Zuschuss für Qualifizierung

bs. Winsen. Konflikten auf die Schliche kommen und diese konstruktiv lösen, das ist das erklärte Ziel der Qualifizierungsmaßnahme „Sozialtraining und Mediation“, an der jetzt die vier Lehrer Nadine Möhlmann, Katrin Taube, Ellena Höhne und Janne Ebel von der IGS Winsen-Roydorf teilgenommen haben. "Diese Ausbildung befähigt unsere Lehrkräfte dazu, künftig Schülerinnen und Schüler zu Klassenpaten und Konfliktlotsen auszubilden, die wiederum ihrerseits auf bestehende oder drohende Konflikte kommunikativ einwirken können", erklärte dazu Schulleiter Matthias Aschern. Ein Konzept, das die Winsener Vereinigung "Round Table" überzeugt und von ihnen jetzt mit 2.000 Euro Spende bezuschusst wird. "Die Ausbildung, die unter anderem die Techniken der effektiven Gesprächsführung lehrt ist nicht nur zeitlich sondern auch finanziell sehr aufwendig. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung", so Aschern bei der Scheckübergabe.

Autor:

Sara Buchheister aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.