KWG legt in Klecken den Grundstein für ein Mehrfamilienhaus
Bezahlbarer Wohnraum für Rosengarten

KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann (2. v. li.) legte 
gemeinsam mit Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe, Christian Beecken, Geschäftsführer Beecken-Bau (2. v. re.), und Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler den Grundstein für das Wohnprojekt Foto: as
3Bilder
  • KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann (2. v. li.) legte
    gemeinsam mit Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe, Christian Beecken, Geschäftsführer Beecken-Bau (2. v. re.), und Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler den Grundstein für das Wohnprojekt Foto: as
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Klecken. "Das ist ein Meilenstein", sagte Joachim Thurmann, Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Landkreis Harburg, bei der Grundsteinlegung des Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Klecken. An der Bahnhofstraße 53 sollen 16 Wohneinheiten entstehen, es ist das erste Projekt der KWG in Rosengarten.
"Die Wohnungen sind barrierearm, zwei Wohnungen sind zudem rollstuhlgeeignet. Ein Fahrstuhl bringt die Bewohner von der Tiefgarage bis unters Dach", berichtete Thurmann. Das Wohnhaus umfasst zwei Vollgeschosse zuzüglich Staffelgeschoss, 14 PKW-Stellplätze und Keller und ist über zwei Eingänge erreichbar. Mit Zweizimmerwohnungen (67-69 Quadratmeter) bis Dreieinhalbzimmerwohnungen (84 Quadratmeter) werden insgesamt etwa 1.180 Quadratmeter Wohnfläche geschaffen.
Gemeinsam mit Beecken-Bau hat die KWG ein Modell für das Mehrfamilienhaus in Klecken entwickelt, das auch an weiteren Standorten im Landkreis errichtet werden soll. "Mit der Grundsteinlegung geht unsere Arbeit jetzt richtig los - wir freuen uns darauf", sagte Christian Beecken, Geschäftsführer der Firma Beecken-Bau.
"Dieses Mehrfamilienhaus ist ein erster Schritt, damit schaffen wir 16 von insgesamt 50 mit der KWG geplanten Wohnheiten für Rosengarten", sagte Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler. Dadurch sei der Bedarf an günstigem Wohnraum zwar nicht abgedeckt, aber es sei ein wichtiger Einstieg. Auch Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe ist überzeugt: "Ich bin mir sicher, dass der Wohnraum schnell vermietet sein wird. Das ist das, was wir hier in Klecken brauchen." Das Mehrfamilienhaus wird voraussichtlich im April 2021 fertig gestellt sein.
Weiterhin beginnt die KWG in Hanstedt (Osterheide) in den nächsten Tagen mit den Vorarbeiten für den Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit jeweils acht Wohneinheiten. In Winsen (Norderbülte) wurde jetzt mit dem Neubau von 16 Reihenhäusern begonnen. In zwei weiteren Bauabschnitten sollen hier je zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils zehn Wohneinheiten folgen.
Geplant sind weiter zehn Wohnungen in Buchholz (Baustart noch offen), neun Wohnungen in Jesteburg (kürzlich Richtfest, geplanter Bezug 1. Quartal 2020), 14 Wohneinheiten in Jesteburg (erster Abschnitt, Baustart voraussichtlich Anfang 2020) und 20 Wohnungen in der Elbmarsch (Baustart voraussichtlich 1. Quartal 2020).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.