Anzeige

Würstchen ab sofort kontaktlos abholen
Landschlachterei Cordes bietet Fleischwaren aus dem Schließfach

Metzgermeister Raphael Cordes bietet seinen Kunden ab sofort einen neuen Service Foto: as
  • Metzgermeister Raphael Cordes bietet seinen Kunden ab sofort einen neuen Service Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Jesteburg. Hinter diesen Türchen verbergen sich feine Fleisch- und Wurstwaren: Die Landschlachterei Cordes in Jesteburg (Lüllauer Straße 8, Tel. 04183-2271, www.cordes-landschlachterei.de) bietet ihren Kunden ab sofort einen neuen Abhol-Service. Auf dem Kundenparkplatz hinter dem Ladengeschäft (Zufahrt über die Straße "Riedbahn") stehen 24 kühle Schließfächer bereit, in denen das Team der Landschlachterei Cordes Schinken, Steaks, Würstchen, Aufschnitt etc. bereithält.

Kunden können per Anruf oder per App ("Landschlachterei Cordes", erhältlich für Android und iPhone) ihre Lieblingsprodukte bestellen und anschließend zu ihrer Wunschzeit, rund um die Uhr, auch außerhalb der Öffnungszeiten, die Fleischwaren abholen. Sie erhalten dafür einen PIN-Code, den sie in das Bedien-Terminal eingeben. Auch die Bezahlung erfolgt über das Terminal - ganz bequem per EC-Karte. Anschließend wird die Fachnummer angezeigt und die Tür öffnet sich. Zusätzlich weist ein leuchtender Pfeil am Schließfach auf die richtige Tür hin. An alles ist gedacht: Der Code ist nach Eingabe drei Minuten gültig - falls die Tür mal zufällt.

"Wir sind die erste Schlachterei in Norddeutschland und einer von bundesweit fünf Betrieben, der so etwas anbietet", sagt Raphael Cordes. Gemeinsam mit seinem Bruder Olaf führt er die Landschlachterei bereits in der dritten Generation. "Wir machen uns immer Gedanken, wie wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten können. Seit einiger Zeit bieten wir zum Beispiel die Bestellung über die Landschlachterei-Cordes-App an - bequem übers Smartphone", erklärt Raphael Cordes. Die gekühlte Abholstation ist ein weiteres Service-Extra des Familienbetriebs. "Gerade in der Pandemie ist bei vielen Menschen der Wunsch nach kontaktarmem Einkaufen gewachsen. Zudem ist das eine große Erleichterung für Kunden, die nicht viel Zeit haben - sie können ganz nach ihrem Terminkalender bei uns einkaufen", sagt der Metzgermeister. "Einfach bestellen, auf den Hof fahren, Code eingeben, bezahlen und abholen - das dauert nicht mal drei Minuten."

Etwa eine Stunde Vorlauf für die Bestellung braucht das Team der Landschlachterei unter der Woche. Gerne beraten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Fleischerei auch per Telefon zum perfekten Fleisch für jeden Anlass. Am Wochenende könnten Bestellungen für den Abholautomaten bis Samstag, 12 Uhr, bearbeitet werden. Noch müssen Kunden in der App unter "Besondere Wünsche" das Schließfach als Abholort eingeben, das soll aber in Kürze automatisch erfolgen.

Die 24 Schließfächer werden gekühlt und können zur Reinigung entnommen werden, ein Akku stellt die Stromversorgung auch während eines Stromausfalls sicher. Die Abholstation ist überdacht, damit die Kunden vor Regen geschützt sind. Bestellt werden kann die ganze Produktpalette. Perfekt für die Spargelzeit ist zum Beispiel der Katenschinken, der in der Landschlachterei handgesalzen, hausgeräuchert und naturgereift wird.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.