Y-Trasse

Beiträge zum Thema Y-Trasse

Politik
Rund 500 Y-Trassen-Gegner und zahlreiche Politiker protestierten im April vergangenen Jahres gegen den Neubau einer Bahnstrecke entlang der A7
2 Bilder

Güterverkehrskompromiss Alpha-E vor dem Aus?
Neue Bahnstrecken für Hochgeschwindigkeitszüge entlang der A7

bim. Landkreis. Ist das Projekt Alpha-E, mit dem die Schienenkapazitäten auf den Bestandsstrecken im Dreieck Bremen-Hamburg-Hannover bedarfsgerecht ausgebaut werden sollen, um die Güter von den norddeutschen Häfen ins Umland zu bringen, in Gefahr? Das befürchtet der Projektbeirat Alpha-E, der die Umsetzung des Ausbaus begleitet. "In den letzten fünf Jahren haben wir leider zunehmend den Eindruck gewinnen müssen, dass das seinerzeit klare und eindeutige Bekenntnis zum Alpha-E als...

  • Tostedt
  • 15.09.20
Politik
Bei der Podiumsdiskussion (v.li.): Die Projektbeiratssprecher Joachim Partzsch und Dr. Peter Dörsam, Moderator 
Hans-Peter Wyderka, Enak Ferlemann vom Bundesverkehrsministerium, Dr. Carla Eickmann vom Verkehrsministerium, 
Frank Limprecht (DB Netz AG) Fotos: Projektbeirat Alpha-E
2 Bilder

Statustreffen zum Alpha-E als wichtigstes Schienenprojekt Niedersachsens

(bim). Bei einem Statustreffen in Celle hat der Projektbeirat Alpha-E jetzt alle Teilnehmer über den aktuellen Umsetzungsstand des Alpha-E und die weitere Zusammenarbeit mit Bahn, Bund und Land informiert. Rund 100 Vertreter von Landkreisen, Kommunen, Bürgerinitiativen und aus dem damaligen Dialogforum Schiene Nord kamen dazu in Celle zusammen. Nach 25 Jahren der Diskussionen um die umstrittene Y-Trasse wurde vor drei Jahren auf Basis des Dialogforums Schiene Nord der Ausbau der...

  • Tostedt
  • 04.12.18
Politik

Y-Trasse ist raus aus dem Landesraumordnungsprogramm

(bim). Die Y-Trasse zum Ausbau der Bahnverbindung Hannover-Hamburg/Bremen ist nicht länger Teil des Landesraumordnungsprogramms (LROP). Das hat die niedersächsische Landesregierung am Dienstag beschlossen: Ab sofort sind die ursprünglich für die so genannte Y-Trasse vorgesehenen Flächen wieder frei für andere Planungen. Diese Trasse war ursprünglich als Bahnausbau von Hannover Richtung Hamburg und Bremen im Gespräch gewesen. Das Kabinett hatte bereits im April 2016 die Streichung der...

  • Tostedt
  • 08.07.17
Panorama
Die Mitglieder der Bürgerinitiative 
„X-durch-Y“ wollen weiter am Ball bleiben

„Aus der Y-Trasse wird die Alpha-Variante“ - Bürgerinitiative „X-durch-Y“ reist zum Dialogforum

mum. Brackel. Mit sehr großem Aufgebot wollen die Aktivisten der Brackeler Bürgerinitiative „X-durch-Y“ zur nächsten und letzten Sitzung des Dialogforums am Donnerstag, 5. November, nach Celle fahren. Mit einer so genannten Positiv-Kundgebung wollen sie und viele der anderen am Forum beteiligten Bürgerinitiativen ein deutliches Zeichen setzen: Ein Zeichen der Anerkennung für die seit Februar 2015 im Dialogforum geleistete Arbeit und für das gemeinsam mit Planern, Kommunen, Wirtschafts- und...

  • Hanstedt
  • 23.10.15
Politik
Volker Tomforde fordert einen Ausbau der Heidebahn

Liberale wollen die Heidebahn stärken! - Hanstedter FDP begrüßt „Einsichtsfähigkeit“ Deutschen Bahn

mum. Hanstedt. Die Hanstedter Liberalen begrüßen die „Einsichtsfähigkeit der Deutschen Bahn, sich auf die Alpha-Lösung unter Nutzung bestehender Strecken bei der weiteren Prüfung zu konzentrieren“, sagt Ortsvereins-Vize Volker Tomforde. Die bisher in der Diskussion befindlichen Neubaustrecken durch den Heidebereich, die Landschaftsschutzgebiete, Ausgleichsflächen und naturnahe Gebiete beeinträchtigen oder vernichten und Tourismus und Landwirtschaft erhebliche Probleme bereitet hätten, entspanne...

  • Jesteburg
  • 07.10.15
Panorama
Bürgerinitiativen und Politiker zusammen auf dem „Protestyval“ (v. li.): Karl-Friedrich Bodin, die Bundestagsabgeordneten Henning Otte (CDU) und Kirsten Lühmann (SPD), Kurt Wiedenhoff und Jan-Hendrik Hohls

„Protestyval - Wir mucken auf!“ - 2.000 Menschen „feiern“ Protest-Festival gegen Neubau-Trassen / Brackel ist dabei

mum. Brackel. Trotz des Regens und der Einschulungsfeiern: Am vergangenen Samstag sind viele Aktivisten der „X-DURCH-X“-Bürgerinitiative aus Brackel nach Feuerschützenbostel bei Bergen gefahren, um dort gemeinsam mit 2.000 Menschen ihren Widerstand gegen den möglichen Neubau von Güterzugstrecken durch die Bahn zu bekunden. Beim „Protestyval - Wir mucken auf!“ versammelten sich Bürger aus verschiedenen Regionen bei Familienprogramm und Livemusik. Auch zahlreiche Politiker verschiedener Parteien...

  • Buchholz
  • 11.09.15
Service

Y-Trasse: Protest, der sich hören lässt! Großes Musikfestival gegen Trassenneubau

(mum). So musikalisch kann Protest sein! Von Country über Blues und Rock bis hin zu Heavy Metal: Am Samstag, 5. September, spielt die Musik in Feuerschützenbostel (Landkreis Celle) - und auch die Nordheide ist mit dabei! Sechs Bands werden beim "Protestyval - Wir mucken auf!" auf der Bühne stehen und bei freiem Eintritt ab 16 Uhr die Heide rocken. Los geht der Spaß für die ganze Familie allerdings schon um 12 Uhr mit einem Feldgottesdienst und einem anschließenden Kinderfest mit Hüpfburg,...

  • Hanstedt
  • 28.08.15
Panorama
Die Alpha-Lösung (schwarze Linien) beinhaltet keine Aus- oder Neubaustrecken im Landkreis Harburg

Diskussion um die Y-Trasse: Ist die Alpha-Lösung der Schlüssel?

(bim). Könnte die sogenannte Alpha-Lösung der Schlüssel für die Bewältigung der zunehmenden Güterverkehre aus den Häfen ins Umland sein? Das wurde jetzt von Ulrich Bischoping, Konzernbeauftragter der Deutschen Bahn AG für Bremen und Niedersachsen, in der jüngsten Sitzung des Dialogforums Schiene-Nord als schnell zu realisierende Möglichkeit vorgebracht. Wie mehrfach berichtet, werden im Dialogforum diverse Y-Trassen-Varianten diskutiert. Dort wurden jetzt verkehrliche Kriterien für die...

  • Tostedt
  • 25.07.15
Politik
Eindrucksvoller Protest in Brackel: Mehr als 200 Bürger haben das Logo der Bürger-Initiative X-durchY.de nachgestellt
2 Bilder

"Wir wollen nicht, dass die Heide brennt!" - Bürgerinitiative schreibt offenen Brief an Wirtschaftsminister Olaf Lies

Die Diskussion um die Y-Trasse und Alternativ-Varianten ist in den vergangenen Jahren sehr intensiv geführt worden. Auf Betreiben des Verkehrs-Ministeriums ist daher das „Dialogforum Schiene Nord“ initiiert worden. Unter der Leitung einer neutralen Agentur soll seit Februar 2015 ein transparenter, fairer und ergebnisoffener Diskussionsprozess ermöglicht werden. Doch daran glaubt die Bürger-Initiative X-durchY.de nicht und hat jetzt einen offenen Brief an Minister Olaf Lies geschickt. (mum)....

  • Jesteburg
  • 21.07.15
Politik
Mitglieder der Brackeler Bürgerinitiative "X-durch-Y" informieren am Samstag über die Auswirkungen der Planungen in Hanstedt

Y-Trasse: Info-Veranstaltung in Hanstedt

mum. Brackel/Hanstedt. "Es gibt immer noch viele Menschen in der Region, die nur wenig Kenntnis darüber haben, wie sich die Trassenverläufe für Güterverkehrstrecken darstellen, die im Zuge der Y-Trassenplanung derzeit diskutiert werden und welche drastischen Auswirkungen sie für die Samtgemeinde Hanstedt haben könnten", sagen die Akteure der Brackeler Bürgerinitiative "X-durch-Y". Mit einem Infostand am Samstag, 11. Juli, zwischen 10 und 14 Uhr vor dem EDEKA-Markt Dalinger in Hanstedt möchte...

  • Hanstedt
  • 06.07.15
Politik
CDU-Landtagsabgeordneter André Bock forderte in Brackel Geschlossenheit von den Demonstranten. Zuvor war am Schornstein das XXL-Plakat enthüllt worden
4 Bilder

Geschlossen gegen die Y-Trasse

Rund 2.400 Teilnehmer aus acht Bürgerinitiativen demonstrierten gegen die Güterbahnstrecke / Rückendeckung von Grosse-Brömer (os). Ganz im Zeichen des Protests gegen den Bau der Y-Trasse durch die Deutsche Bahn stand der vergangene Samstag im Landkreis Harburg. Rund 2.400 Gegner der Güterbahnstrecke aus acht Bürgerinitiativen kamen zur zentralen Kundgebung an der Kreisstraße zwischen Ramelsloh und Marxen. Dort bauten die Teilnehmer auf der gesperrten Strecke ein „Whyte Dynner“ auf und ließen...

  • Buchholz
  • 16.06.15
Panorama
So war es Mitte April: Hunderte gingen in Brackel auf die Straße
2 Bilder

„Mega-Demo“ gegen geplante Y-Trasse! Bürgerinitiativen organisieren gemeinsamen Protest

„Am Samstag, 13. Juni, brennt die Heide!“ - davon sind die Organisatoren einer großangelegten Aktion überzeugt. Es ist der Tag des Bürgerprotestes gegen die Schienen-Güter-Verkehrs-Y-Trasse (SGV-Y). Die Bürgerinitiativen der betroffenen Regionen fahren mit mehreren Fahrzeugkorsos sternförmig von Süden den geplanten Trassenverlauf entlang in Richtung Norden. Gestartet wird in Wietzendorf, Bergen, Bispingen, Soltau, Egestorf und Döhle mit dem Auto, während die Teilnehmer aus Brackel und...

  • Jesteburg
  • 02.06.15
Politik
André Bock fordert eine Entlastung für den Verkehrsknotenpunkt Hamburg

Reaktivierung von Bahnstrecken: Nummer zu groß für die Landesregierung?

(kb). Ist die Reaktivierung der Bahnstrecke Buchholz-Jesteburg-Maschen-Harburg für den Personenverkehr einfach eine Nummer zu groß für die rot-grüne Landesregierung? Das meint zumindest der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Nachdem das Gutachterergebnis zur Reaktivierung von Bahnstrecken in Niedersachsen vorlag, welches derzeit nicht die Reaktivierung der Bahnstrecke von Buchholz über Maschen nach Harburg empfiehlt (das WOCHENBLATT berichtete), hatte Bock eine Kleine Anfrage an die...

  • Seevetal
  • 30.05.15
Panorama
Bürgermeister Gerhard Schierhorn ruft zur Mitarbeit auf

Y-Trasse: Bürgermeister Schierhorn ruft zur Mitarbeit auf

mum. Hanstedt. Die Gemeinde Hanstedt lädt zu einer Informationsveranstaltung ein. Thema sind die Y-Trassen-Varianten und die jeweiligen möglichen Auswirkungen auf Hanstedt und Umgebung. Das Treffen findet am Dienstag, 2. Juni, um 18.30 Uhr im "Alten Geidenhof" (Bucholzer Straße 1) in Hanstedt statt. "In Egestorf, Marxen und Brackel haben sich bereits Bürgerinitiativen zur Y-Trasse gebildet", so Hanstedts Bürgermeister Gerhard Schierhorn. "Diese Orte sind unmittelbar von verschiedenen neuen...

  • Hanstedt
  • 29.05.15
Panorama
„Jetzt besteht noch die Möglichkeit, Einfluss zu nehmen“, sagt auch Hanstedts Bürgermeister Gerhard Schierhorn (li.). Mit Axel Meinhard blickt er jetzt kritisch auf die Alternativtrassen

"Hanstedt muss sich organisieren!" - Brackeler Bürgerinitiative „X-durch-Y“ hofft auf weitere Unterstützer

mum. Brackel. Bei den derzeitigen Planungsvarianten der Y-Trasse gehe es ausschließlich um Güterverkehr. Das sei jetzt im Rahmen einer Infoveranstaltung der Brackeler Bürgerinitiative „X-durch-Y“ nochmals in aller Deutlichkeit angesprochen wurden. „Ginge es darum, den Personennahverkehr in unserer Region auszubauen, dann würden wir unseren Protest sofort einstellen“, so Axel Meinhard vor der Versammlung und bezog sich dabei auf kritische Nachfragen, warum man in Brackel gegen die Bahntrassen...

  • Hanstedt
  • 15.05.15
Panorama
Anfang April trafen sich die Brackeler Y-Trassen-Gegner, um den Aktionstag vorzubereiten
2 Bilder

Brackel: Ein Dorf zeigt Flagge - Bürgerinitiative „X-durch-Y“ lädt zum Aktionstag mit Kinderprogramm gegen Gütertrasse ein

mum. Brackel. Laut soll es losgehen! Die Auftaktveranstaltung der Bürgerinitiative „X-durch-Y“ zum Protest gegen neue Güterverkehrstrecken soll ein eindeutiges Zeichen gegen den Neubau von Gütertrassen durch den Landkreis Harburg setzen. Am Samstag, 18. April, wird sich Brackel formieren und in einen Ort des Protestes verwandeln. Aber: Der Aktionstag ist zugleich auch ein Familienfest mit Musik und Spaß für Jung und Alt. „Die Veranstaltung beginnt mit einer großen Überraschung um 14 Uhr im...

  • Jesteburg
  • 14.04.15
Panorama

"Ein Dorf zeigt Flagge!" - Bürgerinitiative "X-durch-Y" lädt zur Auftaktveranstaltung gegen Gütertrassen ein

mum. Brackel. Laut soll es losgehen! Die Auftaktveranstaltung der Bürgerinitiative "XdurchY" zum Protest gegen neue Güterverkehrstrecken soll ein eindeutiges Zeichen gegen den Neubau von Gütertrassen durch den Landkreis Harburg setzen. Am Samstag, 18. April, wird sich Brackel formieren und in einen Ort des Protestes verwandeln. "Die Veranstaltung beginnt mit einer großen Überraschung um 14 Uhr im Gewerbegebiet", sagt Sprecherin Kim Tretbar. "Wir planen eine Aktion, die allen akustisch und...

  • Jesteburg
  • 09.04.15
Politik
Fordert zum Mitdiskutieren auf: Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus

Y-Trasse: Jetzt die Initiative ergreifen! Hanstedt: Olaf Muus ruft zur Mitarbeit auf

(mum). „Jetzt sollte sich jeder am Dialogforum Schiene Nord beteiligen und zu den diskutierten neuen Trassenvarianten Stellung nehmen“, sagt Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Gemeinsam mit den örtlichen Bürgerinitiativen, der BI „X-durch-Y“ aus Brackel (www.X-durch-Y.de), der BI Region Egestorf gegen zusätzlichen Güterverkehr (www.unsynn.de), der BI „WahnsYnn“ aus Marxen (www.wahnsynn-marxen.de) und der BI Thieshope/Forum Pro Lebensqualität (www.forum-pro-lebensqualitaet.de)...

  • Jesteburg
  • 20.03.15
Politik
Zahlreiche Besucher kamen jetzt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Y-Trasse in Brackel zusammen
2 Bilder

Y-Trasse: Brackel protestiert! - Etwa 200 Bürger gründen Initiative „X-DURCH-Y“

mum. Brackel. Nur eine Woche nach der Infoveranstaltung der Samtgemeinde Hanstedt, in der die Alternativen zur Y-Trasse vorgestellt wurden, hat sich auch in Brackel mit großer Beteiligung eine Bürgerinitiative gegründet. Zur Gründungsversammlung waren etwa 200 Bürger aus Brackel und Thieshope in die Festhalle „Im Haßel“ gekommen, um sich gegen die Planungen zu positionieren. Auch Vertreter anderer Bürgerinitiativen, die sich in den vergangenen Wochen formiert hatten, waren nach Brackel...

  • Hanstedt
  • 13.03.15
Panorama
Die Egestorfer Aktivisten wehren sich gegen die Pläne der Deutschen Bahn, eine Y-Trasse durch die Heide zu bauen

Egestorf: „Mit aller Macht gegen das Y“

Gemeinde Egestorf macht mobil / Arbeitsgruppen organisieren Protestaktionen. mum. Egestorf. Jetzt hat die Protest-Front gegen die geplante Y-Trasse der Deutschen Bahn auch Egestorf erreicht! „Mit aller Macht gegen das Y“ lautet das Motto einer Protest-Gruppe, die sich in dem kleinen Heidedorf formiert hat. vor Kurzem trafen sich etwa 80 Interessenten zu einem weiteren Informationsgespräch im Landhaus Döhle. Die Sprecher Heidi Müller und Christian Sauer informierten die Akti­visten über die...

  • Hanstedt
  • 17.02.15
Politik
Simon Thompson (FDP)

FDP will es wissen: Von Schule bis Y-Trasse - Ortsverband lädt zum Info-Abend ein

mum. Hanstedt. Kommunalpolitische Themen bestimmen das nächste Treffen der Hanstedter Liberalen am morgigen Donnerstag, 24. Juli, um 20 Uhr im „Landgasthof zur Eiche“ in Ollsen (Am Naturschutzpark 3), zu dem Simon Thompson, der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Hanstedt, einlädt. Die Liberalen wollen sich mit dem Schulbau der Grundschule Egestorf und mit Fragen um den Erhalt des Kinderspielkreises in Schierhorn beschäftigen. „Wir wollen zudem Fortschritte für die Öffnung der Güterzugstrecke...

  • Hanstedt
  • 22.07.14
Panorama
"Bahn frei für den Güterverkehr" lautete die Devise bei den umstrittenen Trassenvarianten
2 Bilder

Zu hoher Preis für Y-Trasse? Deutsche Bahn präsentierte Mandatsträgern aus der Region Alternativstrecken zur Y-Trasse

ce. Brackel. "Es gibt für uns keine Präferenzen. Alles ist möglich - es fragt sich nur, zu welchem Preis." Das sagten Michael Baufeld, Sprecher Großprojekte der Deutschen Bahn AG, und Simone Ilgner, bei der Bahn unter anderem zuständig für die Y-Trasse, in Brackel. Dort stellten sie der Presse und rund 80 Mandatsträgern aus dem Landkreis Harburg Alternativ-Varianten zur seit 1992 immer wieder geplanten Aus- und Neubaustrecke Bremen-Hamburg-Hannover, der sogenannten Y-Trasse, vor. Bereits im...

  • Hanstedt
  • 20.06.14
Politik
Das dritte Gleis zwischen Ashausen und Lüneburg ist gerade fertig, jetzt soll vielleicht das vierte Gleis gebaut werden
2 Bilder

Neue Güterbahnstrecken durch den Landkreis? Egestorf, Luhdorf und andere Orte wären belastet

Y-Trasse: Privat-Zählung konterkariert Zahlen der Bahn / Landtagsabgeordneter fordert S-Bahnbau / BUND lehnt alle Neubaustrecken ab (rs). Neubaustrecken quer durch die Heide von Ashausen nach Unterlüß (zwischen Uelzen und Celle) oder etwas östlicher - nach Suderburg - das sind zwei neue Varianten der Bahnplaner beim Dauerthema Y-Trasse. Betroffen wäre im Landkreis Harburg Orte wie Egestorf, Döhle, Luhmühlen oder auch Luhdorf. Ziel der zusätzlichen Bahnkapazitäten ist, den Güterverkehr von...

  • Jesteburg
  • 26.02.14
Politik
"Wir wollen keine neue Diskussion um die Y-Trasse": CDU-Fraktionschef Hans-Heinrich Aldag

Resolution für die Y-Trasse

Kreistagsgruppe CDU/WG plädiert für schnelle Realisierung - keine neuen Strecken durch den Landkreis Harburg (rs). "Der Kreistag des Landkreises Harburg fordert Bundes- und Landesregierung auf, nun zügig die bereits seit Jahren betriebene und beschlossene Planung der Bahnstrecke Lauenbrück/Langwedel – Burgdorf, also der so genannten „Y-Trasse“, zu realisieren und bittet den Landrat, sich bei den zuständigen Gremien entsprechend einzusetzen." Per Resolution will die Gruppe...

  • Buchholz
  • 19.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.