postkutschenverein

Beiträge zum Thema postkutschenverein

Panorama
Vorsitzender Wolfgang Schnitter freut sich, dass das Fachwerk saniert wurde Fotos: as
7 Bilder

Verein Postkutsche Lüneburger Heide saniert das "Ole Fösterhuus" / Spenden benötigt
Das Denkmal erhalten

as. Klecken. Es ist ein Mammutprojekt, das der Verein Postkutsche Lüneburger Heide jetzt abgeschlossen hat: Der Westgiebel des "Ole Fösterhuus" im Kleckerwald wurde denkmalgerecht saniert. Pünktlich zum Pfingstvergnügen präsentierte der Verein den Instand gesetzten Westgiebel des Gebäudes. "Das Fachwerk war völlig marode, die Sanierung dringend notwendig", sagt der Vorsitzende Wolfgang Schnitter. Die Balken des 1852 erbauten Hauses waren teilweise verrottet, unter dem Dach waren Steine...

  • Rosengarten
  • 11.06.19
Panorama
Da ist der Wurm drin: Das Fachwerk an der Westseite des Fösterhuus ist morsch

Postkutschenverein steht vor großen Aufgaben: Giebel kaputt und Abwasserrohre marode

as. Klecken. Es sind ganz schön dicke Bretter, die der Vorstand des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide derzeit bohren muss. Der Vereinssitz, das "Ole Fösterhuus" im Kleckerwald, ist in die Jahre gekommen. 1966 hatte der Verein das 1852 erbaute Gebäude vor dem Abbruch gerettet und mit viel Eigenleistungen und -mitteln ohne öffentliche Zuschüsse saniert. Ob das jetzt ein zweites Mal gelingt, ist fraglich, denn es gibt einige Großbaustellen. Das Eichenständerwerk im Fachwerk an der westlichen...

  • Rosengarten
  • 20.04.18
Panorama
Rund 60 Kinder aus Klecken und Umgebung haben gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern, Onkeln und Tanten beim zweiten Adventsbacken des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“ im Olen Fösterhuus Plätzchen gebacken

Kekse backen im Olen Fösterhuus

as. Klecken. Das war ein voller Erfolg: Rund 60 Kinder aus Klecken und Umgebung haben gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern, Onkeln und Tanten beim zweiten Adventsbacken des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“ im Olen Fösterhuus Plätzchen gebacken. Ein Highlight war das große Lebkuchenhaus, das die Kinder mit Zuckerguss, Lebkuchenherzen, Zimtsternen, Printen und Weingummi verzierten. Das Besondere: Gebacken wurden die leckeren Weihnachtsplätzchen nicht in einem herkömmlichen Backofen,...

  • Buchholz
  • 10.12.16
Panorama
Diedrich Schmanns

Die letzte Reise - Diedrich Schmanns ist mit 81 Jahren verstorben

as. Klecken. Humorvoll, geistreich und überaus engagiert - so beschreiben Weggefährten Diedrich Schmanns. Der 81-jährige Klecker ist am Montag seiner Krebserkrankung erlegen. Diedrich Schmanns wird vielen Bürgern Kleckens vor allem durch sein Engagement im Verein „Postkutsche Lüneburger Heide“ im Gedächtnis bleiben. Von 1995 bis 2013 leitete er als Vorsitzender die Geschicke des Vereins. „Er hat damals den Verein am Leben gehalten“, sagt Marco Stöver, Zweiter Vorsitzender des...

  • Buchholz
  • 23.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.