Ortswehren

Beiträge zum Thema Ortswehren

Blaulicht
Scharen an Feuerwehrleuten waren an der Einsatzstelle Foto: Bockelmann

Herd wurde zum Brandherd
Angekokeltes Essen löst Großeinsatz der Feuerwehr in Wangersen aus

jab. Wangersen. Nicht kochen unter Alkoholeinfluss - das sollte sich der Auslöser des Einsatzes am vergangenen Freitag in Wangersen hinter die Ohren schreiben. Durch einen ausgelösten Rauchmelder alarmiert, hatten Nachbarn gegen 20.30 Uhr die Feuerwehr gerufen. Der Bewohner sollte sich noch in seiner Wohnung aufhalten. Da im Haus elf Wohneinheiten vorhanden sind, wurde Großalarm ausgelöst. Es rückten die Ortswehren aus Wangersen, Ahlerstedt, Harsefeld, Wohnste, Bargstedt, Ottendorf,...

  • Harsefeld
  • 02.05.19
Panorama
Die Festhalle war gut gefüllt: Alle Ortswehren entsandten Delegationen

Fünfmal in der Woche Alarm: Generalversammlung der Samtgemeinde-Feuerwehren in der Harsefelder Festhalle

jd. Harsefeld. 16 Ortswehren mit 612 Aktiven - darunter 45 Frauen - und durchschnittlich fünf Einsätze pro Woche: So lautet die aktuelle Statistik für die Freiwilligen Feuerwehren in der Samtgemeinde Harsefeld. Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin präsentierte auf der Generalversammlung der Blauröcke in der Harsefelder Festhalle aber nicht nur jede Menge Daten: Er nahm gemeinsam mit Kreisbrandmeister Peter Winter auch 83 Ehrungen sowie Beförderungen vor und berichtete über geplante sowie bereits...

  • Harsefeld
  • 15.03.16
Politik
Bei Bränden rückt die Feuerwehr kostenlos aus

Ein "Tatü-Tata" kann manchmal teuer werden

jd. Harsefeld. Die Feuerwehr kommt nicht immer gratis: Neue Gebührensatzung der Samtgemeinde Harsefeld für Einsätze der Blauröcke. Die Tür ist zugefallen und der Schlüssel liegt in der Wohnung oder die kletterfreudige Katze traut sich nicht mehr vom hohen Baum herunter: In solchen Fällen wird oft die Feuerwehr gerufen. Meist ist das Schloss schnell geknackt oder die Mieze mittels Leiter aus dem Geäst geholt. Doch viele wissen gar nicht, dass diese Dienstleistungen nicht gratis sind. Wenn nicht...

  • Harsefeld
  • 17.12.14
Politik

Nur noch Pflichtaufgaben: Feuerwehr schreibt offenen Brief an die Bürger der Samtgemeinde Apensen

Die Motivation der Feuerwehrkameraden ist auf dem Tiefpunkt, die Feuerwehr der Samtgemeinde Apensen will nur noch ihre Pflichtaufgaben durchführen: Mit einem offenen Brief und dem Appel, die Kommunalpolitiker um eine schnelle Entscheidung für den Bau der Feuerwehrgerätehäuser zu bitten, richten sich die Freiwilligen Feuerwehren jetzt an die Bürger der Samtgemeinde Apensen. Unterschrieben wurde der Brief von den Ortbrandmeistern der Ortswehren aus Apensen, Beckdorf, Goldbeck, Nindorf, Revenahe,...

  • Apensen
  • 19.08.14
Panorama
Altgediente Feuerwehr-Kameraden werden für ihre 60-jährige Zugehörigkeit mit Urkunden und einem Präsent geehrt

Schnapszahl bei den Einsätzen

jd. Harsefeld. Feuerwehrleute der Samtgemeinde Harsefeld hielten in Ahlerstedt ihre Jahresversammlung ab. Dreimal die drei - das ist für die meisten bloß eine Schnapszahl, doch für die Harsefelder Feuerwehrleute hatte diese Ziffernfolge im vergangenen Jahr eine wesentlich wichtigere Bedeutung: Zu insgesamt 333 Einsätzen rückten die 16 Ortswehren der Samtgemeinde 2013 aus, was fast eine Verdoppelung der Einsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Für diesen Zuwachs sind überwiegend die...

  • Harsefeld
  • 11.03.14
Panorama
22 Feuerwehrkameraden aus der Samtgemeinde Apensen absolvierten erfolgreich die Truppmannausbildung
  3 Bilder

Feuerwehr Apensen: Erfolgreiche Truppmannausbildung

Die Prüfung für den ersten Teil ihrer Truppmannausbildung haben 22 Feuerwehrmannanwärter aus allen Ortswehren der Samtgemeinde Apensen erfolgreich absolviert. Bei regnerischem Wetter nahm Kreisausbildungsleiter Olaf Hoffmann nach der sechswöchigen Ausbildung die praktische und schriftliche Prüfung ab. In mehr als 60 Unterrichtsstunden hatten zuvor aktive Mitglieder die neuen Kameraden geschult und sie auf die Anforderungen bei Einsätzen aller Art vorbereitet. „Wir sind sehr froh, dass sich...

  • Apensen
  • 31.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.