Winsen feiert 20-jährige Partnerschaft mit japanischer Präfektur Fukui
Freude über den "erfolgreichen Besuch"

Bei der Begrüßung in Fukui: die Gäste aus Winsen mit den japanischen Gastgebern um den neuen Gouverneur Tatsuji Sugimoto (6. v. li.)
2Bilder
  • Bei der Begrüßung in Fukui: die Gäste aus Winsen mit den japanischen Gastgebern um den neuen Gouverneur Tatsuji Sugimoto (6. v. li.)
  • Foto: Beckedorf
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

Winsener Delegation feierte in Japan 20-jähriges Bestehen der Partnerschaft mit Präfektur Fukui ce. Winsen. Anlässlich des erfolgreichen 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Winsen und dem Landkreis Harburg mit der japanischen Präfektur Fukui reiste kürzlich eine Delegation aus der Luhestadt und Umgebung nach Japan. Offizielle Reiseteilnehmer waren Kreistagsvorsitzender Rudolf Meyer, stellvertretender Landrat Uwe Harden, Winsens Bürgermeister André Wiese, Wieses Vize und Landtagsabgeordneter André Bock sowie Bodo Beckedorf, Vorsitzender der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (DJG) Winsen, und dessen Stellvertreterin Andrea Lentz. Lentz ist zugleich Japanologin.
In Fukui wurde den Gästen ein ebenso umfassendes wie attraktives Programm zum Kennenlernen der Region geboten. "Höhepunkte waren der Empfang unserer Delegation durch den neuen Gouverneur Tatsuji Sugimoto und der Festabend im großen Saal der Präfektur mit Vice-Gouverneur Yasuhiro Nakamara genau am 20. Jahrestag der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages", berichtete Bodo Beckedorf. An den Besuch in Fukui schlossen sich Besichtigungen der Kulturhauptstädte Kyoto und Nara an, wodurch das Verständnis für die japanische Wesensart vertieft wurde.
"Insgesamt war der Besuch ein Erfolg", zog Beckedorf ein positives Fazit. "Die neuen Verantwortlichen lernten sich kennen. Die Partnerschaft wurde gefestigt, und für den von der DJG mit unserem Gymnasium und den Berufsbildenden Schulen organisierten, jährlich wechselnden Schüleraustausch haben beide Seiten auch finanziell die weitere Unterstützung zugesagt."

Bei der Begrüßung in Fukui: die Gäste aus Winsen mit den japanischen Gastgebern um den neuen Gouverneur Tatsuji Sugimoto (6. v. li.)
Bodo Beckedorf übergibt ein Gastgeschenk an Fukuis neuen Gouverneur Tatsuji Sugimoto

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.