thl. Winsen. Jetzt muss gespart werden! Der Haushalt der Stadt Winsen weist für 2018 ein Minus in Höhe von 1.213.500 Euro auf und gilt damit aus unausgeglichen. Als Kämmerer Matthias Parchatka das Zahlenwerk am Montagabend im Wirtschaftsausschuss vorstellte, mussten einige Politiker doch schwer schlucken. "Aufgrund eigentlich sprudelnder Steuereinnahmen bekommen wir rund zwei Millionen Euro geringere Schlüsselzuweisungen", erklärte Parchatka.
Insgesamt hat der Haushalt ein Volumen von 56,2 Millionen Euro. Größte Ausgabenpunkte sind die Kreisumlage mit derzeit 19,587 Mio. Euro sowie die Personalkosten mit knapp 10,5 Mio. Euro. Für die Kinderbetreuung wendet die Stadt im kommenden Jahr rund 1,3 Millionen Euro auf. Für Investitionen sind knapp 16 Millionen Euro veranschlagt. Dafür muss die Stadt eine Kreditaufnahme in Höhe von gut neun Millionen Euro tätigen. Dadurch liegt die Pro-Verschuldung in 2018 bei 177,45 Euro und damit noch deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 687 Euro. Allerdings steigt die Summe in Winsne bis 2021 auf 992 Euro, wenn die Kreditentwicklung so weiter geht.
Jetzt hoffen Stadt und Politik, dass der Landkreis seine Pläne im Kreisrat durchbekommt und die Kreisumlage um 2,5 Prozentpunkte absenkt sowie eine finanzielle Beteiligung an den Kinderbetreuungskosten ausschüttet. Parchatka: "Dann könnte der Haushalt der Stadt ausgeglichen werden."

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

9. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt am heutigen Sonntag minimal auf 68,0 im Vergleich zum Vortag

(ts). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg verharrt seit mehr als einer Woche auf dem Niveau knapp unter der 70er-Grenze. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der sogenannte Inzidenzwert liegt nach Angaben des Landkreises Harburg am heutigen Sonntag bei 68,0. Vor einer Woche hatte der Wert 65,6 betragen, am Samstag 67,6. Im Landkreis Harburg sind am Sonntag, 9. Mai, 263 Corona-Fälle registriert worden....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen