alt-text

++ A K T U E L L ++

WOCHENBLATT-Leserreporter werden:

Autofahrer

Beiträge zum Thema Autofahrer

Panorama

Bauarbeiten beginnen ab 11. Juli
Vollsperrung der B73 in Agathenburg

sla. Agathenburg. Und noch eine Baustelle: Autofahrer werden auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Am Montag, 11. Juli, beginnen Bauarbeiten an der Bundesstraße 73 mit einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Agathenburg. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Geschäftsbereich Stade, plant eine Fahrbahnerneuerung der Hauptstraße (B73). Die Arbeiten starten am Kreisel Ottenbeck und erstrecken sich in vier Bauabschnitten bis zum Anfang der Ortsdurchfahrt Dollern. Der...

  • Horneburg
  • 01.07.22
  • 542× gelesen
Blaulicht

Unmöglich
Pkw-Fahrer attackiert Baustellenarbeiter in Klethen

Ein Arbeiter wurde im Bereich der Baustelle an der Kreisstraße 55 in Klethen (Ahlerstedt) am Dienstagnachmittag von einem Autofahrer attackiert und verletzt. Dabei ist die Ortsdurchfahrt zurzeit voll gesperrt. Landrat Kai Seefried appelliert deshalb eindringlich an die Autofahrer, sich an die Absperrungen zu halten und die Bauarbeiter nicht zu gefährden. Am Dienstagnachmittag gegen 15.40 Uhr raste ein Mann mit seinem Pick-up samt Anhänger trotz Vollsperrung in die Baustelle an der Kreisstraße...

  • Harsefeld
  • 02.06.22
  • 1.110× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Kutenholz
33-jähriger Autofahrer stirbt nach Frontalcrash mit Traktor

sv/nw. Kutenholz. Ein 33-jähriger Autofahrer wurde heute Morgen bei einem Frontalzusammenprall mit einem Traktor auf der Hauptstraße in Kutenholz tödlich verletzt. Gegen 5.40 Uhr geriet der Fordfahrer aus bisher ungeklärter Ursache in der 70er-Zone auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein 25-jähriger Fahrer mit einem Traktor aus Sauensiek entgegenkam. Dieser konnte einem Zusammenstoß nicht mehr ausweichen und beide Fahrzeuge kollidierten frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 33-Jährige in...

  • Fredenbeck
  • 20.04.22
  • 2.216× gelesen
Service
Das Fahrradfahren sollte so sicher wie möglich sein
Video

Kinder im Straßenverkehr - Unfall vermeiden!
Verkehrssicherheit mit dem optimalen Fahrrad

Zu Ostern bekommen Kinder oft ein neues oder sogar ihr erstes Fahrrad geschenkt. Damit der Nachwuchs daran Freude hat und vor allem sicher im Straßenverkehr unterwegs ist, sollte man einige Punktebeachten. Experten geben Tipps für die Auswahl des richtigen Fahrrads. Sofern das Wetter mitspielt, beginnt zu Ostern auch wieder die Fahrradsaison. Und egal, ob das Radeln erst erlernt werden muss, Familienausflüge geplant sind oder das Rad für den Schulweg und die Freizeit als Fortbewegungsmittel...

  • Buchholz
  • 10.04.22
  • 67× gelesen
Wirtschaft
2.28,9 Euro für Super Plus am Mittwochnachmittag in Buxtehude - und die Preise steigern weiter
2 Bilder

Rekordpreise bei Sprit und Heizöl
Tanken ist so teuer wie noch nie

sla. Landkreis Stade. Der Krieg in der Ukraine hat nicht nur humanitäre Folgen, sondern wirkt sich bereits drastisch auf die Wirtschaft und die Geldbörse der Verbraucher in Deutschland aus. Die Spritpreise sind so hoch wie nie zuvor. Am Montag stieg der Preis für einen Liter Benzin erstmals bundesweit auf über zwei Euro. Superbenzin kostete Donnerstagnachmittag bei der HEM-Tankstelle in Jork 2.24,9 Euro - und kurios - Diesel war mit 2.26,9 Euro noch teurer. Die hohen Preise sorgen bei...

  • Buxtehude
  • 10.03.22
  • 287× gelesen
Panorama
Trauen sich mit ihren Kindern aktuell kaum auf die Straße: Tanja Rüdebusch (li.) und ihr Sohn Karl (2) sowie Torben und Hedda Schaschek mit ihrem Sohn Emil (3)

Autofahrer kürzen ohne Rücksichtnahme ab
Pendler rasen durch 30er-Zone

sv. Apensen. "Zu schnell!" - unentwegt rot blinkt die Radarkontrolle an der eigentlich ruhig gelegenen Neukloster Straße in Apensen. Doch die wenigsten Autofahrer interessiert das am Nachmittag um kurz nach vier. Stattdessen setzt ein Pkw-Fahrer mit Stader Kennzeichen zum Überholmanöver an, drängt einen Transporter zu einer mit Mülltonnen vollgestellten Einfahrt hin ab und hupt noch wütend. "Das ist inzwischen unser Alltag", sagt Tanja Rüdebusch resigniert, die mit ihren Nachbarn Hedda und...

  • Apensen
  • 23.11.21
  • 97× gelesen
Panorama
Ein allgemeiner Parkverstoß kostet bis zu 25 Euro

Falschparken kann bis zu 100 Euro kosten
Schärfere Bußgelder für Autofahrer ab Dienstag, 9. November

(ts). Autofahrer, die zu schnell fahren oder falsch parken, müssen ab Dienstag, 9. November, mit deutlich höheren Bußgeldern rechnen. An diesem Tag tritt der neue Bußgeldkatalog in Kraft. Wer sein Auto im allgemeinen Halte- oder Parkverbot abstellt, muss bis zu 25 Euro zahlen. Bisher sind es lediglich bis zu 15 Euro gewesen. Parken auf einem Radweg kostet bis zu 100 Euro (mit Sachbeschädigung) statt bis zu 20 Euro. Wer unberechtigt auf einem Parkplatz für Elektrofahrzeuge sein Auto abstellt,...

  • Seevetal
  • 05.11.21
  • 62× gelesen
Service

Tageskurs für Autofahrer
Sicherheitstraining mit der Verkehrswacht Stade

jd. Stade. Wer sicher mit dem Pkw unterwegs sein will, sollte mal ein Sicherheitstraining absolvieren. Solch ein Training bietet die Verkehrswacht Stade an. Für zwei Termine im November sind noch wenige Plätze frei. Daher sollten Interessenten sich zügig anmelden. Die beiden Pkw-Sicherheitskurse finden jeweils samstags am 6. und 20. November statt. Diese Tageskurse sollen den Fahrern Möglichkeiten an die Hand geben, einfache Fahrfehler und damit Unfälle zu vermeiden. Von der Beherrschung des...

  • Stade
  • 20.10.21
  • 26× gelesen
Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

  • Buchholz
  • 18.10.21
  • 89× gelesen
  • 1
Panorama
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der B75 bei Kakenstorf

Schärfere Bußgelder für Autofahrer
Falschparken kostet bald bis zu 55 Euro

(ts). Autofahrer, die zu schnell fahren oder falsch parken, müssen mit deutlich höheren Bußgeldern rechnen. Die Verkehrsminister von Bund und Ländern haben sich auf einen neuen Bußgeldkatalog verständigt. Er soll noch vor der Bundestagswahl am 26. September in Kraft treten. Autofahrer, die zu schnell fahren und geblitzt werden, müssen mehr bezahlen: Wer innerorts die zulässige Höchstgeschwindigkeit bis zu zehn km/h überschreitet, zahlt statt bisher 15 bald 30 Euro. Autofahrer, die mit 80 km/h...

  • Stade
  • 23.04.21
  • 124× gelesen
Panorama
Die Sperrung der Brücke über die Fernbahngleise verlangt eine Umleitung der Autofahrer
2 Bilder

Sechs Wochen Chaos sind programmiert
Ortsdurchfahrt in Buchholz wird erneut voll gesperrt

Das sollten sich Autofahrer und Bahnpendler schon einmal dick im Kalender notieren: In den gesamten Sommerferien (22. Juli bis 1. September) wird die Brücke über die Bahnstrecke Bremen-Hamburg voll gesperrt. Auch wenn es sich formal nur um die Bahnbrücke handelt, nehmen die meisten Passanten diesen Streckenabschnitt der Soltauer Straße als Teil der Canteleubrücke wahr. Auf dem Weg von und zur Buchholzer Innenstadt sowie von und zur A1-Anschlussstelle Dibbersen müssen sich Verkehrsteilnehmer auf...

  • Buchholz
  • 16.03.21
  • 4.236× gelesen
Panorama
3 Bilder

Bahnhofstraße ohne durchgängigen Radweg - Elisabeth Steinfeld appelliert an die Gemeinde
Gefahren für Radfahrer

sla. Neu Wulmstorf. Autofahrer, die zu dicht an Radfahrern vorbeifahren, beim Überholen lautstark hupen, pöbeln oder sogar Drohungen aussprechen - derartige Vorfälle erlebt Radfahrerin Elisabeth Steinfeld fast täglich. Obwohl seit 28. April 2020 ein Mindestabstand von 1,5 Metern beim Überholen von Radfahrern Gesetz ist, komme es insbesondere auf der Bahnhofstraße in Neu Wulmstorf immer wieder zu gefährlichen Situationen, berichtet die Neu Wulmstorferin. "Hier fehlt ein durchgehender Radweg",...

  • Buxtehude
  • 30.06.20
  • 197× gelesen
Panorama
Wer zwischen diesen beiden Wagen ein- oder aussteigt, muss vorsichtig und schlank sein - sonst riskiert er einen Lack- und Blechschaden

Ist die Zeit reif für breitere Parkplätze?

Neuwagen sind für Stellplätze oft zu groß / Einzelhändler bauen bereits breitere Parkmöglichkeiten (ts). Neuwagen sind so breit wie nie - das Maß der öffentlichen Pkw-Plätze hat sich dagegen kaum verändert. Aktuell schreibt die Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen in Niedersachsen eine Stellplatzbreite von 2,30 Meter vor. Wer eine Parklücke zwischen zwei wuchtigen Fahrzeugen nehmen muss, riskiert einen Lack- und Blechschaden. Laut einer Auswertung des CAR-Instituts...

  • Seevetal
  • 25.01.19
  • 517× gelesen
Panorama
Zum Weihnachtsmarkt gehört Glühwein dazu, zum Autofahren nicht

Nach einem Glühwein: Darf ich noch Auto fahren?

Bereits ein Glas kann zuviel sein: Eine 65 Kilo schwere Frau hat dann 0,41 Promille im Blut (ts). Im Winter ist Glühwein eines der populärsten Heißgetränke der Deutschen. Bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört Glühwein dazu. Doch bereits ein Glas hat es in sich: in der Regel etwa elf Prozent Alkohol. Die Wärme des Getränks beschleunigt die Alkoholaufnahme, so dass es schneller Wirkung zeigt. Bereits ein Glas Glühwein kann für Autofahrer zuviel sein. Wie der Verband für bürgernahe...

  • Seevetal
  • 07.12.18
  • 771× gelesen
Panorama
Wurde nach einem Unfall von Verkehrsteilnehmern ignoriert: 
Dörte Delventhal   Foto: tp

Ignoranz im Straßenverkehr

Behinderte Frau aus Stade stürzte auf Straße und verletzte sich schwer: Passanten schauten einfach weg tp. Stade. Kritik an mangelnder Hilfsbereitschaft einiger Verkehrsteilnehmer übt Dörte Delventhal (53) aus Stade. Nachdem sie bei einem Sturz auf die Straße schwer verletzt und hilflos am Boden lag, sei sie von Passanten einfach ignoriert worden. Am Freitagmittag vergangener Woche parkte die unter Multipler Sklerose leidende Frührentnerin ihren Pkw in einer Nebenstraße der Harsefelder Straße....

  • Stade
  • 09.11.18
  • 796× gelesen
Politik
Diese Piktogramme machen es deutlich: Radler dürfen im Flecken 
Horneburg nur noch auf der Straße fahren

Horneburg: Fahrradkonzept polarisiert

lt. Horneburg. Ab sofort gilt im Flecken Horneburg: Radler dürfen nur noch auf der Straße fahren! Das neue Fahrradwegekonzept (das WOCHENBLATT berichtete) ist in Kraft getreten. In den vergangenen Tagen haben Bauhof-Mitarbeiter Fahrrad-Piktogramme auf die Straßen im Ort gemalt und sind aktuell dabei, die Rad-Gehweg-Schilder zu entfernen und durch Gehweg-Schilder zu ersetzen sowie an den Ortseinfahrten spezielle - 15 Meter lange - Verkehrsinseln zu errichten, die die Fahrradfahrer sicher auf die...

  • Stade
  • 22.05.18
  • 654× gelesen
Blaulicht
Der Pkw prallte frontal gegen einen Baum
3 Bilder

Fahrer in Asselermoor eingeklemmt

Auto prallt gegen Baum / 25 Retter im Einsatz tp. Asselermoor. Schwere Verletzungen erlitt ein Autofahrer aus Oederquart am Sonntag gegen 13 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Asselermoor. 25 Einsatzkräfte aus Asselermoor, Drochtersen und Assel rückten aus, um den in dem Fahrzweugwrack eingeklemmten Fahrer zu befreien. Aus Richtung Stade kommend, war er ca. 100 Meter vor einer Kreuzung (ehemals Peters Gasthaus) auf gerader Strecke gegen einen Baum geprallt. Als Notarzt und Rettungsdienst...

  • Stade
  • 25.09.16
  • 469× gelesen
Panorama
Hat der „Grüne Pfeil“ bald ausgedient?

Eine Hommage an den „Grünen Pfeil“ - Hansestadt Hamburg schafft DDR-Import ab

Noch immer gibt es Autofahrer, die fester Überzeugung sind, dass der „Grüne Pfeil“ nur dann zählt, wenn die Ampel ausfällt. Ich unterstelle, manchen ist das Verkehrszeichen wahrscheinlich noch nicht einmal aufgefallen. Offenbar war die Verwirrung am Ende so groß, dass die Stadt Hamburg in den vergangenen Jahren fast 200 der „Grünen Pfeile“ wieder abgebaut hat. Das zumindest berichtet die Wochenzeitung „Zeit“ in ihrem täglichen Newsletter „Elbvertiefung“. Der Hamburger Senat habe demnach...

  • Jesteburg
  • 05.02.16
  • 154× gelesen
Service

Volksbank hat ein Herz für Autofahrer

mum. Hanstedt. Das sind gute Nachrichten! Autofahrer, die im Hanstedter Ortskern etwas zu erledigen haben, können den Volksbank-Parkplatz jetzt länger kostenfrei nutzen, das teilte Volksbank-Filialleiter Swen Bargmann mit. Die Volksbank hat die Freiparkzeiten verdoppelt. Kunden der Bank können nun eine Stunde gebührenfrei parken, alle anderen 30 Minuten. „Damit dürfte sich die Situation für Kurzzeitparker - und das sind die meisten - entspannen“, so Bargmann.

  • Hanstedt
  • 19.01.16
  • 36× gelesen
Panorama

Es bleibt bei zwölf Starenkästen im Landkreis Stade

bc. Stade. Der Landkreis Stade verfügt über insgesamt zwölf stationäre Blitzanlagen. Mehr sollen es vorerst auch nicht werden. Das hat das letzte Treffen der Verkehrsunfallkommission ergeben, wie am Mittwoch im Verkehrsausschuss bekannt wurde. "Die Kommission hat keine neuen Standorte vorgeschlagen. Es werden auch keine Anlagen umgesetzt", sagte Gerhard Timm vom Straßenverkehrsamt. Die Starenkästen hätten sich bewährt. Dort, wo sie aufgestellt seien, habe sich die Anzahl der Unfälle verringert....

  • Stade
  • 14.11.15
  • 251× gelesen
Blaulicht

Achtung Wildwechsel! Mehr Unfälle im Landkreis Stade

(bc). Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt das Risiko für Wildunfälle. Für den starken Anstieg sind laut Polizeisprecher Rainer Bohmbach zwei Hauptfaktoren verantwortlich: Einerseits wechselt das Wild vermehrt zwischen den jetzt abgemähten Feldern, die den Tieren keinen Schutz mehr bieten, und seinen Rückzugsgebieten im Wald. Anderseits ist es für die Autofahrer schwer, bei der früh einsetzenden Dämmerung einen Wildwechsel schnell genug zu erkennen. Waren 2013 im Landkreis noch 595...

  • 28.10.15
  • 830× gelesen
Blaulicht

Autofahrer würgt Schüler

thl. Buchholz. Völlig durchgedreht? Ein bisher unbekannter Autofahrer hat am Dienstag gegen 12.45 Uhr einen Schüler (13) gewürgt, der zuvor zusammen mit einem Mitschüler Eicheln in die Luft geworfen hatte. Womöglich fiel eine dieser Eicheln auf einen vorbeifahrenden Pkw. Der Fahrer bremste daraufhin, stieg aus dem Wagen aus und fing sofort an, den 13-Jährigen zu beschimpfen. Unvermittelt griff der Mann dann dem Schüler an den Hals und würgte ihn. Danach setzte sich der Mann zurück in seinen...

  • Buchholz
  • 16.09.15
  • 209× gelesen
Blaulicht
Schwerer Unfall im Mai 2014 auf den Bundesstraße 73 bei Stade
2 Bilder

Mehr Autos - mehr Crashs

Polizei im Landkreis Stade legt neue Statistik vor: Zahl der Verkehrsunfälle von 3.907 auf 4.105 gestiegen tp. Stade. Die Zahl der Verkehrsunfälle im Landkreis Stade ist drastisch angestiegen. Laut aktueller Verkehrsunfallstatistik 2014, die die Polizei jetzt präsentierte, nahm Zahl der Unfälle von 3.907 im Vorjahr auf 4.105 zu. Als Hauptgrund nennt die Polizei die Zunahme an Autos auf den Straßen im Kreisgebiet: Im Jahr 2014 wurden 3.000 Kraftfahrzeuge mehr als im Vorjahreszeitraum zugelassen....

  • Stade
  • 13.03.15
  • 335× gelesen
Blaulicht

Mit der flachen Hand ins Gesicht

Polizei in Buxtehude sucht fiesen Kinderschläger tp. Buxtehude. Ein unbekannter Autofahrer hat nach Beobachtungen von Passanten in Buxtehude ein Kind geschlagen. Die Polizei sucht das Opfer und weitere Zeugen. Der Übergriff ereignete sich am Montag gegen 18 Uhr in der Giselbertstraße am Buxtehuder Bahnhof. Zwei Kinder im Alter von etwa zwölf Jahre fuhren - mit ihren Rädern aus der Bahnhofstraße kommend - bei Grünlicht über die Ampel und stiegen an der Bahnunterführung ab. Der unbekannte...

  • Buxtehude
  • 06.03.15
  • 244× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.