Steffen Lücking

Beiträge zum Thema Steffen Lücking

Politik
WOCHENBLATT-Redakteur
Sascha Mummenhoff

Auf ein Wort: Was zählt das Wort eines Politikers?
Grünes Licht für Schierhorner Weg wirft Fragen auf - auch wenn der Deal für alle Seiten gut ist

Die Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Jesteburg am Mittwochabend wird mir vermutlich noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Denn seit Ausschuss-Vorsitzende Britta Witte (CDU), Karl-Heinz Glaeser (Bündnis 90/Die Grünen) und Cornelia Ziegert sowie Steffen Burmeister (beide SPD) grünes Licht für das Wohnquartier "Schierhorner Weg" gegeben haben - nur Tim Pansegrau (UWG Jes!) stimmte dagegen -, frage ich mich, was das Wort eines Jesteburger Politikers wert ist. Gebetsmühlenartig wiederholte...

  • Jesteburg
  • 15.05.20
Politik
Die Skizze zeigt das aktuelle Hotel-Konzept von "Hof + Gut": Im Süden befindet sich das Hotel, der Hofladen im Zentrum des Areals und im Norden ein Gebäude mit Ferienwohnungen

65 statt 82 Zimmer

Hotel-Pläne von "Hof + Gut" nehmen nächste Hürde / Aber keine Ausnahme bei der Firsthöhe.  mum. Jesteburg. Immerhin sind Britta Witte (CDU), Tim Pansegrau (UWG Jes!) und Karl-Heinz Glaeser (Grünen) konsequent: Auch bei den Plänen für ein neues Hotel auf der Hofstelle von "Hof + Gut" in Itzenbüttel halten die drei Politiker an einer Firsthöhe von elf Metern fest. Wie berichtet, hatte Architekt Axel Brauer den Antrag gestellt, die im Masterpan festgehaltene Höhe um einen Meter zu...

  • Jesteburg
  • 08.11.19
Politik
Der Spielplatz an der Straße In der Koppel soll vorerst erhalten bleiben. Steffen Lücking bot an, die Fläche zu erwerben und sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen
  2 Bilder

Keine Mehrheit für Lücking

KWG soll 31 Wohnungen an der Bredbeekskoppel bauen / Parkplatz-Pläne vom Ausschuss abgelehnt.  mum. Jesteburg. Die Anwohner der Straße In der Koppel in Jesteburg atmen auf: Die Mitglieder des Bauausschusses empfahlen vorige Woche einstimmig, dass der Spielplatz nicht verkauft und zu einem Parkplatz umgewandelt wird. Wie berichtet, hatte das Autohaus Kuhn + Witte sein Interesse hinterlegt. Zwar hatte die Gemeinde diesen Antrag gar nicht selbst auf die Agenda gehoben - das war das Autohaus....

  • Jesteburg
  • 10.09.19
Politik
Die Montage zeigt den Kreuzungsbereich Haupt-, Lüllauer und Brückenstraße. Für einen Kreisel müsste die Gemeinde Teile des Grundstücks von Jürgen Meyer (gelb unterlegt) erwerben

Jürgen Meyer droht sein Wohnhaus zu verlieren
Obdachlos wegen eines Kreisels

Jesteburger Rat will Jürgen Meyer enteignen lassen / Seit mehr als zehn Jahren scheitern sämtliche Verhandlungen. mum. Jesteburg. "Irgendwann müssen wir die Folterwerkzeuge aus dem Schrank holen und sie auch anwenden!" SPD-Ratsherr Hans-Jürgen Börner wählte drastische Worte für eine Maßnahme, die es so im Landkreis Harburg wohl noch nicht gegeben hat. Der Gemeinderat beschloss am Mittwochabend mit den Stimmen von SPD, UWG Jes! und FDP, dass die Gemeinde einen Anwalt beauftragt, ein...

  • Jesteburg
  • 28.06.19
Politik
Auf der Hofstelle sollen insgesamt 
20 neue Wohneinheiten entstehen Fotos: Lücking/mum
  2 Bilder

Grünes Licht für Lücking

Bauausschuss stimmt für Entwicklung mit 20 neuen Wohneinheiten auf dem Hof von Robert Böttcher. mum. Jesteburg-Itzenbüttel. Gute Nachrichten für Investor Steffen Lücking! Am Mittwochabend empfahl der Jesteburger Bauausschuss mit den Stimmen von CDU und SPD die Umsetzung seines Projektes auf der Hofstelle von Robert Böttcher ("Jappens Hof") in Itzenbüttel. Dagegen stimmten UWG Jes! und Grüne. Wie berichtet, hatte Lücking das etwa 11.800 Quadratmeter große Areal von Böttcher gekauft. Konkret...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Politik
Christoph Heitmann

Itzenbüttel wächst weiter

Bauausschuss-Mitglieder stimmen für Neubaupläne von Christoph Heitmann. mum. Jesteburg-Itzenbüttel. Das WOCHENBLATT hatte es bereits Anfang Januar vermutet - jetzt liegen die Pläne auf dem Tisch: Nachdem der Jesteburger Gemeinderat grünes Licht für die Hotel- und Erweiterungvision von "Hof + Gut" (etwa 65 Hotelzimmer und ein 400 Quadratmeter großer Hofladen) gegeben, und Steffen Lücking seine Pläne für 20 neue Wohneinheiten auf "Jappens Hof" (Robert Böttcher) vorgestellt hatte, folgte nun...

  • Jesteburg
  • 08.02.19
Panorama
Steffen Lücking zeigt auf seine Bauvoranfrage. Er möchte auf dem Grundstück im Herzen Jesteburgs 15 Wohneinheiten bauen
  2 Bilder

Aus für den Kreisel?

Steffen Lücking möchte mit Bauvoranfrage für "Kreisel-Grundstück" Druck auf die Gemeinde erhöhen. mum. Jesteburg. Investor Steffen Lücking hat vorige Woche eine Bauvoranfrage für das Grundstück von "Baden & Meyer" an der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße und Hauptstraße gestellt. Zwar habe er das Grundstück noch nicht erworben, handele aber im Auftrag des Eigentümers. Lücking, der allein in den vergangenen fünf Jahren 250 Wohneinheiten - darunter unter anderem 72 Eigentumswohnungen in...

  • Jesteburg
  • 25.01.19
Politik
Insgesamt 39 Gebäude - darunter einen Kindergarten - möchte Steffen Lücking in dem neuen Quartier am Schierhorner Weg bauen

Ist die Wohnungsbau-Politik in Jesteburg gescheitert?

UWG kritisiert jüngste Ergebnisse / Wird Schierhorner Weg vorgezogen? mum. Jesteburg. Seit vier Jahren wird das Thema "fehlender preiswerter Wohnraum in Jesteburg" immer wieder auf die politische Agenda gehoben. "Für die SPD scheint es wichtig zu sein, die seit Jahrzehnten verfehlte Wohnungsbau-Politik Hamburgs in Jesteburg zu lösen und die CDU glaubt, dass das ortsansässige Gewerbe vor allem deshalb keine Mitarbeiter findet, weil es in unserem Dorf zu wenig preiswerten Wohnraum gibt", sagt...

  • Jesteburg
  • 16.10.18
Politik
Johann Tipke, der Architekt von Steffen Lücking, hat die neue Kreisel-Variante gezeichnet. Die schwarzen Linien zeigen die vorhandene Planung, die blauen Linien die neue Planung Fotos: Tipke/mum
  2 Bilder

Kreisel dank Steffen Lücking?

Investor präsentiert der Gemeinde Lösung für das Verkehrsproblem an der Lüllauer Straße. mum. Jesteburg. Löst ausgerechnet Steffen Lücking eines der größten Jesteburger Verkehrsprobleme? Der Investor ist in Jesteburg kein unbeschriebenes Blatt. Lücking hatte auch beim Gesundheitszentrum seinen Hut in den Ring geworfen - allerdings gegen den Jesteburger Axel Brauer den Kürzeren gezogen, obwohl er sogar mehr Geld geboten hatte. Lücking dürfte das jedoch leicht verschmerzt haben, denn allein in...

  • Jesteburg
  • 25.09.18
Politik
Der Entwurf zeigt, wie sich das Büro von Axel Brauer die 
Entwicklung der Hofstelle in Itzenbüttel vorstellt. Das Gebäude rechts im Bild wird heute als Restaurant genutzt
  3 Bilder

Grünes Licht für das Hotel in Itzenbüttel

Axel Brauer stellt "Hof + Gut"-Erweiterungspläne vor / Robert Böttcher darf Baugrenze verschieben / Steffen Lücking scheitert mit Neubaugebiet. mum. Jesteburg. Das war zu erwarten! Bei diesen Themen blieb bei der Bauausschuss-Sitzung in Jesteburg kein Stuhl unbesetzt. Unter anderem ging es um die Entwicklung des Grundstücks, auf dem sich noch der Reit- und Fahrverein Nordheide befindet. "Hof + Gut" plant in Itzenbüttel ein Hotel mit 82 Zimmern und Investor Steffen Lücking möchte eine...

  • Jesteburg
  • 31.08.18
Politik
So könnte das Areal „Brettbeekskoppel-Ost“ entwickelt werden
  2 Bilder

Grünes Licht für günstigen Wohnraum in Jesteburg

Bauausschuss votiert für „Brettbeekskoppel-Ost“. mum. Jesteburg. Grünes Licht für die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft, aber Steffen Lücking muss warten. Verknappt kann man so das Ergebnis der Bauausschusssitzung der Gemeinde Jesteburg von Mittwochabend zusammenfassen. Die Politiker stimmten einstimmig dem Entwurf „Brettbeekskoppel-Ost“ mit dem Ziel, Mehrfamilien- und Reihenhäusern zu schaffen, zu. Die Gemeinde will die Fläche in die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises...

  • Jesteburg
  • 16.02.18
Politik
Die Gemeinde Jesteburg sicherte sich das Areal des Reitvereins Ende des Jahres.  Die CDU möchte dort jetzt „Wohnen und Arbeiten“ realisieren
  2 Bilder

Setzt Jesteburg künftig stärker auf Gewerbe?

CDU will zwei Hektar am Ortsrand für „Wohnen und Arbeiten“ ausweisen. mum. Jesteburg. „Jesteburg hat es versäumt, Gewerbeflächen auszuweisen. Die Konsequenz ist, dass die Gemeinde bei der Gewerbesteuer im Vergleich zu anderen Kommunen im Landkreis weit zurückgefallen ist!“ Jesteburgs Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper sparte zuletzt nicht mit Kritik an den Politikern in seiner Gemeinde. Offensichtlich hat sich die CDU den Tadel zu Herzen genommen und einen entsprechenden Antrag formuliert....

  • Jesteburg
  • 06.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.