Gemeinderat Hanstedt beschloss Bebauungsplan
26 neue Häuser in Quarrendorf

Hier soll mehr Wohnraum geschaffen werden
  • Hier soll mehr Wohnraum geschaffen werden
  • Foto: Gemeinde Hanstedt
  • hochgeladen von Svenja Adamski

sv. Hanstedt. Der Rat der Gemeinde Hanstedt hat jüngst den Bebauungsplan "Quarrendorf, An der Schule" beschlossen. Der räumliche Geltungsbereich des Plans umfasst eine rund 2,75 Hektar große Fläche am Westrand von Quarrendorf, beiderseits des Wirtschaftswegs in Verlängerung der Straße "An der Schule". Der Bebauungsplan grenzt im Norden und Osten an die vorhandene Bebauung beiderseits der Straße "An der Schule" und an der Straße "Zur Aue" (siehe Karte).
Diese Fläche wird von der Sparkasse Harburg-Buxtehude in 26 Grundstücke aufgeteilt und soll mit Wohnhäusern bebaut werden.
Der Bebauungsplan, die Begründung dazu und die zusammenfassende Erklärung können in der Gemeindeverwaltung (Bauamt) im Rathaus in Hanstedt, Rathausstraße 1, während der Sprechzeiten (montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr) eingesehen werden. Die Einsichtnahme ist derzeit allerdings nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich unter Tel. 04184-80350. sv/nw. Hanstedt. Gegen den Bescheid der Planfeststellung für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Brackel im Zuge der Landesstraße 215 kann innerhalb eines Monats Klage erhoben werden. Das kann bei dem Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht, Uelzener Straße 40, 21335 Lüneburg, entweder schriftlich oder zur Niederschrift geschehen. Der Planungsbeschluss vom 15. Dezember 2020 kann bis zum 5. März unter www.landkreis-harburg.de abgerufen werden. 

Hasso Ernst Neven (FDP) verstarb mit 83 Jahren
Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.