Ruth Uhlendorf

Beiträge zum Thema Ruth Uhlendorf

Politik
Rund 180 Essen pro Tag: Tanja Köpke teilt in der Apenser Mensa das Mittagessen für die Krippen-, Elementar- und Hortkinder aus

Die Pauschale gilt: Gebühren für Kita-Essen werden weiterhin pauschal eingezogen

wd. Apensen. Mit elf zu neun Stimmen haben sich die Politiker im Samtgemeinde-Rat dafür entschieden, die Gebühren für das Essen in der Kita pauschal einzuziehen. Die monatlichen Gebühren liegen dann für fünf Tage bei 48 Euro für Krippenkinder, 57 Euro für Elementar- und 50 Euro für Hortkinder, bei weniger Tagen pro Woche wird der Preis reduziert. Dafür stimmten die Mitglieder der CDU und der FWG, während sich die SPD und Grünen wie auch zuvor im Beirat die Elternsprecher der Kitas für ein...

  • Buxtehude
  • 28.06.16
Politik

Mitgliederversammlung der Apensener CDU: Wiederwahl und neue Gesichter

Einstimmig im Amt bestätigt: Rolf Scheibel bleibt Vorsitzender der CDU-Samtgemeindeverbandes Apensen. Unterstützt wird er von seinen Stellvertretern Jan Gold aus Beckdorf, Neumitglied im Vorstand, und Frank-Ludger Sulzer aus Wiegersen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung des CDU Samtgemeindeverbandes wurde der Vorstand neu gewählt bzw. im Amt bestätigt. Das bisherige Vorstandsmitglied Henrik Ropers trat auf eigenen Wunsch nicht zur Wiederwahl an, wird aber als Beisitzer den Gesamtvorstand...

  • Buxtehude
  • 05.04.16
Politik
Mit der Gebührenerhöhung für die Kindergärten in Apensen und Beckdorf kommt die Samtgemeinde zurecht

Höhere Kindergartengebühren in Apensen und Beckdorf

Eltern in den Gemeinden Apensen und Beckdorf müssen für die Betreuung ihrer Kinder zukünftig tiefer in die Tasche greifen: Der Samtgemeinderat hat beschlossen, die Kitagebühren für die Betreuungszeit von 8 bis 12 Uhr wie in den Vorjahren um zwei Prozent zu erhöhen. Statt wie bisher 109 Euro in der untersten Gehaltsstufe (bis 12.000 Euro Jahreseinkommen) zahlen Eltern also zukünftig 111 Euro. Weitere Betreuungsstunden vor oder nach der Grundbetreuung werden separat berechnet: Jede zusätzliche...

  • Apensen
  • 06.10.15
Panorama
Fahren gemeinsam nach Polen (v. li.): Johanna Klindworth, Aleksandra Szymanska-Minkus, Peter Sommer, Petra Minkus, Anke Stresow, Erwin Rolf, Ruth Uhlendorf, Ewa Schmidt, Ilse Wienberg und Friedrich Dammann

Zehn Jahre Städtepartnerschaft mit Kolbuskowa: Apenser fahren zur Feier nach Polen

Die Vorfreude ist groß, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am Donnerstag, 4. Juni, bis Dienstag, 9. Juni, machen sich 13 Apensener in zwei Kleinbussen auf die Reise nach Kolbuszowa in Polen, um dort die zehnjährige Städtepartnerschaft zu feiern. Geplant und organisiert wird die Fahrt von den Mitgliedern des Arbeitskreises Kolbuszowa. Dazu gehören neben der Leiterin Johanna Klindworth Erwin Rolf, Ewa Schmidt, Ilse Wienberg, Jörg Renken, Ruth Uhlendorf, Anke und Siegfried Stresow sowie...

  • Apensen
  • 19.05.15
Politik

Kein Sozialarbeiter für Flüchtlinge: Apenser Samtgemeinderat lehnt Antrag der Grünen ab

Es wird keinen Sozialarbeiter für Flüchtlinge in der Samtgemeinde Apensen geben. Der Antrag der Bündnis 90/Grüne Fraktion, eine befristete Stelle für die Betreuung von Asylbewerbern einzurichten, wurde im Samtgemeinderat von der CDU, SPD und der Freien Wählergemeinschaft aus Kostengründen abgelehnt. Sinnvoller sei es, die Initiative "MitMenschen" in ihrem Engagement zu unterstützen, waren sich Oliver Pade (SPD), Ruth Uhlendorf (CDU) und Jan Klindworth (Freie Wählergemeinschaft) in ihren...

  • Apensen
  • 09.12.14
Politik
CDU-Kreisvorsitzender Kai Seefried

Stader CDU-Kreisverband braucht neuen Geschäftsführer

bc. Stade. Der CDU-Kreisverband Stade sucht (mal wieder) einen neuen Geschäftsführer. Aus persönlichen Gründen hat Torsten Lüchau aus Fredenbeck nach ca. dreieinhalb Jahren den Posten niedergelegt. Zuvor musste die Stader CDU ebenfalls nach relativ kurzer Zeit einen Geschäftsführer-Abgang verkraften. Rico Tödter verließ nach ungefähr vier Jahren den Kreisverband in Richtung Berlin - auch aus privaten Gründen. Seit Lüchaus Abschied lenkt die langjährige Angestellte Ruth Uhlendorf aus Apensen...

  • Stade
  • 04.07.14
Politik

Dringend gesucht: ein Brandschutzexperte in Apensen

Ohne Gemeindebrandmeister sieht Samtgemeindedirektor Peter Sommer den Brandschutz in Apensen gefährdet. Das teilte er den Lokalpolitikern auf der vergangenen Ratssitzung mit. Die Ortswehren seien zwar gut ausgestattet und einsatzfähig, aber ein Gemeindebrandmeister habe mehr Aufgaben, als Einsätze zu leiten. So wird sein Fachwissen z.B. für den Brandschutz bei Neubauten benötigt, unter anderem muss die Anzahl der Hydranten berechnet werden. Denn der Brandschutz in Wohngebieten ist über die...

  • Apensen
  • 19.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.