++ A K T U E L L ++

Bauen im Landkreis Harburg wird teurer als gedacht

Nachhaltige Kurse
Insekten kochen, Putzmittel selbst herstellen oder glutenfrei backen

Solche Leckereien stellen Teilnehmer des Kurses "Insekten - gesund und lecker" im Freilichtmuseum am Kiekeberg her
  • Solche Leckereien stellen Teilnehmer des Kurses "Insekten - gesund und lecker" im Freilichtmuseum am Kiekeberg her
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Tamara Westphal

tw. Rosengarten. In der Lehrküche des Agrariums im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf braut sich was zusammen: Kursusteilnehmer lernen wie aus Insekten exotische Gerichte zubereitet, glutenfreie Leckereien gebacken oder Putzmittel selbst hergestellt werden. Die Termine:

  • Der Kursus "Öko, günstig und selbstgemacht - Putzmittelworkshop" findet am Donnerstag, 17. Juni, von 17 bis 19.30 Uhr statt (Kosten: 39 Euro).
  • Dass "Insekten - lecker und gesund" sind, erfahren Kursusteilnehmer am Samstag, 19. Juni, in der Zeit von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr (39 Euro).
  • "Glutenfrei Backen" wird am Samstag, 19. Juni, 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, vermittelt (29 Euro).
  • Anmeldung (bis eine Woche vor dem Kursus): www.kiekeberg-museum.de/kurse-der-museumsakademie, per E-Mail an info@kiekeberg-museum.de oder Tel. 040 - 790176-0. Teilnehmer müssen nach aktueller Corona-Verordnung ihre Genesung, vollständige Impfung oder einen negativen Test nachweisen (nicht älter als 24 Stunden).
Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen