Baumaßnahme in Winsen vor Abschluss

In diesem Unterstand sollen noch Tische und Bänke aufgestellt werden - als Treffpunkt für Anwohner  Fotos: Stadt Winsen
2Bilder
  • In diesem Unterstand sollen noch Tische und Bänke aufgestellt werden - als Treffpunkt für Anwohner Fotos: Stadt Winsen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Sanierung und Umbau des Querwegs in Stöckte soll Ende dieses Jahres fertig sein

thl. Stöckte. Die Arbeiten zur Erneuerung des Querwegs in Stöckte nähern sich dem Ende. Bereits im Jahr 2017 wurden für das Bauvorhaben im Rahmen der Dorfentwicklung knapp 1,2 Millionen Euro Fördermittel vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg bewilligt (das WOCHENBLATT berichtete).
Die Straßenbauarbeiten, die auch die barrierefreie Umgestaltung der Bushaltestellen umfasste, wurden bereits im Januar dieses Jahres abgeschlossen. Neben der Straßensanierung gehörten aber auch die Errichtung eines Treffpunkts für Anwohner, Radfahrer und Spaziergänger sowie die alleeartige Pflanzung von Straßenbäumen zu den Bestandteilen der geförderten Gesamtmaßnahme.
Der Treffpunkt als Fachwerkbau mit integrierter Bücherzelle zum Austausch ausgelesener Bücher ist mittlerweile hergestellt. Errichtet hat ihn die ortsansässige Zimmerei Bardowicks. In Kürze werden dort noch Bänke und Tische aufgestellt, sodass man hier zweckentsprechend rasten und zusammenkommen kann.
Es fehlen außerdem noch die Alleebäume. Maßgabe in der Bewilligung der Fördermittel ist die Anpflanzung norddeutscher und dorfgerechter Bäume entlang des Querwegs. Die Landschaftsbaufirma Meyer aus Luhdorf wird demgemäß insgesamt 35 schmalwüchsige Resista-Ulmen einsetzen. Diese Maßnahme soll bis zum 18. Dezember abgeschlossen sein.
Die gesamte Dorfentwicklungsmaßnahme ist dann Ende des Jahres nach insgesamt knapp drei Jahren Bauzeit erfolgreich abgeschlossen.

In diesem Unterstand sollen noch Tische und Bänke aufgestellt werden - als Treffpunkt für Anwohner  Fotos: Stadt Winsen
Die Bushaltestellen wurden barrierefrei umgebaut
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen