Beiträge zum Thema Verstöße gegen Kontaktverbot

Panorama

79.000 Euro Bußgelder für Corona-Verstöße im Landkreis Harburg

thl. Winsen. Beim Landkreis Harburg sind seit Beginn der Corona-Kontaktbeschränkungen 1.895 Anzeigen wegen Verstößen von privater Seite sowie von den Gemeinden als auch durch die Polizei eingegangen. Das erklärt Kreissprecherin Katja Bendig dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. 257 Verfahren wurden mangels ausreichenden Tatbestands bzw. Ahndungsmöglichkeit oder sonstigen Gründen eingestellt. "Hierunter fallen auch 76 Verfahren, die an die Staatsanwaltschaft abgegeben wurden, da die Handlungen hier als...

  • Winsen
  • 31.03.21
  • 118× gelesen
Blaulicht
Polizeisprecher Jan Krüger

Rosengarten: Polizei nimmt Stellung zum Einsatzvideo

thl. Rosengarten. In den sozialen Medien kursiert derzeit ein etwa 34-sekündiges Video, das Teile eines Polizeieinsatzes zeigt, der am 21. Februar in einem Waldstück in Rosengarten-Klecken stattgefunden hat. Hierzu stellt die Polizeiinspektion Harburg fest: Gegen 15.10 Uhr war der Polizei eine Gruppe von rund 20 Personen gemeldet worden, die sich auf einem Grundstück an der Straße Am Forsthaus aufhalten solle, die weder Masken trügen, noch auf Mindestabstände achteten. Dem Hinweisgeber, der die...

  • Rosengarten
  • 26.02.21
  • 2.172× gelesen
Blaulicht

Landkreis Harburg
Polizei beendet mehrere Corona-Partys

(thl). Die Polizei hat am Wochenende im Landkreis mehrere sogenannte Corona-Partys beendet. Dabei wurden u.a. in Dibbersen fünf Personen aus fünf Haushalten angetroffen, in Fleestedt wurden zehn Personen erwischt und in Buchholz acht. Insgesamt leiteten die Beamten gegen 50 Personen Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Drei Personen bekamen zudem eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung.

  • Winsen
  • 19.01.21
  • 257× gelesen
Blaulicht
Polizeisprecher
Jan Krüger   Foto: Polizei

Polizei zieht Bilanz von Corona-Verstößen: Verfahren gegen 329 Personen

thl. Winsen. Seit sechs Wochen leben die Menschen auch im Landkreis Harburg bedingt durch die Corona-Pandemie mit erheblichen Einschränkungen des täglichen Lebens und Kontaktverboten. Immer wieder liest man in den überregionalen Medien von Verstößen, die von der Polizei geahndet werden. Doch wie sieht die Situation im Landkreis Harburg? Sind die Menschen hier alle vernünftig? "Der weit überwiegende Teil der Bevölkerung beherzigt die angeordneten Maßnahmen", bestätigt Jan Krüger, Sprecher der...

  • Winsen
  • 04.05.20
  • 164× gelesen
Blaulicht

Viel Arbeit für die Polizei an den Ostertagen
Kreis Stade: Corona-Ignoranten auf dem Deich

tk. Stade. Die meisten Menschen  haben Verständnis für die Kontaktverbote in der Corona-Krise. Aber: Die Zahl der Igenoranten wird nicht kleiner. Die Polizei hatte im Landkreis Stade genug mit  Menschen zu tun, die die Einschränkungen nicht akzeptieren wollten. Die Bilanz: Bei 80 Personen wurden die Personalien festgestellt, 20 Platzverweise ausgesprochen und 50 Ordnungswidrigkeitsanzeigen geschreiben. Zwei Jugendliche, die sich der Polizei widersetzten, kamen vorübergehend in Gewahrsam....

  • Stade
  • 13.04.20
  • 6.008× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.