Jürgen Hülskämper leitet jetzt Winsener NABU-Gruppe

Beim Vorstandswechsel (v. li.): Waltraud Gerstengarbe, Dietrich Westphal und Jürgen Hülskämper
  • Beim Vorstandswechsel (v. li.): Waltraud Gerstengarbe, Dietrich Westphal und Jürgen Hülskämper
  • Foto: NABU Winsen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Jürgen Hülskämper ist neuer Vorsitzender der Winsener Gruppe des Naturschutzbundes Deutschland (NABU). Auf der jüngsten Mitgliederversammlung wurde er einstimmig vorerst bis zur turnusgemäßen Vorstandswahl 2016 in das Spitzenamt gewählt. Hülskämper tritt die Nachfolge von Dietrich Westphal an, der den Posten nach 22 Jahren aus privaten Gründen abgab. Hülskämper und Vize-Vorsitzende Waltraud Gerstengarbe bedankten sich bei ihm mit einem kleinen Präsent für seinen unermüdlichen Einsatz.
"Es wird wirklich Zeit, dass allzu eingefahrene Gleise verlassen werden", hatte Westphal auf der Versammlung erklärt. "Ich werde der Gruppe erhalten bleiben und hoffe, Arbeiten erledigen zu können, für die bisher die Zeit nicht reichte."
Jürgen Hülskämper ist ein langjähriges engagiertes NABU-Mitglied und hat sich in der Vergangenheit insbesondere für den Eisvogelschutz stark gemacht. Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Vorsitzender sollen unter anderem Öffentlichkeitsarbeit und die Gewinnung von neuen Aktiven werden. Der NABU-Chef: "Wenn wir uns auch zukünftig erfolgreich für den Erhalt von Natur und Landschaft einsetzen wollen, dann müssen wir weitere Menschen begeistern und überzeugen mitzumachen. Besonders freuen würde es mich, wenn wir junge Leute für eine ehrenamtliche Mitarbeit gewinnen können."

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.