Verbrecher

Beiträge zum Thema Verbrecher

Blaulicht
Hamburger Polizisten führen einen Mann in Handschellen ab. Laut Polizei soll er Ende 2017 einen Elektro-Markt überfallen haben
7 Bilder

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die Sackgasse hinein. Die Beamten stürmten aus den Fahrzeugen und begannen sofort, sich Zutritt zu einem Haus zu verschaffen. Sogar über das Dach seien...

  • Jesteburg
  • 13.11.18
Panorama
Die Polizeiinspektion Stade lädt zu Info-Abenden in Buxtehude und Stade ein: Andreas Mai, Leiter der Abteilung Wohnhaus-Einbrüche, und Svenja Wigger, Beauftragte für Kriminalprävention

Achtung, Hausbesitzer! Saison für Einbrecher beginnt

(bc). So traurig es ist: Mit der Zeitumstellung an diesem Wochenende beginnt für Einbrecher die Hochsaison. Wenn es früh dunkel wird, die Leute am Nachmittag noch nicht zu Hause sind, schlagen die Kriminellen am liebsten zu. Das ist die Erfahrung der Experten bei der Polizeiinspektion (PI) Stade. Anlässlich des Tags des Einbruchschutzes, der jährlich am Tag der Umstellung auf die Winterzeit stattfindet, will die Polizei bundesweit die Bürger für das Thema sensibilisieren. An zwei Abenden...

  • Buxtehude
  • 27.10.17
Blaulicht

Das sind erschreckend viele Einbrüche: Diebe schlagen im Landkreis Harburg mehrfach zu!

(mum). Das ist eine erschreckende Statistik! Diebe hatten es am Wochenende offensichtlich auf den Landkreis Harburg abgesehen - es kam zu zahlreichen Einbrüchen. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich an die Polizei in Buchholz unter der Rufnummer 0 41 81 - 28 50 zu wenden. Eine Übersicht: • Am Freitagabend zwischen 17.30 und 18.45 Uhr versuchten Unbekannte zunächst erfolglos durch ein rückwärtig gelegene Fenster in ein Einfamilienhauses in der Straße...

  • Jesteburg
  • 07.12.14
Panorama

Jesteburger wollen Polizei-Arbeit machen: Geheime Facebook-Gruppe plant Nachbarschaftswache

mum. Jesteburg. In Jesteburg muss die Angst vor Dieben offensichtlich riesig sein. Einige Bürger wollen jetzt eine Nachbarschaftswache organisieren, um ihr Hab und Gut zu schützen. Die Idee dazu stammt aus einer Facebook-Gruppe, die sich selbst „Nordheide aufgepasst“ nennt. Die Mitglieder haben dazu eigens einen nicht-öffentlichen Bereich gegründet, um weitere Schritte zu besprechen. „Die Polizei begrüßt grundsätzlich, dass Bürger wachsam sind“, sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Gerade im...

  • Jesteburg
  • 14.10.14
Panorama
Burkhard Homburg hat einen Blog ins Leben gerufen. Dort können sich Einbruchopfer austauschen

„Wie eine Vergewaltigung“: Mit einem Internet-Blog will Burkhard Homburg Einbruchsopfern helfen

In Deutschland wird immer öfter in Wohnungen eingebrochen - im Schnitt alle vier Minuten. Im vergangenen Jahr hat es insgesamt 144.117 Einbrüche gegeben. Das ist ein Anstieg um 8,7 Prozent. Gleichzeitig sank die Aufklärungsrate: Sie liegt bei nur 15,7 Prozent (minus 0,5 Prozent). Das will Burkhard Homburg nicht akzeptieren. Der Jesteburger hat jetzt einen Internet-Blog für Opfer ins Leben gerufen. mum. Jesteburg. „Opfer eines Einbruchs zu sein, fühlt sich wie eine Vergewaltigung an“, sagt...

  • Jesteburg
  • 16.08.13
Panorama

Mehr Rechte für Sicherungsverwahrte

(lt). Schwerbrecher, die sich in Sicherungsverwahrung befinden, haben künftig mehr Rechte. Eine entsprechende Reform hat jetzt der Niedersächsische Landtag mit den Stimmen von CDU, FDP, SPD und Grünen beschlossen. Hintergrund: Das Bundesverfassungsgericht hatte entschieden, dass gefährliche Gewalt- und Sexualstraftäter, die nach ihrer Haft eingesperrt bleiben, ein größeres Therapieangebot und größere Wohnräume bekommen müssen. In Niedersachsen gibt es laut Justizministerium derzeit 30...

  • Stade
  • 10.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.