Operation

Beiträge zum Thema Operation

Service
Dr. Emrah Esmer präsentiert die Auszeichnung

Dr. Emrah Esmer: Hohe Auszeichnung erhalten - Spezialist für Fuß- und Sprunggelenk

(ah). Dr. Emrah Esmer wurde von der deutschen Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (GFFC) zum Experten für Fuß- und Sprunggelenkerkrankungen zertifiziert und nimmt somit auch überregional eine Sonderstellung ein. Der 44-jährige Orthopäde ist seit 2015 in Seevetal niedergelassen und hat Mitte letzten Jahres die orthopädische Praxis in Meckelfeld übernommen. Seine Ausbildung hat Dr. Emrah Esmer an der Universitätsklinik Halle (Saale) sowie an der Universitätsklinik Jena im...

  • Buchholz
  • 11.01.19
Panorama
Vor der Klinik Dr. Hancken in Stade: Bange blickt Iris Brehm der Operation entgegen   Fotos: tp/Brehm privat
2 Bilder

Vor Weihnachten eine OP

"Ich habe Angst": Krebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen ist nicht zum Feiern zumute tp. Freiburg. "Ich bin einfach nur froh, wenn das alles vorbei ist", sagt Brustkrebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen nach Komplikationen bei der Tumor-Bekämpfung. Während der jüngsten Chemotherapie-Behandlung ereignete sich eine medizinische Panne mit schmerzhaften Folgen, wie Iris Brehm im Rahmen der WOCHENBLATT-hautnah-Serie über ihren Kranken-Alltag berichtet. Versehentlich sei die...

  • Stade
  • 14.12.18
Service
Gelenkprobleme werden während des Info-Abends erläutert

Info-Abend rund um das Gelenk

ah. Landkreis. Hüfte, Schulter, Knie: Was tun, wenn Bewegung schmerzt? Hilft nur noch eine OP, oder gibt es Alternativen? Fragen können Interessierte gleich zwei Experten: Dr. Alexander Krueger, Chefarzt im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand und sein niedergelassener Kollege, Dr. Stefan Lipski stehen Besuchern am Mittwoch, 20. Juni, im Hotel Maack (Hamburger Straße 6, 21220 Maschen) ab 17.30 Uhr Rede und Antwort. Besionders ältere Menschen kennen die Situation: Jeder Schritt schmerzt. Kaum...

  • Buchholz
  • 15.06.18
Panorama
Mila ist angekommen. Angekommen im richtigen Körper
2 Bilder

Der Weg zum wahren Ich

bc. Stade. Ein Leben im falschen Körper. Mila Albrecht (35) kennt dieses Gefühl. Es ist ein schlimmes Gefühl. Bei der Frau aus Stade hat es zu einer schlimmen Identitätskrise geführt. „Ich bin komplett zusammengebrochen“, erinnert sie sich. Im WOCHENBLATT spricht sie über ihre komplizierte Geschichte. Mila war früher ein Mann. Sie ist ein Transgender, also jemand, dessen körperliches Geschlecht nicht mit dem gefühlten übereinstimmte. Seit gut drei Jahren lebt Mila Vollzeit als Frau, hat die...

  • Buxtehude
  • 21.07.17
Panorama
Hat die erste Operation gut überstanden: Rottweiler "Digger"

Nach Operation: Rottweiler "Digger" geht es besser

os. Buchholz. Rottweiler "Digger" ist auf dem Weg der Besserung. Dank der Spenden zahlreicher WOCHENBLATT-Leser konnte der Hund, der an einem Kreuzbandriss und Spondylosen (degenerative Skeletterkrankung) an der Wirbelsäule leidet (das WOCHENBLATT berichtete), operiert werden. Sein Lauf ist noch nicht voll belastbar, aber mit der Entwicklung des Hundes ist die Tierklinik Lüneburg sehr zufrieden. Die Mitarbeiter des Buchholzer Tierheimes trainieren mehrmals täglich mit "Digger". Später steht bei...

  • Buchholz
  • 18.07.14
Panorama
Nach zehn Jahren Martyrium endlich ohne Schmerzen: Klaus Mazur bei der Nachuntersuchung durch Dr. Bernd Hinkenjann

„Endlich kann ich wieder gehen“

Knie-Patient aus Nordrhein-Westfalen fand im Buchholzer Krankenhaus Hilfe (nf). Wetter an der Ruhr? Die meisten Norddeutschen dürften google bemühen, bevor sie wissen: Das ist eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen, 330 Kilometer von Buchholz entfernt. Klaus Mazur schreckt diese Entfernung nicht. Der 54-jährige Berufsberater sagt: „Ich komme gern in das Buchholzer Krankenhaus. Denn hier wurde mein linkes Knie gerettet.“ Nach einem Sportunfall in den achtziger Jahren, bei dem Mazur sich...

  • Buchholz
  • 07.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.