Oliver Kues

Beiträge zum Thema Oliver Kues

Blaulicht
In beide Fahrtrichtungen wurden die Autos kontrolliert
2 Bilder

Drogen in der Tasche

Polizei führte Verkehrskontrolle auf Elbbrücke durch und erwischte mehrere Sünder thl. Elbmarsch. Unerwarteter Zwischenstopp für Autofahrer auf der Elbbrücke im Zuge der B404 bei Marschacht: Beamte der Polizei Winsen hatten sich auf dem Bauwerk postiert und kontrollierten den abendlichen Verkehr in beiden Fahrtrichtungen. "In erster Linie überprüfen wir heute, ob die Autofahrer Alkohol oder Drogen vor Fahrtantritt konsumiert haben", erklärte Einsatzleiterin Stella Hasselbring. "Die...

  • Elbmarsch
  • 24.01.20
Blaulicht
Oliver Kues freut sich auf seine neuen Aufgaben   Foto: thl

"Ich möchte die Polizei sichtbarer machen"

Oliver Kues ist neuer Leiter des Einsatz- und Streifendienstes thl. Winsen. Die Polizei noch sichtbarer machen und den Bürgern ein erhöhtes Sicherheitsgefühl geben - das sind zwei Ziele von Oliver Kues (47), dem neuen Leiter des Einsatz- und Streifendienstes (LESD) der Winsener Polizei. Hauptkommissar Oliver Kues ist seit 1993 bei der Polizei. "Ich habe mich direkt nach dem Abitur beworben und hatte eine Zusage für den mittleren Dienst", erzählt er. Kurz bevor die Ausbildung losging, sei er...

  • Winsen
  • 19.11.19
Blaulicht
Symbolfoto

Polizei geht neue Wege bei Facebook

(thl). Im Jahr 2012 war die Polizeiinspektion Harburg bundesweit erste Dienststelle mit eigenem Facebook-Account. Seinerzeit hatte Polizeisprecher Jan Krüger das Pilotprojekt gestartet und erste Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile ist die Polizei bundesweit in Sachen Social Media präsent. Nachdem im vergangenen Jahr landesweit Twitter-Accounts für die Kommunikation bei Einsatzlagen in nahezu allen Polizeidirektionen und -inspektionen eingeführt worden sind, wird nun auch wieder Facebook bei...

  • Winsen
  • 24.11.17
Blaulicht
Defekter Unterfahrschutz wegen eines Unfalls. Dieser Kleintransporter wurde aus dem Verkehr gezogen
2 Bilder

"Es ist viel Schrott unterwegs"

thl. Winsen. Mit 68 spezialisierten Beamten überprüfte die Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Lüneburg jetzt an der Raststätte Allertal an der A7 den Schwerlastverkehr. "Dabei standen insbesondere technische Mängel, gefahrgutrechtliche Verstöße sowie die Überschreitung der Arbeits- und Lenkzeiten im Fokus, da diese Verstöße eine erhebliche Gefährdung der Verkehrssicherheit darstellen", erklärt Sprecherin Janina Stolt. Mit von der Partie waren auch Feldjäger, Mitarbeiter der...

  • Winsen
  • 20.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.