Laßrönne

Beiträge zum Thema Laßrönne

Blaulicht

Laßrönne: Segelboot in Not

as. Laßrönne. Ein Segelboot ist am Montagabend auf der Elbe zwischen Laßrönne und Hoopte auf einen Buhnenkopf aufgefahren. Weil eine Person über Bord gegangen sein sollte, wurden der Rettungsdienst und der Wasserrettungszug der Kreisfeuerwehr alarmiert. An der Einsatzstelle konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden: Der Schiffsführer, sein Begleiter und ein Hund befanden sich noch an Bord des verunglückten Seglers und wurden von der Feuerwehr an Land gebracht. Was zum Auffahren auf den...

  • Buchholz
  • 23.03.16
Panorama
Hier ging die Post ab: Bei der großen Kindermaskerade feierten am vergangenen Wochenende zahlreiche Kinder in der örtlichen Sporthalle Faslam

Faslamssause in Laßrönne

bs. Laßrönne/Winsen. Die Post ging vergangenes Wochenende in Laßrönne ab: Bei der fröhlichen Kindermaskerade feierten zahlreiche kleine Cowboys, Hexen, Spider-Männer und Kobolde ausgelassen Faslam und die fünfte Jahreszeit. Später am Abend waren dann die Großen dran: Zum großen Faslams-Ball hatten die ansässigen Narren hunderte Besucher erstmals am Samstag in die örtliche Sporthalle gelockt, um auch mit ihnen zu feiern. Begonnen hatte die Sause mit traditionellem Kartenspiel um große...

  • Winsen
  • 25.01.15
Panorama
Mit einem Plan der Dorfregion Winsener Marsch: David Forster (li.) und André Wiese

Land Niedersachsen nimmt Dorfregion Winsener Marsch in Erneuerungsprogramm auf

ce. Winsen. Die Stadt Winsen wurde jetzt mit ihrer Dorfregion Winsener Marsch in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen. Das teilten die für die Förderung zuständigen Landesbehörden der Stadtverwaltung mit. Zur Dorfregion gehören die Elb- und Ilmenaudörfer Hoopte, Stöckte, Laßrönne und Tönnhausen. "Unsere Initiative, die von den beiden Flüssen geprägten Dörfer gemeinsam in den Blick zu nehmen, hat offensichtlich überzeugt", freut sich Bürgermeister André Wiese. Nun...

  • Winsen
  • 16.01.15
Politik
Auch in Hoopte könnte mit Dorferneuerungsmaßnahmen die Lebensqualität verbessert werden

Zukunft der Marschregion: Stadt Winsen will Hoopte, Stöckte, Laßrönne und Tönnhausen in Dorferneuerungsprogramm aufnehmen lassen

ce. Winsen. Für ihre Elb- und Ilmenaudörfer Hoopte, Stöckte, Laßrönne und Tönnhausen als Dorfregion Winsener Marsch hat die Stadt Winsen die Aufnahme in das aktuelle Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen beantragt. Die Beschränkung auf diese Ortsteile sei - so Bürgermeister André Wiese - in den Förderbedingungen begründet, die interkommunalen Ansätzen größere Erfolgsaussichten einräumten. Damit seien Anträge gemeint, die mehrere Dörfer als Region umfassen. "Dabei muss zwischen...

  • Winsen
  • 02.09.14
Panorama
Die Jugendfeuerwehr Laßrönne ist stolz auf ihr gutes Abschneiden

Fünfter Platz auf Bundesebene

thl. Laßrönne. Großer Erfolg für die Jugendfeuerwehr Laßrönne: Bei Deutschen Jugendfeuerwehrtag in Stadthagen belegten die Jungen und Mädchen einen sehr guten fünften Platz. Damit sind sie wettbewerbsmäßig die fünftbesten Nachwuchsbrandschützer Deutschlands. Bereits 2003 nahmen die Laßrönner Jung-Retter schon einmal an dem Bundeswettbewerb teil. Damals erreichten sie "nur" den elften Platz. Insgesamt 32 Gruppen aus 16 Bundesländern gingen an den Start. Seit Mai hatten sich die Laßrönner unter...

  • Winsen
  • 13.09.13
Panorama

Kinderfeuerwehr gegründet

thl. Laßrönne. Die Feuerwehr Laßrönne hat eine Kinderabteilung gegründet, in der derzeit 13 Jungen und Mädchen die Aufgaben der Brandschützer kennenlernen. Nach Winsen und Tönnhausen ist die Laßrönner Wehr die dritte im Winsener Stadtgebiet, die eine Kinderfeuerwehr für Sechs- bis Zehnjährige ins Leben gerufen hat.

  • Winsen
  • 27.08.13
Panorama
Der Seehund genoss sein Bad in der Elbe

Seehund in der Elbe

thl. Hoppte. Da traute WOCHENBLATT-Leser Robert Berwick aus Seevetal seinen Augen nicht. "Als wir am Sonntagmittag mit unserem Hund an der Elbe zwischen Hoopte und Laßrönne spazieren gingen, sahen wir plötzlich einen Seehund durch das Wasser toben." Über 40 Minuten "begleitete" das Tier die Berwicks und ließ sich immer wieder fotografieren. Seit Jahren werden immer wieder einzelne Seehunde in Elbe und Ilmenau gesichtet. Ob sich sich dabei stets um das gleiche Tier handelt, ist unklar.

  • Winsen
  • 26.08.13
Panorama
Pastor Markus Kalmbach (li.) und Wilfried Staake

Besonderer Gottesdienst

thl. Laßrönne. Eine besondere Andacht fand jetzt am Feuerwehrhaus in Laßrönne statt: der traditionelle St. Florians-Gottesdienst. Zahlreiche Besucher lauschten den Worten von Pator Markus Kalmbach, der betonte, dass die Arbeit der Feuerwehr auch in der heutigen Zeit nicht als selbstverständlich hingenommen werden dürfe. Die musikalische Begleitung übernahm Wilfried Staake.

  • Winsen
  • 10.06.13
Panorama
Fassungslos zeigt Werner Schröter auf dem Müll, den andere Camper hinterlassen haben und den der Platzbetreiber einfach liegenlässt

Campen auf einer Müllkippe

thl. Laßrönne. "Es ist einfach nur noch grausam. Mittlerweile campen wir auf einer Müllkippe und sollen dafür auch noch richtig Geld bezahlen", sagt Werner Schröter. Der Niederländer ist einer letzten "Bewohner" des Campingplatzes in Laßrönne. Wie das WOCHENBLATT mehrfach berichtete, hatte Besitzer Wolfgang Stamp allen Campern im vergangenen Jahr kurzfristig den Pachtvertrag gekündigt. Angeblich, weil dort Pornofilme gedreht wurden. Für viele, die ihren Platz teilweise schon seit Jahrzehnten...

  • Winsen
  • 31.05.13
Politik
Resigniert: Klaus Schipper

Kein Platz für "Porno-Camper"!

thl. Laßrönne. "Wir geben uns geschlagen", sagt Klaus Schipper, Vorsitzender der Vereins Campingfreunde Winsen. "Der Drops ist gelutscht, wir verteilen uns auf andere Plätze." Die Camper geben auf, weil ihnen fast nur Steine in den Weg gelegt wurden. Kurzer Rückblick: Nach angeblichen Porno-Drehs auf dem Campingplatz in Laßrönne wird den Campern im vergangenen Jahr vom Besitzer wie aus heiterem Himmel gekündigt. Für viele bricht eine Welt zusammen, weil sie den Platz schon seit Jahrzehnten und...

  • Winsen
  • 21.05.13
Panorama

Streit um Campingplatz geht weiter

thl. Winsen. Der Streit zwischen den Campern des Campingplatzes Laßrönne und dem Eigentümer des Areals geht offenbar munter weiter. Wie Campingvereins-Vorsitzender Klaus Schipper berichtet, habe man mit dem Grundbesitzer eine Einigung erzielt, dass der Platz noch bis Oktober genutzt werden dürfe. Jetzt weigere sich der Eigentümer allerdings die Toiletten aufzuschließen und das Wasser anzustellen. Schipper: "So benehmen sich zivilisierte Menschen nicht."

  • Winsen
  • 18.04.13
Service

Wesel gewinnt Brennballturnier

thl. Laßrönne. Die Nachwuchsretter aus Wesel haben das Brennballturnier der Jugendfeuerwehr Laßrönne gewonnen. Gefolgt von den Wehren Bahlburg und Laßrönne. Beim dem Turnier waren Jugendwehren aus der Stadt Winsen sowie den Gemeinden Hanstedt, Stelle und Hollenstedt am Start.

  • Winsen
  • 05.03.13
Politik
In der Sitzung des Stadtrates machte Klaus Schipper auf die Situation der Camper aufmerksam

Was hat die Stadt gegen Camper?

thl. Winsen. Auf Antrag von Dr. Erhard Schäfer (Grüne) befasst sich der Planungsausschuss der Stadt Winsen in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 12. März, mit der Situation der Camperfreunde Winsen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wurde dem Verein der bisherige Platz in Laßrönne gekündigt, deswegen sind die Mitglieder um den Vorsitzenden Klaus Schipper jetzt auf der Suche nach einem neuen Standort. Und diese Suche gestaltet sich als schwierig. Denn die Stadt hat offensichtlich keine rechte...

  • Winsen
  • 04.03.13
Politik
Klaus Schipper

Keine Hilfe für die Camper?

thl. Winsen. "Man hat das Gefühl, die Stadt und die CDU nimmt uns nicht ernst", sagt Klaus Schipper, Vorsitzender des Vereins Campingfreunde Winsen. Grund für Schippers subjektives Empfinden ist der Verlauf der Stadtratssitzung. Schipper hat dort die Probleme des Vereins vorgetragen - die Camper müssen ihren jetzigen Platz in Laßrönne räumen, weil ihnen der Besitzer wegen eines angeblichen Pornodrehs dort gekündigt hat (das WOCHENBLATT berichtete) - und angefragt, ob sich Politik und Verwaltung...

  • Winsen
  • 14.02.13
Sport
Das Siegerteam des MTV Laßrönne (stehend v.l.): Jasmin Ucar, Nicole Krüger, Lena Sievers, Trainer Mario Issel; und vordere Reihe (v.l.): Reike Zühlsdorf , Christiane Ewaldt , Stefanie Köhn und Sinen Güney

Laßrönne gewinnt Michaelis-Cup

(cc). Als "Riesen-Erfolg" bezeichnet Trainer Mario Issel den Turniersieg seiner Fußball-Frauen des MTV Laßrönne beim Hallen-Zauber um den 6. Möbel-Michaelis-Cup in Salzhausen. Im Endspiel gewann der Bezirksligist mit 2:0 gegen Gastgeber und Liga-Konkurrenten SG Salzhausen-Garlstorf. Für das Team des MTV Laßrönne, das vorher sogar den Landesligisten TSV Stelle mit 1:0 bezwingen konnte, trafen im Finale Lena Sievers und Yasmin Ucar. Platz drei sicherte sich das Team der Eintracht Elbmarsch. Vom...

  • Salzhausen
  • 26.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.