Corona-Regeln

Beiträge zum Thema Corona-Regeln

Panorama
2 Bilder

Niedersachsen
Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag, 19. März

(ts). Beinahe alle Corona-Regeln gelten in Niedersachsen bis zum 2. April weiter. Das Land macht von einer Übergangsregelung der Novelle des Bundesinfektionsschutzgesetzes Gebrauch, teilte die Staatskanzlei der Niedersächsischen Landesregierung heute mit.  Die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen gilt ab Samstag, 19. März. Damit treten einige Regel-Lockerungen in Kraft: Die Maskenpflicht für Grundschüler während des Unterrichts (am Sitzplatz) entfällt ab Montag. Drei verpflichtende...

  • Stade
  • 18.03.22
  • 3.074× gelesen
Panorama

Zweiter Lockerungsschritt
Diese Corona-Regeln gelten jetzt

(os). Seit dem gestrigen Freitag, 4. März, gilt die neue niedersächsische Corona-Verordnung. Sie umfasst weitere Lockerungen. Das sind die nun geltenden Regelungen: Kontaktregelungen: Zusammenkünfte und Feierlichkeiten in privaten Räumlichkeiten mit ausschließlich geimpften oder genesenen Personen sind ohne Begrenzung der Personenzahl zulässig. Feiern in der Gastronomie oder organisierte Veranstaltungen unterliegen den dortigen Regelungen (3G, Maske bis zum Sitzplatz). Für nicht geimpfte...

  • Buchholz
  • 05.03.22
  • 585× gelesen
Politik
Sitzung des Ortsrates Maschen, Horst, Hörsten im großen Saal der Burg Seevetal

Corona-Regeln
Politische Sitzungen in Seevetal: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene

ts. Seevetal. Die politischen Gremien der Gemeinde Seevetal (Gemeinderat, seine Fachausschüsse, Ortsräte) halten bis auf Weiteres ihre Sitzungen in der sogenannten Hybridform ab. Das bedeutet, die Gremiumsmitglieder dürfen entweder online oder in Präsenz teilzunehmen, teilte die Gemeindeverwaltung mit. Sie begründet die Entscheidung mit den hohen Corona-Infektionszahlen.  Bei allen Sitzungen gilt für Gremiumsmitglieder und Besucher die sogenannte 2G-Regel (Zutritt haben nur vollständig Geimpfte...

  • Seevetal
  • 04.02.22
  • 40× gelesen
Politik
Im Hanstedter Rathaus muss jetzt eine FFP2-Maske getragen werden

Zutritt nur mit Maske und 3G
FFP2-Maskenpflicht im Hansteder Rathaus

as. Hanstedt. Im Hanstedter Rathaus muss ab sofort eine FFP2-Maske getragen werden. Als Grund gibt die Verwaltung die steigenden Corona-Fallzahlen und die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante an.  Die Samtgemeinde orientiere sich damit an den Regelungen, die bereits im Einzelhandel und im öffentlichen Personennahverkehr gelten, heißt es in der Pressemitteilung. Unverändert gilt weiterhin eine Zutrittsbeschränkung nach der 3-G Regelung. Der Zutritt zum Hanstedter Rathaus ist zurzeit nur mit...

  • Hanstedt
  • 31.01.22
  • 39× gelesen
Panorama

Ministerpräsidentenkonferenz: Keine Lockerungen
PCR-Tests vorrangig für medizinisches Personal und Risikopatienten

(as). Die Winterruhe in Niedersachsen geht in die dritte Runde. Seit Mitte Dezember gilt im gesamten Land die Warnstufe drei, das wird auch in den nächsten Wochen weiter notwendig bleiben. Das teilt die Presse- und Informationsstelle der Niedersächsischen Landesregierung jetzt mit.  Laut Pressemitteilung sind derzeit weder Lockerungen noch weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen geplant. Allerdings haben sich die Länderchefs bei der Ministerpräsidentenkonferenz darauf geeinigt, eine...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.01.22
  • 762× gelesen
Panorama

Aus der Weihnachts- wird eine Winterruhe
Änderungen in der niedersächsischen Corona-Verordnung

(as/nw). Die ursprünglich bis zum 15. Januar 2022 befristete „Weihnachts- und Neujahrsruhe“ muss verlängert werden: Es wird daraus eine „Winterruhe“ – zunächst bis zum 2. Februar 2022. Das ist die wesentliche Änderung in der Corona-Verordnung, die heute verkündet worden ist und morgen in Kraft tritt. Die Niedersächsische Landesregierung folgt damit dem MPK-Beschluss vom 7. Januar 2022. Insbesondere die Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Menschen (ein Haushalt plus zwei Personen), die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.01.22
  • 1.077× gelesen
Panorama
Die Bundesregierung setzt weiter auf die Impfung als wichtigste Maßnahme, um die Corona-Pandemie zu bekämpfen

Treffen von Bundeskanzler und Ministerpräsidenten
Impfung bleibt zentraler Baustein im Kampf gegen Corona

(os/nw). Die Impfung soll weiter ein zentraler Baustein dafür sein, dass Deutschland erfolgreich durch die Corona-Pandemie kommt. Das ist das Ergebnis des Treffens von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und den Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer (Ministerpräsidentenkonferenz, MPK) am Freitag. Impfungen schützten vor schweren Erkrankungen - das gelte bereits ab der ersten Impfung. Ziel sei es, bis Ende Januar bundesweit weitere 30 Millionen Impfungen durchführen - egal ob Erst-, Zweit- oder...

  • Buchholz
  • 09.01.22
  • 64× gelesen
Politik

Verschärfte Kontaktbeschränkungen
Ab Montag, 27. Dezember, dürfen sich in Niedersachsen höchstens zehn Menschen privat treffen

(ts). Die Niedersächsische Landesregierung wird die Kontaktbeschränkungen für geimpfte und genesene Personen verschärfen: Ab Montag, 27. Dezember, dürfen sich nur noch zehn Geimpfte oder von Corona Genesene privat treffen - das gilt für Zusammenkünfte im Freien wie auch in geschlossenen Räumen. Das teilte die Staatskanzlei heute mit. Die Landesregierung will die geänderte Corona-Verordnung am Freitag, 23. Dezember, verkünden. Diese Änderung der Corona-Verordnung sowie die anderen Regeln der...

  • Stade
  • 22.12.21
  • 396× gelesen
  • 2
Politik
"Sprachrohr" der Kommunen: Wolfgang Krause, Kreisgeschäfts-führer des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes

"Die Politik muss umdenken"
Kreis-Chef des Städte- und Gemeindebundes fordert mehr Geld für die Kommunen

ce. Salzhausen. Kürzlich fand in Hannover der Festakt zum 75-jährigen Bestehen Niedersachsens statt. Angesichts des Chaos der sich laufend ändernden Corona-Regeln und stetig steigender Finanzlasten, die Bund und Land den Kommunen aufdrücken, hält sich die Freude über das Jubiläum jedoch vielerorts in Grenzen. Auch hierüber sprach WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann im "Interview der Woche" mit Wolfgang Krause (65), Kreisgeschäftsführer des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes...

  • Salzhausen
  • 17.12.21
  • 168× gelesen
  • 1
  • 1
Politik
Niedersachsens stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU)

Interview
Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann verteidigt die Corona-Politik

(ts). Niedersachsens stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) verteidigt im Interview mit dem WOCHENBLATT die Corona-Politik - und verrät, wie er Weihnachten feiert. WOCHENBLATT: Herr Althusmann, Sie sind oberster Projektleiter für die Entbürokratisierung in Niedersachsen. Durchschauen Sie die geltenden Corona-Kontaktbeschränkungen und Zutrittsregeln eigentlich selbst noch? Bernd Althusmann: Ich kann gut verstehen, wenn neue Regeln und die...

  • Stade
  • 17.12.21
  • 193× gelesen
Panorama
4 Bilder

Corona Woanders
So sieht die Corona-Lage im Ausland aus

(wd/ce/sv). Seit bald zwei Jahren begleitet uns die Corona-Pandemie im täglichen Leben. Über alle neuen Entwicklungen und Verordnungen hält das WOCHENBLATT seine Leserinnen und Leser zuverlässig auf dem neusten Stand. Nun möchte die Redaktion aber auch einmal einen Blick über den regionalen Tellerrand hinaus werfen und stellt die Frage, wie zeigt sich die Corona-Situation eigentlich in anderen Ländern? Die WOCHENBLATT-Redakteurinnen und -Redakteure haben dafür ihre Kontakte im internationalen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.12.21
  • 159× gelesen
Politik
Ab dem 24. Dezember gilt in Niedersachsen die "Weihnachtsruhe": soziale Kontakte sollen eingeschränkt werden

Corona-Regeln von Weihnachten bis Neujahr
Weihnachtsruhe in Niedersachsen: 2G-Plus und maximal 25 Personen

(as). Von Weihnachten bis Neujahr gilt in Niedersachsen eine "Weihnachtsruhe". Wie Ministerpräsident Stephan Weil am Dienstag berichtete, soll so eine Verbreitung der Omnikron-Variante in Niedersachsen verhindert werden. Ab dem 24. Dezember bis einschließlich 2. Januar gelten zusätzlich zu den aktuellen Corona-Regeln (das WOCHENBLATT berichtete am Mittwoch) folgende Verschärfungen: Private Feiern und Zusammenkünfte in größerer Zahl sind dann nur für Geimpfte und Genesene möglich - und nur bis...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.12.21
  • 845× gelesen
Panorama
Ein Bändchen soll ein problemloses Einkaufen ermöglichen

Einfaches Einkaufen für Geimpfte
2G-Bändchen jetzt auch in Buxtehude

sv. Buxtehude. Was in Hamburg bereits von immer mehr Geschäften angeboten wird, soll nun auch nach Buxtehude kommen: das 2G-Bändchen. Ab spätestens Samstag, 18. Dezember, soll Kunden in Buxtehuder Geschäften - nach einer einmaligen Kontrolle des eigenen Impf- oder Genesenenstatus - mit einem „Buxtehuder Bändchen“ in teilnehmenden Geschäften der unkompliziertere Zugang zu mehreren Läden ermöglicht werden. Die Initiative richtet sich an alle Einzelhändler im gesamten Buxtehuder Stadtgebiet, die...

  • Buxtehude
  • 16.12.21
  • 232× gelesen
Panorama
In Restaurants und Hotels, beim Sport, in Kultureinrichtungen und bei Veranstaltungen gilt 2G-Plus
2 Bilder

Die wichtigsten Corona-Regelungen im Überblick
Im Restaurant 2G-Plus, bei Frisör und Fußpflege 3G

(as). In Niedersachsen ist seit Sonntag eine neue Corona-Verordnung in Kraft. In vielen Bereichen gilt 2G-Plus (Zugang nur für Geimpfte und Genesene mit negativem Testnachweis). Wer die Drittimpfung oder eine (Durchbruchs-)Infektion und Genesung nach der vollständigen Schutzimpfung nachweisen kann, ist vom Testnachweis befreit. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von 2G und 2G-Plus ausgenommen. Zudem gibt es deutliche Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte. Das sind die neuen Regeln im...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 14.12.21
  • 389× gelesen
  • 1
Blaulicht

Meckelfeld
Corona-Party aufgelöst

as. Meckelfeld. Am Samstag gegen 20 Uhr wurde die Polizei auf eine größere Privatfeier in Meckelfeld aufmerksam. In den Räumlichkeiten hielten sich ca. 60 Personen auf, ohne dass dabei auf die Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Bestimmungen geachtet wurde. Die Feier musste beendet werden. Gegen etwa 30 Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

  • Seevetal
  • 12.12.21
  • 237× gelesen
Panorama
Zwischen Weihnachten und Neujahr gilt Warnstufe 3
9 Bilder

Neue Corona-Regeln in Niedersachsen
Ab Sonntag gilt 2G im Einzelhandel / Weihnachten bis Neujahr: Kontaktbeschränkung

Update: Ab Sonntag, 12. Dezember, gilt in Niedersachsen für Körpernahe Dienstleistungen fortan in allen drei Warnstufen die 3G-Regelung, sowohl unter freiem Himmel als auch in geschlossenen Räumen. In Warnstufe 1 muss eine medizinische Maske getragen werden, in Warnstufe 2 und 3 FFP2-Masken. Für den Einzelhandel bleibt die Zulassungsbeschränkung für Ungeimpfte (siehe unten) hingegen, hier gilt 2G jetzt bereits ab Warnstufe 1. (as). Ab Sonntag, 12. Dezember, gilt in Niedersachsen eine neue...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 11.12.21
  • 2.577× gelesen
Wirtschaft
Foto: Adobestock/tirachard / Bearbeitung: MSR
2 Bilder

Ab Samstag, 11. Dezember
2G im Einzelhandel: Ungeimpfte müssen draußen bleiben

(sv/ts). Die Aussicht auf Umsatzeinbußen im wichtigen Weihnachtsgeschäft und deutlichen Mehraufwand für Eingangskontrollen drückt die Stimmung im Einzelhandel. Ab dem heutigen Samstag, 11. Dezember, dürfen in Niedersachsen nur Kundinnen und Kunden, die gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, die meisten Einzelhandelsgeschäfte betreten. Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf lediglich in Supermärkte, Apotheken und andere sogenannte Geschäfte der...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 10.12.21
  • 544× gelesen
Panorama
6 Bilder

Schausteller wollen trotzdem bleiben
2G-Plus vermiest das Wintermärchen

sv. Buxtehude. "Die ersten Tage liefen super", sind sich die Marktbeschicker auf dem Buxtehuder Wintermärchen einig. 6.500 Besucher zählten die Veranstalter allein am ersten Sonntag. "Mit der Einführung der 2G-Plus-Regel fielen die Besucherzahlen dann aber schlagartig in den Keller", sagt Günter Kreutzfeldt von der Bude "König's Feuerzangenbowle". Kreutzfeldt rechnet mit aktuell 30 Prozent weniger Umsatz und geht davon aus, dass er die meisten seiner in den vergangenen Jahren so beliebten...

  • Buxtehude
  • 09.12.21
  • 380× gelesen
Panorama

Kontrollen am Eingang
Im Stader Rathaus gilt jetzt die 3G-Regel

jd. Stade. Seit Montag gilt für Besucher der Stadtverwaltung im Rathaus und in den Nebengebäuden sowie in der Stadtbibliothek die 3G-Regel. Die Stadt will das überwachen. Konkret bedeutet dies, dass am Haupteingang des neuen Rathauses sowie am Haupteingang des Einwohnermeldeamtes im Hagedorn 6 und der Stadtbibliothek Zugangskontrollen durch einen Sicherheitsdienst vorgenommen werden. Bei den anderen Nebengebäuden der Stadtverwaltung ist ein freies Betreten zunächst nicht möglich. Wer diese...

  • Stade
  • 08.12.21
  • 49× gelesen
Politik
Ab sofort gilt bundesweit an Schulen eine generelle Maskenpflicht

Neue Corona-Regeln von Bund und Ländern
Kein Feuerwerk an Silvester und Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte

(as). Die Corona-Regeln werden weiter verschärft, das haben Bund und Länder am Donnerstag beschlossen. Bundeskanzlerin Merkel spricht von einem "Akt der Solidarität". Vor allem Ungeimpfte müssen sich auf deutliche Einschränkungen einstellen. Die neuen Regeln sollen als bundeseinheitliche Mindeststandards gelten und streng kontrolliert werden. Verschärfungen, wie derzeit in Niedersachsen auf 2G-Plus (geimpft oder genesen mit negativem Testnachweis), sind den Ländern weiterhin möglich. Im...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 03.12.21
  • 437× gelesen
Panorama
Hoffen auf Unterstützung der Gäste: Onne Hennecke (Empore) ...
2 Bilder

Auch in Corona-Zeiten vergleichsweise sicher
Kulturmacher appellieren: "Kommen Sie weiter zu uns"

os. Buchholz. Vor nichts graut es den Machern in der Veranstaltungsbranche so sehr wie vor einer erneuten Unterbrechung der Spielzeit. Dabei, so betonen es u.a. Onne Hennecke, Geschäftsführer des Veranstaltungszentrums Empore, und Carsten Reck vom Movieplexx-Kino, sei man in Theatereinrichtungen und Kinos trotz der Corona-Pandemie vergleichsweise sicher. "Kommen Sie weiter zu uns", appellieren Hennecke und Reck an die Besucher. Reck verweist in einem Newsletter auf die Corona-Warnungen, die im...

  • Buchholz
  • 30.11.21
  • 23× gelesen
  • 1
Service
In Innenbereichen muss zukünftig eine FFP2-Maske getragen werden Foto: stock.adobe.com/zigres

Die Regeln werden verschärft
Ab 1.12. gilt in Niedersachsen Warnstufe 2: 2G Plus und FFP2-Masken

(as). Auch in Niedersachsen steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen stetig an. Der Leitindikator Hospitalisierung lag am Montag mit 7,4 bereits den fünften Tag in Folge oberhalb des Schwellenwertes (6) der zweiten Warnstufe, in fast allen Kommunen wurde an fünf aufeinanderfolgenden Tagen eine Inzidenz von über 100 gemeldet. Damit tritt ab Mittwoch in Niedersachsen Warnstufe 2 in Kraft - die Corona-Regeln werden verschärft. Statt 2G gilt nun in vielen Bereichen die 2G-Plus-Regel (geimpft...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 30.11.21
  • 10.993× gelesen
  • 5
  • 2
Politik

Neue Vereinbarungen zwischen Bund und Ländern
Ministerpräsidentenkonferenz: 3G am Arbeitsplatz und im ÖPNV

(as). Wie kann man die steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff kriegen? Bund und Länder haben sich jetzt auf diverse Maßnahmen geeinigt, die in Niedersachsen laut Pressestelle der Niedersächsischen Staatskanzlei voraussichtlich am Dienstag, 23. November in Kraft treten: Unter anderem werden die Schwellenwerte für die landesweiten Hospitalisierungsinzidenzen gesenkt auf 3, 6 und 9. Steigt der Wert über 3, greift eine flächendeckende 2G-Regelung für Freizeit, Kultur, Sport, Restaurants,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 19.11.21
  • 1.189× gelesen
  • 1
Panorama
Das Land Niedersachsen setzt bei Großveranstaltungen in geschlossenen Räumen auf "2G" Grafik: msr
32 Bilder

Tägliche Testpflicht für ungeimpfte Pflegekräfte
Niedersachsen veröffentlicht neue Corona-Verordnung

(as). Niedersachsen steigt schrittweise um auf "2G" (geimpft oder genesen), das teilt die Landesregierung mit. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) begründet die neue Corona-Verordnung mit den ansteigenden Infektionszahlen und dem immer höheren Anteil von Corona-Patienten in Krankenhäusern und auf Intensivstationen. Durch "2G" soll ein erneuter Lockdown verhindert werden. Die neuen Corona-Regeln sind am Donnerstag in Kraft getreten, die Verordnung gilt bis 8. Dezember. Das Land stellt weitere...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 12.11.21
  • 2.421× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.