Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

Panorama
Der Buchhandel war ihr Leben: Monika Külper

Inhaberin der Buchhandlung Slawski
Zum Tod von Monika Külper: Kleine Frau, großes Herz

os. Buchholz. "Wir sind auf der Erde, damit es den anderen Menschen besser geht!" Das hat Monika Külper einmal gesagt, und nach diesem Motto hat sie gelebt. Ihre Mitmenschen und ihre Kunden standen im Vordergrund. Jetzt ist die kleine Frau mit der großen Empathie gestorben: In der vorvergangenen Woche hörte das Herz der langjährigen Inhaberin der weit über Buchholz hinaus beliebten und mehrfach ausgezeichneten Buchhandlung Slawski, geschwächt von einer Krebserkrankung, einfach auf zu schlagen....

  • Buchholz
  • 18.05.21
  • 1.909× gelesen
Blaulicht
Friedrich Niehörster bei seiner Pensionierung im März 2015

Polizeipräsident i.R. Friedrich Niehörster ist verstorben

thl. Lüneburg. Der ehemalige Polizeipräsident der Polizeidirektion (PD) Lüneburg, Friedrich Niehörster, ist - wie jetzt bekannt wurde - bereits am 19. März verstorben. Friedrich Niehörster genoss sowohl bei seinen Mitarbeitenden sowie in der Öffentlichkeit großes Ansehen und wurde auch wegen seiner offenen Art überaus geschätzt. 1949 geboren, erfolgte seine Einstellung in den Polizeidienst zum 1. Oktober 1970 in Hannoversch-Münden als Polizeiwachtmeister-Anwärter. Nach zahlreichen beruflichen...

  • Winsen
  • 27.03.21
  • 626× gelesen
Panorama
Otto Feldbinder Foto: Feldbinder

Ein Visionär und kreatives Genie

Nachruf zum Tode von Otto Feldbinder, Gründer der Feldbinder Spezialfahrzeugwerke thl. Winsen. Große Trauer bei der Firma Feldbinder Spezialfahrzeugwerke: Unternehmensmitbegründer und Namensgeber Otto Feldbinder ist jetzt im Alter von 79 Jahren in seiner Wahlheimat Lutherstadt Wittenberg verstorben. Otto Feldbinder ist in Briesenhorst, dem heutigen Brzezno, 1939 zur Welt gekommen. Auf der Flucht vor der russichen Armee landete die Familie in Hamburg, wo Otto Feldbinder aufwuchs. Dort begann...

  • Winsen
  • 11.01.19
  • 1.016× gelesen
Panorama
Rolf Fuhlendorf

Ein Mann der Gerechtigkeit - Amtsrichter a.D. Rolf Fuhlendorf ist verstorben

thl. Winsen. Trauer am Winsener Amtsgericht: Wie jetzt bekannt wurde, ist der ehemalige Strafrichter Rolf Fuhlendorf bereits am 12. Juni im Alter von 73 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Insgesamt 30 Jahre urteilte Fuhlendorf am Winsener Amtsgericht, ehe er 2009 in Pension ging. "Ich bin kein Richter Gnadenlos. Aber ich verteile auch keine Streicheleinheiten", war der Grundsatz von Rolf Fuhlendorf. Seine Devise lautete: "Urteile im Namen des Volkes zu fällen, die auch ein...

  • Winsen
  • 20.07.18
  • 372× gelesen
Panorama
Der Anfang August verstorbene Wildpark-Gründer Georg-
Friedrich von Krogh und seine Ehefrau Marianne bei der Eröffnung des Wildpark-Schäferdorfs im Jahr 2013

Ein Pionier ist gestorben: Nachruf zum Tod von Georg Friedrich von Krogh

Wildpark-Gründer Georg Friedrich von Krogh ist im Alter von 84 Jahren verstorben. mum. Hanstedt-Nindorf. Der Landkreis Harburg hat einen seiner Pioniere verloren. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb bereits am 4. August Georg Friedrich von Krogh, der Gründer des Wildparks Lüneburger Heide. Von Krogh wurde 84 Jahre alt. Von Krogh, der als Sohn eines Forstmeisters in Masuren (Ostpreußen) aufwuchs, erfüllte sich 1969 den Traum seiner Kindheit und baute aus dem Nichts den Wildpark Lüneburger...

  • Hanstedt
  • 18.08.17
  • 1.512× gelesen
Panorama
Hermann Ohl (†81)

Ein Leben für das Gemeinwohl - Nachruf zum Tode von Hermann Ohl

thl. Stelle. Große Trauer in der Gemeinde Stelle: Hermann Ohl ist vergangene Woche im Alter von 81 Jahren verstorben. Er gehörte als Mitglied der Freien Wählergemeinschaft von 1986 bis 2006 dem Gemeinderat an und fungierte von Juli 2000 bis Oktober 2001 sogar als Vize-Bürgermeister. 1935 in Zeven geboren, kam Hermann Ohl 1962 als junger Pädagoge nach Stelle. Vier Jahre später hat er den "Grünen Kreis" gegründet, ein Verein, der sich die Dorfverschönerung und die Pflege des kulturellen Lebens...

  • Winsen
  • 14.05.16
  • 430× gelesen
Panorama
Klaus Bürger ist im Alter von 76 Jahren verstorben

Ein Leben für den Sport

Ein Nachruf zum Tode von Klaus Bürger thl. Winsen. Der Sport im Landkreis Harburg nimmt Abschied von Klaus Bürger. Der Ehrenvorsitzende des TSV Winsen ist am vergangenen Sonntag im Alter von 76 Jahren seinem schweren Krebsleiden erlegen. Bürger hinterlässt seine Lebensgefährtin sowie drei Kinder und fünf Enkel. 1945 trat Klaus Bürger dem MTV Winsen bei und konzentrierte sich zunächst auf das Turnen. Doch fünf Jahre später wechselte er zum Fußball und spielte mit bereits 18 Jahren in der...

  • Winsen
  • 17.05.13
  • 548× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.