Alles zum Thema Waldsiedlung

Beiträge zum Thema Waldsiedlung

Politik
In diesem Areal könnte die "Waldsiedlung 2.0" entstehen 
Fotos: MSR/SPD
2 Bilder

Eine Waldsiedlung 2.0?

Thomas Grambow (SPD) wagt neuen Vorstoß für eine Bebauung des Kasernengeländes in Neu Wulmstorf mi. Neu Wulmstorf. Totgesagte leben bekanntlich länger: Diese Weisheit könnte, geht es nach SPD-Fraktionsvize Thomas Grambow, auch für das umstrittene Projekt "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf gelten. Der Sozialdemokrat hat jetzt vorgeschlagen, statt einer exklusiven Waldsiedlung auf einem anderen Teil des Röttiger-Kasernen-Geländes eine neue Heidesiedlung zu bauen. Moment mal: War es nicht die...

  • Hollenstedt
  • 02.01.19
Politik
Stehen Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) Schadenersatzforderungen ins Haus?

Waldsiedlung: Gemeinde will abwarten

Neu Wulmstorfer Rat hat umstrittenes Bauprojekt gekippt mi. Neu Wulmstorf. Gegner des Projekts sind zufrieden, die Investoren und Befürworter verärgert: In einer geheimen Kampfabstimmung votierte der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt mit 17:15 Stimmen gegen den Bebauungsplanentwurf für die Waldsiedlung. Das hoch umstrittene Projekt "Waldsiedlung" sieht vor, auf einem 15 Hektar großen Wald-Areal auf dem Gelände der ehemaligen Röttiger-Kaserne eine Einzelhaussiedlung mit bis zu 53...

  • Hollenstedt
  • 04.12.18
Politik
Abgelehnt: Der Rat stimmte gegen den B-Plan Entwurf

Projekt Waldsiedlung vor dem Aus - Rat Neu Wulmstorf stimmt gegen Planungsentwurf

mi. Neu Wulmstorf.  Gegner des umstrittenen Waldsiedlungsprojekts auf dem Gelände der ehemaligen Röttiger-Kaserne stehen kurz vor dem Ziel: In geheimer Abstimmung sprach sich der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt dagegen aus, den aktuellen Entwurf des zugrundeliegenden Bebauungsplans zu beschließen und das Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit einzuleiten. Die Rechnung der Befürworter des Projekts - über eine geheime Abstimmung vielleicht den einen oder anderen Genossen auf ihre...

  • Hollenstedt
  • 30.11.18
Politik
Geld oder Artenschutz? Bei der Waldsiedlung geht es in jeder Hinsicht um "Kröten"

Waldsiedlung ja oder nein?

Der Rat muss sich zwischen Umweltschutz und dem finanziellen Interesse der Gemeinde entscheiden mi. Neu Wulmstorf. Waldsiedlung ja oder nein!? Am morgigen Donnerstag kommt es zum Showdown im Gemeinderat. Auf der Tagesordnung steht der Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan zu dem umstrittenen Wohnprojekt auf dem Gelände der ehemaligen Röttiger-Kaserne. Vor der Abstimmung ziehen Gegner und Befürworter noch mal alle Register. Dabei geht es vor allem um die Kosten eines Ausstiegs aus dem...

  • Hollenstedt
  • 27.11.18
Politik
Das wohl umstrittenste Projekt in der Gemeindegeschichte: die "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf

Waldsiedlung Neu Wulmstorf: Immer noch keine Entscheidung

Patt-Situation bei Abstimmung im Bauausschuss mi. Neu Wulmstorf. Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf brachte keine mehrheitliche Empfehlung für das wohl umstrittenste Projekt in der Gemeindegeschichte zusammen. Die Abstimmung endete in einer 3:3 Patt-Situation. Die endgültige Entscheidung liegt jetzt beim Gemeinderat. Wie berichtet, wollen die Sparkasse und die Niedersächsische Landgesellschaft auf einem ca. 15 Hektar großen Waldstück eine Siedlung für rund 53...

  • Hollenstedt
  • 11.09.18
Politik
Carmen Friedrich übergab der Gemeinde die gesammelten Unterschriften
2 Bilder

Masterplan mit Kröte - Pläne für Waldsiedlung in Neu Wulmstorf werden konkreter

Anwohner in Neu Wulmstorf äußern Unmut ab. Neu Wulmstorf. Den Ratssaal des Neu Wulmstorfer Rathauses verließ mancher Anwohner mit hängendem Kopf. Viele Bürger waren gekommen, um etwas über die Pläne der Gemeinde zur Waldsiedlung zu hören. In der jüngsten Bauausschusssitzung wurde die Nutzung der Fläche als gehobeneres Wohngebiet einmal mehr thematisiert. Auch Carmen Friedrich war anschließend geknickt: „Es ist gar nicht gut gelaufen“, sagte die Gegnerin der Wohnsiedlung. Friedrich...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.02.16
Politik

Waldsiedlung Thema im Ausschuss

ab. Neu Wulmstorf. "Da ging es hoch her." So beschreibt Carmen Friedrich die Veranstaltung der SPD zur geplanten Waldsiedlung. Die Neu Wulmstorferin hatte für einigen Wochen eine Unterschriften-Aktion gegen die Neubebauung des Waldgebietes hinter der Röttiger-Kaserne gestartet. Das Ansinnen würde für gespaltene Lager sorgen, sagt Friedrich: "Auf der einen Seite steht die Verwaltung, auf der anderen die Bürger." Nun kommt das Thema erneut zur Sprache: Am Donnerstag, 4. Februar, wird es ab 19.30...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.02.16
Politik
Auf der skizzierten Fläche der Fotomontage zu sehen: das Wohngebiet nahe der Fischbeker Heide. Dort soll die Waldsiedlung entstehen.

Pläne mit vielen Lücken

Ausschuss-Mitglieder kritisieren vorgestellte Pläne für Waldsiedlung ab. Neu Wulmstorf. "Als wir das letzte Mal darüber gesprochen haben, waren meine Haare noch nicht grau", stellte Architekt Stefan Röhr-Kramer in der Bauausschusssitzung im Neu Wulmstorfer Rathaus fest, bevor er mit seiner Präsentation begann. Seit 2005 lagen die Pläne für das Wohngebiet "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf nahe des Geländes der Röttiger-Kaserne brach und wurden jetzt mit der 15. Änderung wieder aus der...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.10.15
Politik
Neu Wulmstorfs Vize-Bürgermeister Thomas Grambow (SPD): "Die Sorge, dass durch eine Infrastrukturabgabe potenzielle Investoren verschreckt werden, ist Quatsch"

"Infrastrukturabgabe": SPD will alten Ratsbeschluss aufheben

bc. Neu Wulmstorf. Was Politiker meist hinter verschlossenen Türen besprechen, diskutieren sie in Neu Wulmstorf derzeit auf offener Bühne. Die SPD fordert, dass Investoren, die das geplante Edel-Quartier "Waldsiedlung" entwickeln wollen (das WOCHENBLATT berichtete), an den Kosten für neue Kindergärten- und Grundschulplätze sowie für den Bau eines Spielplatzes beteiligt werden müssen. Nach Angaben der SPD handelt es sich um einen Betrag von 300.000 Euro - bei geplanten 60 Grundstücken im Schnitt...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.03.13