Beiträge zum Thema Untersuchungshaft

Blaulicht
Ein junger Intensivtäter sitzt wieder in U-Haft

Gibt es für den 17-jährigen Intensivtäter nur noch Knast?

tk. Buxtehude. "Wegsperren, am besten für immer", fordern Hardliner. "Es muss doch einen Weg geben, einen 17-jährigen Jugendlichen von seiner Karriere als Berufskriminellen abzubringen", halten optimistisch denkende Menschen dagegen. Es geht um einen Buxtehuder Intensivtäter, der nach einem Raubüberfall einmal mehr in Untersuchungshaft sitzt. Seit seinem 14 Lebensjahr ist er zum dritten Mal in Haft. Das WOCHENBLATT hat - in diesem Fall ohne Namen zu nennen -  mit Menschen gesprochen, die den...

  • Buxtehude
  • 16.01.18
  • 500× gelesen
Blaulicht
Eines der demolierten Autos: der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro

Der Haftbefehl hat den Intensivtäter (14) aus Buxtehude nicht beeindruckt

Von Randale bis Raub: Haftbefehl hat den Jugendlichen nicht beeindruckt tk. Buxtehude. Er ist erst 14 Jahre alt, und die Liste seiner Straftaten reicht von Sachbeschädigung und Einbruch bis hin zu Raub. Als Haupttäter einer Jugendgang in Buxtehude soll der 14-Jährige aus purer Zerstörungslust rund 50 Autos demoliert haben. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Im Frühjahr soll er in eine Buxtehuder Kindertagesstätte eingebrochen sein. Als die Polizei ihn auf frischer Tat ertappte, hatte...

  • Buxtehude
  • 04.12.15
  • 546× gelesen
Blaulicht

Buxtehuder Polizei schnappt zwei Serien-Einbrecher

sb. Buxtehude. Zwei dicke Fische sind der Polizei Buxtehude ins Netz gegangen: Ein Mann (19) aus Grünendeich und ein Mann (21) ohne Wohnsitz sollen für fast 50 Einbrüche im Alten Land und auf der Geest verantwortlich sein. Der 19-Jährige hatte es vorwiegend auf das Alte Land abgesehen, wo er in erster Linie öffentliche Gebäude wie Jugendzentren, Schulen und Kindergärten, aber auch Einfamilienhäuser und Schuppen aufbrach und dabei Bargeld, Schmuck, Digitalkameras und Werkzeuge erbeutete. Der...

  • Buxtehude
  • 18.08.15
  • 381× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.