Sprayer

Beiträge zum Thema Sprayer

Panorama
  3 Bilder

Schüler aus Stade zaubert fantastische Landschaften auf die Leinwand
Kunst aus der Spraydose

jd. Stade. Statt zum Pinsel greift er zur Spraydose: Mit gekonnt angesetzten Sprühstößen lässt Hendrik Elsen kleine Kunstwerke entstehen. Der 16-jährige Gymnasiast aus Stade malt Bilder - aber eben nicht auf klassische Weise, sondern mit einer Methode, die der "Street Art" entlehnt ist. Die "Spray Can" ist dabei Hendriks wichtigstes Werkzeug. Mit der Farbdüse bringt er Landschaften auf die Leinwand, die aus Fantasyfilmen stammen könnten. Seine Bilder entführen den Betrachter in fantastische...

  • Stade
  • 13.04.19
Panorama
Abbildung des Hofes Tiedemann mit Specht in der Ortsmitte

Buntes Dorf dank Leo Cordes

Graffito-Künstler verziert Telekom-Verteilerkästen in Wiepenkathen tp. Wiepenkathen. Für seine Kunst im öffentlichen Raum ist der kreative Sprayer Leo Cordes aus Stade bereits über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Jetzt hat er in der Ortschaft Wiepenkathen fünf Internet-Verteilerkästen der Deutschen Telekom mit ortstypischen Motiven verziert. Die Kästen zeigen die Wanderer-Schutzhütte im Moor, den Schießstand mit Grillplatz, das Schwingetal und das Bauernhaus der Familie Tiedemann. Die...

  • Stade
  • 23.10.18
Panorama
Parolen und Skizzen am Buswartehaus in Sunde
  4 Bilder

Parolen verpuffen in der Pampa von Oldendorf

Graffiti auf dem platten Land: Bushäuschen im Ortsteil Sunde besprüht tp. Oldendorf-Sunde. "Ist das Kunst oder kann das weg?": Diese berühmte Frage stellt sich jetzt auch der ordnungsliebende Bürgermeister von Oldendorf, Johann Schlichtmann, nachdem Unbekannte ein Buswartehäuschen im abgeschiedenen Ortsteil Sunde wiederholt mit Texten und Bildern im Graffiti-Stil besprüht haben. Da die Urheber offenbar etwas Wichtiges mitteilen wollten, zögere er damit, die "Sprüh-Kunst" auf dem platten Land...

  • Stade
  • 17.04.18
Blaulicht

Spayer auf Schulgelände

thl. Neu Wulmstorf. Am Montag gegen 22.15 Uhr beobachtete ein Anwohner der Hauptschule an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße mehrere Jugendliche, die mit Taschenlampen auf dem Schulgelände unterwegs waren. Als Polizeibeamte die Örtlichkeit überprüften, waren die Jugendlichen bereits über alle Berge. Die Beamten entdeckten ein frisches Graffito in der Größe von ca. vier Quadratmetern an einer Gebäudewand. Es wurde ein Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Zeugen, denen die Personengruppe...

  • Winsen
  • 23.01.18
Blaulicht
Vor einem Jahr wurde die Apenser Oberschule mit Graffiti "verziert"

Graffiti-Sprayer (16) gesteht Taten

jd. Apensen. Angesichts dieser Beweise wäre leugnen wohl zwecklos gewesen: Ein jugendlicher Graffiti-Sprayer soll laut Polizei seine Taten gestanden haben, nachdem bei einer Hausdurchsuchung belastendes Material  sichergestellt wurde. Wie berichtet, hatten die Ermittler den 16-Jährigen bereits seit einigen Wochen im Visier. Zu den Tatvorwürfen wollte er sich anfangs nicht äußern. Er soll für mindestens 50 Graffiti-Schmierereien in Apensen und Harsefeld verantwortlich sein. Die...

  • Harsefeld
  • 17.01.18
Blaulicht
Der junge Sprayer soll u.a. die Oberschule in Apensen "dekoriert" haben   Foto: Archiv/jd

Polizei schnappt Apenser Sprayer: Tatverdächtiger ist erst 16 Jahre alt

jd. Apensen. Ist es jetzt vorbei mit den Schmierereien? Die Polizei konnte kürzlich einen jungen Graffiti-Sprayer überführen. Dem jetzt 16-Jährigen werden nach Angaben der Staatsanwaltschaft Stade rund ein Dutzend Taten in Apensen und Umgebung angelastet. Ihm wird Sachbeschädigung vorgeworfen. Laut Polizei soll sich der Schaden auf rund 25.000 Euro belaufen. Gegen den Jugendlichen wird außerdem wegen Hausfriedensbruch und Drogenbesitz ermittelt. "Wir haben gerade die Ermittlungsakte...

  • Apensen
  • 27.12.17
Blaulicht

Minderjährige Sprayer richten 10.000 Euro Schaden an

mi. Winsen. Zwei 12-jährige Mädchen zogen am Freitag Nachmittag durch die Innenstadt von Winsen und besprühten u.a. zwei Pkw, eine Schaufensterscheibe und mehrere Parkscheinautomaten mit oranger und schwarzer Farbe aus einer Spraydose. Ihre Tour endete auf dem Polizeigelände, wo sie zunächst noch vier Garagentore, einen Streifenwagen, Pflastersteine der Einfahrt und Bäume beschmierten. Sie wurden von einer Polizeistreife dabei erwischt. Im Beisein der informierten Väter versuchten die...

  • Winsen
  • 29.05.17
Blaulicht
Das Jugendzentrum Speedy in Horneburg wurde beschmiert
  2 Bilder

Schmierfink in Horneburg unterwegs: Belohnung ausgesetzt

lt. Horneburg. Über eine Serie von Sachbeschädigungen in Horneburg ärgern sich derzeit Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede und sein Team. Unbekannte Sprayer haben u.a. das Jugendzentrum Speedy, das Freibad, die Oberschule und verschiedene Verteilerkästen mit Schriftzügen beschmiert. Gesamtschaden: rund 10.000 Euro. "Ich bin sprachlos und enttäuscht über den mangelnden Respekt gegenüber fremden Eigentum und öffentlichen Einrichtungen", sagt Herwede. Deshalb werde man in Zusammenarbeit...

  • Stade
  • 28.03.17
Blaulicht
Das wird eine teure Reinigung: Die Oberschule ist übersät mit Graffiti
  2 Bilder

Schmierereien an der Oberschule Apensen - Kunstwerke sind das nicht: Unbekannte Sprayer hinterließen Graffiti

jd. Apensen. Zugegeben: Das Gebäude der Oberschule in Apensen besticht nicht gerade durch seine Optik. Doch die Art und Weise, wie der äußerlich wenig ansprechende Zweckbau jetzt "verschönert" wurde, ist gewiss nicht der richtige Weg: Unbekannte Sprayer hatten in den Weihnachtsferien zugeschlagen und die Rückseite des Schulgebäudes mit zahlreichen Graffiti versehen - wenn man denn die Schmierereien überhaupt als Graffiti bezeichnen mag. Ob die Spraydosen-Schmierfinken auch die dieselben Täter...

  • Apensen
  • 18.01.17
Blaulicht

Sprayer auf frischer Tat ertappt

mi. Maschen. Auf frischer Tat ertappte die Polizei vergangene Samstagnacht zwei Graffitisprayer, die dabei waren, eine Hausfassade in der Schulstraße in Maschen zu beschmieren. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte das Duo bemerkt und die Polizei verständigt. Gegen die Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

  • Seevetal
  • 21.08.16
Blaulicht

Nazi-Schmiererei im Stader Stadtgebiet

(tp). Unbekannte Sprayer haben in der Nacht auf Samstag in Stade einen hohen Sachschaden von rund 1.000 Euro angerichtet. Die Täter zogen durch den Drosselstieg, die Bockhorner Allee, den Margeritenweg, die Straße Am Rugen Hollen, den Kornblumenweg und den Knöterichweg, wo sie u.a. einen Verkaufsstand, Straßenschilder, einen Zigarettenautomaten, Stromverteilerkästen, eine Fensterscheibe am Jugendhaus, Rolläden, einen Zaun, Autos und den Eingang von "Marktkauf" mit Farbe beschmierten. An...

  • Stade
  • 15.06.16
Blaulicht
Beschmierte Haustür an der Straße "Im Busch"
  2 Bilder

Schul-Sprayer in Hammah geschnappt

Auf frischer Tat ertappt: Zeugen halten Graffiti-Schmierer (17) fest tp. Hammah. Die Polizei hat den Sprayer gefasst, der in der vergangenen Wochen in Hammah die Schule, Buswartehäuschen und Wohnhäuser mit schwarzer und roter Farbe verunstaltete. Wie das WOCHENBLATT von einem Ortstermin mit dem Schulhausmeister berichtet, hatte er in den jüngsten zehn Fällen Wände, Türen, Fenster, Rollläden an der Schule und an Häuser an der Straße "Im Busch" beschmiert und dabei einen hohen Sachschaden von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.02.16
Panorama
Dieses Graffito überzieht fast einen kompletten Waggon

Ein Drittel der S-Bahnen sind beschmiert

(bc). Großflächige Farbattacke auf Hamburgs S-Bahnen: Unbekannte haben insgesamt 53 Züge mit 159 Waggons beschmiert. Zum Teil überschütteten sie die Bahnen mit schwer zu entfernender Lackfarbe, sprühten riesige Graffiti und klecksten ganze Fenster zu. Auch die S3 zwischen Buxtehude und Stade fährt derzeit noch beschmiert durch die Gegend. Normalerweise ist die S-Bahn bemüht, solche Verschmutzungen umgehend zu beseitigen. Doch in der Größenordnung ist das unmöglich, da ansonsten viele Linien...

  • 17.10.14
Service
Der Spayer "Davis" macht aus "Satch"-Schulrucksack in Jesteburg Unikate

Jesteburg: Jetzt kommt Farbe auf die Schultasche

mum. Jesteburg. Premiere in Jesteburg: Am Freitag, 1. August, macht der Spayer "Davis" Station im Jesteburger "Papierhaus" von Kathrin Schmuck-Eckhoff (Hauptstraße 51). Wer einen "Satch"-Schulrucksack dort erworben hat, kann die Tasche zwischen 12 und 18 Uhr kostenlos mit seinem individuellen Wunschmotiv, seinem Namen oder einem bekannten Symbol personalisieren lassen lassen. Diejenigen, die ihre "Satch"-Schultasche in einem anderen Geschäft gekauft haben, zahlen fünf Euro. Das Geld ist für...

  • Jesteburg
  • 29.07.14
Panorama
Joline spielt hier oft. Das Mädchen meint: "Das sieht nicht schön aus"

Spielplatz-Sprayer "tauft" Piratenschiff mit Kritzelei

bc. Neu Wulmstorf. Aber doch nicht so, ihr Schmierfinken! Erst seit wenigen Monaten liegt das neue Piratenschiff vor Anker auf dem Spielplatz am Weidenring in Neu Wulmstorf - und schon ist es beschmiert. Der noch namenlose Kahn wurde von einem unbekannten Sprayer ungefragt auf "FCSP" getauft. Soll wohl die Abkürzung für den Fußball-Verein FC St. Pauli sein. Auch wenn sich die Kiez-Kicker selbst oft als Freibeuter der Liga sehen, hat der "Künstler" großen Nachholbedarf in Sachen Schönheit. Das...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.06.14
Panorama
Stolz auf die "Tunnel-Kunst" ihrer Schüler: Waldorf-Kunstlehrer Hans-Wolfgang Roth und Geschäftsführerin Kirstin Gaul-Scheurer
  3 Bilder

Kreative contra Vandalen - wer gewinnt?

Kunst der Waldorfschüler im Bahnhofstunnel immer wieder überschmiert / "Wir machen's trotzdem" tp. Stade. Erst kommen die Künstler, dann die Schmierfinken, dann wieder die Künstler: Der Wechsel zwischen ambitionierter Wandmalerei und Pfusch aus der Sprühdose hat im Bahnhofstunnel in Stade inzwischen den Charakter eines Rituals. In der vergangenen Woche rückten bereits zum dritten Mal Elftklässler der Stader Waldorfschule an, um die Seitenwände der Unterführung zu verschönern - wohl wissend,...

  • Stade
  • 20.05.14
Blaulicht

Schmierfinken zogen durch Harsefeld

tk. Harsefeld. Graffiti-Sprayer sind in der Nacht zum Donnerstag durch Harsefeld gezogen. Sie "verzierten" Autos, Stromkästen und Hauswände. Die Farbspur zieht sich von der Friedrich-Huth-Straße über die Jahnstraße bis in die Südstraße. Zeugne haben zwei junge Männer beobachtet. Der Schaden steht noch nicht fest, weil viele der Geschädigten die "Kunstwerke" vermutlich noch nicht entdeckt haben. Hinweise: Tel. 04164 - 909590

  • Harsefeld
  • 20.03.14
Blaulicht
Die Ermittlungsakten und sichergestelltes Beweismaterial

Graffiti-Serie in Neu Wulmstorf aufgeklärt

thl. Neu Wulmstorf. Fahndungserfolg für die Polizei! Anfang des Jahres kam es in Neu Wulmstorf zu einer Häufung von Sachbeschädigungen durch Graffiti. Allein in der Zeit von Ende Januar bis Mitte Februar wurden durch die Beamten rund 40 Strafanzeigen aufgenommen. Offenbar waren zwei rivalisierende Sprayergruppen unterwegs, die ihre Tags gegenseitig übermalten. Hierbei wurden unter anderem die Hauptschule und das Jugendzentrum in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße großflächig besprüht. Im Rahmen der...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.06.13
Panorama
Willi Cramer (li.) und Dirk Ullrich vor dem Bahnhof. Oben in grau und mit Graffitis beschmiert: die Wand, die neu gestaltet wird

Der Bahnhof wird noch bunter

Sprayer verwandeln die Außenwand des Maschener Bahnhofs in ein Kunstwerk / Großes Fest für die ganze Familie kb. Maschen. Jetzt wird's bunt: Nachdem im Sommer 2001 bereits der Innenbereich des Maschener Bahnhofs von Kindern und Erwachsenen farbenfroh gestaltet wurde und in 2010 der Eingangsbereich ein neues Gesicht bekam, werden am Samstag, 1. Juni, fünf professionelle Sprayer die Außenwand des Bahnhofs auf Gleishöhe in ein Kunstwerk verwandeln. Rund um die Aktion haben Präventionsrat und...

  • Seevetal
  • 28.05.13
Blaulicht

Sprayer am Beckedorfer Bogen

kb. Seevetal. Beim Besprühen eines Stromkastens am Beckedorfer Bogen mit einem so genannten "Tag" wurde am vergangenen Sonntag kurz vor Mitternacht ein unbekannter Mann von der Überwachungskamera einer Firma gefilmt. Der Sprayer hat etwas längeres, dunkelblondes Haar, trug unter seiner Jacke einen dunklen Kapuzenpullover und war mit einem grünen Damenrad unterwegs. Hinweise werden an die Polizei in Hittfeld erbeten.

  • Seevetal
  • 19.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.