Nähen

Beiträge zum Thema Nähen

Wirtschaft
Die Änderungsschneiderei Avci an der Hamburger Straße 2a
3 Bilder

Änderungsschneiderei Avci: "Hier wird alles passend gemacht!" - 25 Jahre in Buchholz tätig

ah. Buchholz. Wenn es an Hose, Hemd oder Kleid etwas zu ändern gibt, ist die Änderungsschneiderei "Avci" in Buchholz (Hamburger Straße 2a) für viele Buchholzer die erste Kontaktadresse. Orhan Avci ist seit über 27 Jahren als Änderungsschneider tätig, davon 25 Jahre in Buchholz. Dieses Jubiläum möchte er mit seinen Kunden feiern und gibt daher von Donnerstag, 8. Februar, bis Samstag, 17. Februar, zehn Prozent Preisnachlass auf alle Schneiderleistungen. "Ich möchte mich damit bei allen...

  • Buchholz
  • 06.02.18
Panorama
Sabine Schmidt und Edmund Holterbosch mit dem selbst gebauten Burussia-Drachen in Stade-Süd
8 Bilder

Eine Raute am Fußballhimmel

Schon 80 Drachen selbst gebaut: Edmund Holterbosch ist stolz auf sein fliegendes Burussia-Emblem in XXL tp. Stade. Mit einem schlichten sogenannten Eddy-Drachen in Rautenform fing es an: Als vor rund drei Jahrzehnten eine Boulevardzeitung über Drachenbau berichtete, fing Edmund Holterbosch (62) Feuer für das Hobby, bei dem man an der frischen Luft gerne mal "einen fliegen" lassen darf. Inzwischen hat er 80 Drachen, viele sind Giganten am Himmel - und alles selbst genähte Unikate, wie der...

  • Stade
  • 23.07.16
Panorama
Melanie Hesse-Völkner (li.) und Wiebke Müller mit Kleidung und Gedenkkarten für totgeborene Babys

Kleider für Regenbogenkinder

Engagierte Frauen mit Herz nähen Kleidung für totgeborene Babys und Frühchen tp. Landkreis. Kein Mensch sollte sein Kind zu Grabe tragen müssen. Wenn der schwere Gang doch unausweichlich wird, stehen Eltern verstorbener frühgeborener und totgeborener Kinder in der Trauer vor einer wenig bekannten Schwierigkeit: Es fehlt an passender Kleidung, in der die oft winzigen Babys würdevoll bestattet werden können. Ehrenamtliche der bundesweiten gemeinnützigen Aktion „Nähen für Regenbogenkinder und...

  • Stade
  • 11.06.16
Panorama
Selbstgenähte Sachen liegen wieder voll im Trend: Elena Zoch (li.) und Ann-Christin Schmidt lassen an langen Herbstabenden gern die Nähmaschine rattern. Sie verwandeln farbenfrohe Stoffe in tolle Deko-Objekte.
2 Bilder

Kreativ mit Nadel und Faden

jd. Ahlerstedt. Nach dem Häkel-Hype rund um die Boshi-Bommelmützen ist Selbstgemachtes total angesagt. Vor allem Frauen greifen zur Stricknadel oder setzen sich an die Nähmaschine, um aus schicken Stoffen tolle Deko, pfiffige Klamotten und nützliche Utensilien anzufertigen. Gerade zu Weihnachten ist es wieder in, den handgestrickten Norweger-Pulli oder die kunstvoll genähte Patchwork-Decke auf den Gabentisch zu legen. Doch den Umgang mit Nadel und Faden beherrschen heute nur noch die...

  • Harsefeld
  • 24.11.14
Service

Einführung ins Patchwork-Nähen in Stade

lt. Stade. Zu einer Einführung in die Technik des Patchworknähens lädt das Frauen- und Mütterzentrum in Stade an drei Vormittagen ab Dienstag, 29. April, jeweils von 9 bis 12 Uhr ein. Auch Näh-Anfängerinnen sind willkommen. Nähmaschinen werden gestellt. Kosten: 65 Euro inklusive Stoff und Material sowie Kinderbetreuung. Anmeldung und nähere Infos bei Elvira Behrens unter Tel. 04141 - 63686

  • Stade
  • 26.04.14
Service

Der Frühling ruft - Ferienprogramm am Kiekeberg in Ehestorf

Abwechslungsreiche Kurse für Kinder und Jugendliche tw. Ehestorf. Ein buntes Ferienprogramm für Kinder ab vier Jahren stellt das Team des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf zum Frühlingserwachen auf die Beine. Das abwechslungsreiche Programm wird angeboten jeweils von Dienstag bis Donnerstag, 4. bis 6. März und 8. bis 10. April. In zwölf Kursen (zwischen 1,5 und 2,5 Stunden) können Kinder und Jugendliche unter Anleitung eines Museumspädagogen werken, backen, sägen, pflanzen, basteln,...

  • Rosengarten
  • 25.02.14
Panorama
Die eine ist Fachfrau für Stricken, Sticken und Häkeln, die andere fürs Nähen: Die beiden Geschäftsfrauen Heidi Spitzer (li.) und Ricarda Henning ergänzen sich mit ihrem Angebot

Einkaufen in Buxtehude als Erlebnis

Einkaufen als Erlebnis: Buxtehude bietet seinen Gästen und Bewohnern nicht nur durch die vielen historischen Fachwerkhäuser, die kleinen Gassen und den mittelalterischen Fleth ein besonderes Einkaufsflair. Die Geschäftsleute halten auch ein einzigartiges Angebot bereit. Denn neben bekannten Publikumsmagneten wie H&M, Marktkauf, Media-Markt und Toom gibt es in der Estestadt immer noch viele inhabergeführte Geschäfte mit ausgewählten Produkten und persönlichem Service. Viele Geschäftsinhaber...

  • Buxtehude
  • 11.12.13
Wirtschaft
Margit Hoffmann, Corinna Schreiber, Ricarda Henning und Elke Eickhoff beraten rund ums Nähen

Buxtehuder Nähschule: Anlaufstelle für Kreative

In netter Atmosphäre kreativ sein: In der Buxtehuder Nähschule bieten Margit Hoffmann und ihr Team seit drei Jahren Nährkurse für jede Altersklasse an. Sehr beliebt sind auch Kindergeburtstage, die in der Nähschule gefeiert werden können. Die Kinder fertigen dort z.B. kleine Taschen an. Die Erwachsenen arbeiten viel mit Walkstoffen, von deren Eigenschaften Margit Hoffmann begeistert ist. Neu angeboten werden zudem Patchwork-Kurse. Stoffe und Zubehör gibt es im Fachgeschäft „Ricarda Henning...

  • Buxtehude
  • 05.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.