Stade

2 Bilder

Schutzplankenprogramm für eine Million Euro im Kreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.04.2018

Mehr Sicherheit an der Bundesstraße B74 / Neue Technik am Straßenrand tp. Landkreis Stade. Ein berühmter Schlager heißt "Mein Freund der Baum": Doch gerade bei Nässe, Glätte und Dunkelheit können die schönen grünen Riesen zum Todfeind des Autofahrers werden. Im Rahmen eines mit viel öffentlichem Geld geförderten Programmes lassen die Verkehrsbehörden jetzt überregional Schutzplanken als Aufprallschutz an Bundesstraßen...

Flohmarkt mit Hüpfburg

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.04.2018

tp. Stade. Die Kindertagesstätte St. Wilhadi in Stade lädt am Samstag, 5. Mai, zum großen lohmarkt ein. Von 10 bis 14 Uhr bieten private Verkäufer Trödel aller Art an. Kinder können auf einer Hüpfburg toben. Standgebühr: 5 Euro und ein Kuchen. Anmeldung: Tel. 04141 - 9838543.

2 Bilder

Stade will "Wetternviertel" retten

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.04.2018

Wetternviertel: In kaum noch einem anderen Stadtteil besteht ein derart zusammenhängender Charakter bc. Stade. Das Wetternviertel in Stade im Dreieck zwischen Glückstädter und Freiburger Straße hinter dem Stadeum ist in weiten Teilen das, was man landläufig eine typisch deutsche, uniforme Einfamilienhaus-Nachkriegssiedlung nennen könnte. Damit die Struktur und das Flair des Quartiers erhalten bleibt, will die...

1 Bild

Stade: Kopenkamp ist wieder sauber

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.04.2018

Müllsammelaktion in Stader Stadtteil bc. Stade. Viele fleißige Helfer haben kürzlich im Stader Stadtteil Kopenkamp aufgeräumt. 19 Mitglieder des Vereins "Nachbarn im Kopenkamp" (NIK) haben öffentliche Rasenflächen, Büsche und Hecken von Wildmüll befreit. "Die Beteiligung war sehr gut", befand der Vereinsvorsitzende Marian Lüthje. Innerhalb von dreieinhalb Stunden wurde soviel Abfall im vom Landkreis gestiften Müllcontainer...

2 Bilder

Kahlschlag am Bahndamm in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.04.2018

Hecke "niedergemetzelt": Beschwerde wegen radikaler Gehölzpflege in Stade tp. Stade. Die Serie von Beschwerden wegen radikal anmutender Gehözpflege im Stadtgebiet von Stade hält an: Nachdem eine Bürgerin erst kürzlich in einem WOCHENBLATT-Bericht massiven Grünschnitt auf einem Kinderspielplatz im Ortsteil Ottenbeck kritisierte, schlägt nun Naturfreundin Karin Wichel (65) wegen der Kappung einer mehr als 50 Meter langen Hecke...

1 Bild

Rot-Rüpel an der Schiffertorsbrücke in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.04.2018

Abbiegende Autofahrer gefährden Fußgänger tp. Stade. Nicht nur der Stader Ratsherr Johann Hinrich Heinsohn (Gruppe FDP, UBLS, Piraten) beobachtet mit großer Sorge das riskante Verhalten von rücksichtslosen Autofahrern an Ampelkreuzungen im Stadtgebiet. Nachdem sich der Politiker im WOCHENBLATT über "Rot-Rüpel" beklagte, die an der viel befahrenen Ampelkreuzung Harsefelder Straße/Pommernstraße das Haltesignal ignorieren und...

2 Bilder

Thema Industriegleis und Autobahn in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.04.2018

Infomarkt für alle Bürger im Stader Rathaus / Bürgerinitiative beobachtet Planung weiter kritisch tp. Stade. Ein Infomarkt anlässlich der Groß-Bauprojekte Autobahn A26 und Industriegleis der Deutschen Bahn (DB) findet am Donnerstag 12. April, 16 bis 20 Uhr, im historischen Rathaus in Stade statt. Fachleute werden vor Ort sein, um individuelle Fragen zu beantworten. An dem Infoabend werden auch Mitglieder der ehemaligen...

4 Bilder

Volles Haus beim Grill-Event in Buxtehude

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.04.2018

Markenhersteller Weber präsentierte neue Modelle bei Hasselbring tp. Buxtehude. Die 270 Gratis-Eintrittskarten für 270 ausgewählte Kunden waren blitzschnell vergriffen: Am vergangenen Freitagabend stieg dann die Party „Weber Grill-Event“ im Baufachzentrum Hasselbring in Buxtehude. Ein Show-Team des Markenherstellers Weber aus dem Ingelheim am Rhein präsentierte bewährte und neue Modelle für den Betrieb mit Gas, Strom oder...

1 Bild

Essen auf dem Herd vergessen: Großeinsatz der Feuerwehr in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.04.2018

Dichter Rauch drang aus Mehrfamilienhaus im Altländer Viertel tp. Stade. Ein qualmender Topf mit angebranntem Essen war am Samstagnachmittag, 7. April, gegen 17 Uhr Auslöser eines Großeinsatzes der Feuerwehr in Stade. Dichter Rauch drang aus einer verschlossenen Wohnung eines Mietshauses an der Jorker Straße im Altländer Viertel. Feuerwehrleute brachen die Tür auf, nachdem sich auf Anklopfen und Klingeln niemand meldete....

1 Bild

Große Such-Aktion auf der Erleninsel in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.04.2018

tp. Stade. Verstärkung von der Stader Bürgermeisterin Silvia Niber bekam der Osterhase bei der Oster-Aktion der örtlichen SPD. Insgesamt 100 Schokohasen aus fairem Handel wurden auf dem Spielplatz Erleninsel versteckt. Zahlreiche Kinder nahmen mit Freude an der Such-Aktion teil.

2 Bilder

Wege aus der Krise in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.04.2018

Zentrum für InkIusion und Teilhabe hilft Klienten zurück auf den Arbeitsmarkt / Neue Ausstellung tp. Stade. Bereits seit Juni 2016 betreibt der soziale Träger "Bethel im Norden" in dem ehemaligen Lebensmittelmarkt am Lerchenweg 6 in Stade-Hahle das Zentrum für Inklusion und Teilhabe (ZIT) und half seitdem schon rund 60 Menschen aus schwierigen Lebenssituationen zurück ins Erwerbsleben. Jetzt wurde die Einrichtung offiziell...

2 Bilder

Frühjahrsmarkt in Stade eingeläutet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.04.2018

Viele Attraktionen in der City / Chorklänge zum Auftakt tp. Stade. Durch die City wehte kalt eine steife April-Brise, als Bürgermeisterin Silvia Nieber am vergangenen Donnerstag den Frühjahrsmarkt mit einer Glocke einläutete. Die Kinder des Pestalozzi-Schulchores sangen zur Eröffnung auf dem Platz am Pferdemarkt "Komm doch, lieber Frühling". Mitarbeiter aus Rat und Verwaltung sowie Schausteller-Vertreter unternahmen nach...

1 Bild

Kammermusik mit Klavier und Schlagwerk im alten Stader Rathaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 06.04.2018

Stade: Historisches Rathaus | bo. Stade. Kammermusik für Klavier und Schlagwerk präsentiert das Duo "farbton" am Sonntag, 8. April, im Königsmarcksaal des alten Stader Rathauses. In dem Konzert um 17 Uhr treffen zwei wohltemperierte Instrumente aufeinander, die eine spannende Beziehung eingehen: der warme, erdige Klang der Marimba gepaart mit den klaren, präzisen Anschlägen des Klaviers. Gemeinsam erzeugen sie "Soundpictures". Auf dem Programm stehen...

2 Bilder

"Parken auf Bürgersteigen ist eine Unsitte"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.04.2018

Auch die AG Barrierefreies Stade kritisiert Zustand an der Bungenstraße tp. Stade. In der anhaltenden Diskussion um mangelnde Verkehrssicherheit an der engen und viel befahrenen Bungenstraße in der Stader Altstadt meldet sich nun auch Wilfried Vagts, Vorsitzender des Sozialverbandes VdK in Stade, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft (AG) Barrierefreies Stade, zu Wort. Erneut fordert er von der Verwaltung vehement, bei der...

1 Bild

Lachen für die Liebe: Katrin Bauerfeind mit ihrem Programm "Alles kann, Liebe muss" in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.04.2018

Stade: Stadeum | bo. Stade. Mit dem Bühnenprogramm zu ihrem gerade veröffentlichten Buch "Alles kann, Liebe muss" kommt die bekannte Moderatorin, Journalistin, Autorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind am Freitag, 13. April, um 19.45 Uhr ins Stadeum. Sie verspricht ihrem Publikum einen Abend mit Viagra fürs Herz und einem Gegengift zur dunklen Lage in der Welt. "Lachen für die Liebe!" ist das Motto. Katrin Bauerfeind spricht über die...

1 Bild

Der Klassikchor "Singspiration" singt in Stade moderne Sakralmusik

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.04.2018

Stade: Johanniskirche | bo. Stade. Zum Osterkonzert lädt der Stader Klassikchor "Singspiration" am Samstag, 7. April, um 17 Uhr in die Johanniskirche in Stade, Sandersweg 69, ein. Unter dem Titel "Christ ist erstanden - Halleluja" steht moderne Sakralmusik rund um die Passion, Auferstehung und Himmelfahrt Christi im Mittelpunkt. Neben der Osterkantate "Hallelujah What A Savior" von John W. Peterson singt der Chor Lieder von John Rutter und Passagen...

1 Bild

"Shadows in Motion": Die "Jon Lehrer Dance Academy" zu Gast in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.04.2018

Stade: Stadeum | bo. Stade. Wer getanzte Traumwelten im Stil von "Shadowland" liebt, ist am Samstag, 7. April, im Stadeum richtig: Die "Jon Lehrer Dance Academy" aus Buffalo (USA) beschreitet neue Wege und präsentiert um 19.45 Uhr "Shadows in Motion - Getanzte Geschichte(n) aus Licht und Schatten". Inspiriert von "Shadowland" sowie den Tänzen und Mythen der Tschuktschen, den Ureinwohnern des fernen Nordostens Russlands, hat der...

1 Bild

"Wenn Frauen immer weiter fragen": Kabarett mit Horst Schroth in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.04.2018

Stade: Stadeum | bo. Stade. Wenn Frauen erstmal angefangen haben zu fragen, sind sie nicht mehr zu bremsen. Sie lassen nicht locker. Männer sind zwar davon genervt, aber sie merken auch, dass genau diese Fragerei sie fit im Kopf hält. Was es damit auf sich hat, "Wenn Frauen immer weiter fragen", erklärt Kabarettist Horst Schroth am Freitag, 6. April, um 19.45 Uhr im Stadeum. Mit seinem mittlerweile legendärem Programm "Wenn Frauen fragen"...

3 Bilder

Festung Grauerort: Hier regnet es durchs Dach

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.03.2018

Sanierungsstau in der Festung Grauerort / Trotzdem volles Jahresprogramm im Fort tp. Abbenfleth. Durch das Dach der historischen Festung Grauerort an der Elbe in Stade-Abbenfleth regnet es hinein. Nichts Ungewöhnliches für ein altes Gemäuer wie dem ehemaligen Artilleriefort, das von 1869 bis 1879 errichtet wurde, und in Teilen unter Denkmalschutz steht. Und trotzdem ist der Sanierungsstau hinderlich für den...

1 Bild

Rotlicht-Rüpel ignorieren Ampel-Signal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.03.2018

Ratsherr Johann Hinrich Heinsohn warnt vor Rasern an der Kreuzung Harsefelder Straße/Pommernstraße tp. Stade. Mit größter Besorgnis betrachtet Ratsherr Johann Hinrich Heinsohn (33, Gruppe FDP, UBLS, Piraten) aus Stade das Verkehrsgeschehen an der viel befahrenen Ampelkreuzung Harsefelder Straße/Pommernstraße. Nach seinen Beobachtungen kommt es dort häufig zu gefährlichen Situationen, weil Autofahrer stadtauswärts auf der...

Geplantes Kohlekraftwerk in Stade: Beschwerde eingelegt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.03.2018

Umweltschützer geben nicht auf / Bundesverwaltungsgericht entscheidet über Revision bc. Stade. Die juristische Auseinandersetzung um den Bau des umstrittenen Kohlekraftwerks auf dem Gelände des Chemiekonzern Dow in Stade-Bützfleth geht in eine weitere Runde. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg hat Ende vergangenen Jahres eine Klage gegen das geplante Kraftwerk von Dow Chemical in erster Instanz abgewiesen (das...

1 Bild

Parkhaus in Stade: Jetzt geht es richtig los

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.03.2018

Parkhaus-Spezialist arbeitet in der Stader Altstadt / Weitere Pfähle werden in den Boden gerammt bc. Stade. Am kommenden Mittwoch, 28. März, wird das neue Einkaufszentrum am Pferdemarkt in Stade feierlich eröffnet. Nach rund zwei Jahren Bauzeit. Vom Parkhaus ist indes noch nicht viel zu sehen. Seit Monaten wird jedoch hinter den Kulissen an der Konstruktion gefeilt wird. Die gute Nachricht ist jetzt: Seit vergangener Woche...

1 Bild

Alte Dinge erzählen spannende Geschichten über Stade und Umgebung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.03.2018

Gestrandeter Pottwal und ein vergessener Schrein: Das neue Stader Jahrbuch 2017 ist erschienen tp. Stade. Lesestoff nicht nur für eingefleischte Geschichts-Freaks bietet das neue Stader Jahrbuch. Mit dem Jahrbuch, das kürzlich öffentlich präsentiert wurde, können Leser Museen und Sammlungen, Gebäude und ihre Architektur, Dörfer, Gedenksteine und Kirchen neu kennenlernen. Frank Schlichting, Volkskundler aus Stade,...

1 Bild

Zehn-Punkte-Programm in Stade-Hahle

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.03.2018

Millionen für den Städtebau: Verwaltung legt Maßnahmen für 2018 fest / Eigentum für junge Familien / Feier im August tp. Stade. Seit Sommer 2016 ist der Stader Stadtteil Hahle im Städtebauförderprogramm. Jetzt hat die Verwaltung die Maßnahme für 2018 festgelegt. Das 50 Hektar große Quartier ist überwiegend in den 1960er Jahren entstanden. Mit Mitteln des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ des...

Jazz in der Hagener "Schlaraffenburg"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.03.2018

Stade: Schlaraffenburg Hagen | bo. Stade-Hagen. Jazz vom Feinsten verspricht die "Schlaraffenburg" ihrem Publikum am Sonntag, 18. März, in Stade-Hagen. Auf der Kleinkunstbühne, Brandenburger Str. 46, unterhält das Quartett um den Gitarristen Roland Wings um 11 Uhr mit "Swing, Ballads And More" aus dem großen amerikanischen Songbook. Als musikalischen Gast hat die Formation den Winsener Saxophonisten Uli Hahn dabei. • Eintritt: 10 Euro inkl. einem Getränk.