Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lebensmittel aus der Region: Frisch, gesund und lecker

Die Globalisierung macht es zwar möglich, Obst und Gemüse zu jeder Jahreszeit einzukaufen. Doch kaufen zwei Drittel der Verbraucher (67 Prozent) lieber regionale Lebensmittel. Dabei finden bei Frauen häufiger (72 Prozent) als bei Männern (63 Prozent) regionale Produkte den Weg in die Einkaufstasche. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Kölner Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, für die 1.051 Personen im Herbst vergangenen Jahres repräsentativ befragt wurden.
Die Vorteile, Obst, Gemüse, Eier und Fleischprodukte regional zu kaufen, liegen auf der Hand: Wer saisonal und regional einkauft, erhält besonders frische Ware. Obst und Gemüse sind ausgereift und verfügen über einen hohen Vitamingehalt. Auch schmecken sie oft besser als Produkte, die schon eine weiter Reise hinter sich haben und in der Kiste nachreifen, weil sich das Aroma unter natürlichen Bedingungen optimal entfalten kann.
Ein weiterer gesundheitlicher Aspekt ist, dass Gemüse, das saisongerecht im Freiland geerntet wird, einen erheblich niedrigeren Nitratgehalt als Treibhausgemüse hat. Es ist unter natürlichen Licht- und Bodenverhältnissen gewachsen und kommt daher mit erheblich weniger Düngemitteln aus.
Da gerade in Deutschland nicht nur hohe Anforderungen an Qualität der Waren gestellt werden, sondern diese auch kontrolliert wird, können sich Kunden, die regionale Produkte kaufen, sicher sein, dass sie eine gute Wahl treffen. Oft sind regionale Produkte zudem preisgünstiger, da die Kosten für die Transportwege entfallen. Zudem sollte man aus Umwelt- und Klimaschutzgründen auf regionale Produkte zurückgreifen, denn der Transport mit Schiffen, Lkw und Flugzeugen kostet Energie.
Regionale Produkte werden oft von den Erzeugern selbst auf Wochenmärkten, in Hofläden und auch in vielen Supermärkten angeboten. So können interessierte Käufer ihre Fragen gleich an Fachleute vor Ort richten. Und: Sie unterstützen beim regionalen Einkauf die Wirtschaft vor Ort.