Jork - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Ratssitzung in der Esteburg: Der neue Bürgermeister Matthias Riel (li.) wird von seinem Stellvertreter Michael Eble vereidigt

Matthias Riel: "Aufgeregt wie nie vor einer Ratssitzung"
Jorks neuer Bürgermeister wurde vereidigt

ab. Jork. Jetzt ist der ehemalige Erste Jorker Gemeinderat Matthias Riel (parteilos) auch offiziell neuer Bürgermeister der Gemeinde: Er erhielt im Mai 88,8 Prozent aller Stimmen, trat am 1. November seinen Dienst an und wurde jüngst im Esteburg-Obstbauzentrum in Moorende von dem stellvertretenden Bürgermeister Michael Eble (CDU) vereidigt. "Ich war noch nie vor einer Ratssitzung so aufgeregt wie heute", sagte Riel. Doch seinen ersten Wortbeiträgen merkte man das nicht an. Matthias Riel...

  • Jork
  • 13.11.19
Es war sein Abend, an dem er geehrt und verabschiedet wurde: der nun ehemalige Jorker Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) mit seiner Frau Angela und den stellvertretenden Bürgermeistern Michael Eble (li.) und Peter Rolker

Jorks Bürgermeister Gerd Hubert geht in den Ruhestand / 140 Gäste verabschiedeten ihn
Jork: "Meister der Bürger" geehrt und gefeiert

ab. Jork-Wisch. Eigentlich habe er "still und leise" gehen wollen, sagte Gerd Hubert. Doch daraus wurde nichts: Rund 140 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Vereinen und Verbänden, Familien und Freunden, feierten den 69-jährigen, nun ehemaligen Jorker Bürgermeister im Fährhaus Kirschenland in Jork-Wisch - sogar mit Standing Ovations. Damit hatte Gerd Hubert an diesem Abend, moderiert von dem stellvertretenden Bürgermeister Michael Eble, wohl doch nicht gerechnet und war am Ende sehr bewegt:...

  • Jork
  • 01.11.19
Vater und Sohn jetzt gemeinsam im Jorker Rat: Patho Banerjea mit seinem Sohn Ryan, beide beim Bürgerverein Jork aktiv

Ryan Banerjea (22) ist seinem Vater Partho (beide BVJ) in den Rat gefolgt
Zwei Jorker Ratsherren unter einem Dach

ab. Jork. Im Jahr 2016 hatte sich Ryan Banerjea, damals 18 Jahre alt, für die Kommunalwahl in Jork aufstellen lassen, nachdem er in den Bürgerverein Jork (BVJ) eingetreten war. Durch den Mandatsverzicht des BVJ-Ratsherrn Timm Hubert ist er nun in den Rat nachgerückt, mit 22 Jahren der jüngste Jorker Ratsherr. Ebenfalls im Rat ist sein Vater Partho Banerjea, auch er Mitglied des BJV. Schon jetzt prophezeit Ryan Banerjea: "Wir werden garantiert nicht immer einer Meinung sein." Er habe sich...

  • Jork
  • 30.10.19
Dem Rathaus kehrt Gerd Hubert bald den Rücken zu, Kontakt zur Bevölkerung möchte er aber weiterhin pflegen
3 Bilder

Verwaltungschef Gerd Hubert verabschiedet sich in den Ruhestand
Jorker Bürgermeister nimmt seinen Hut

ab. Jork. "Dass meine Zeit auf acht Jahre begrenzt ist, wusste ich. Nur dass es jetzt so schnell geht, das war mir nicht bewusst." Das sagt Gerd Hubert (69, Bürgerverein Jork), bis zum 31. Oktober noch Bürgermeister der Gemeinde Jork. Ein bis zwei Jahre hätte er gerne weitergemacht, doch seine Amtszeit ist vorbei.  Es wird ungewohnt für ihn sein, nach 33 Jahren wieder jeden Abend zu Hause zu sein, davon ist Gerd Hubert überzeugt. So lange ist er bereits in der Jorker Politik und Verwaltung...

  • Jork
  • 29.10.19
Verabschiedet wurden Fachbereichsleiter Uwe Köpke (vorn, Mitte) ...
2 Bilder

Fachbereichsleiter Uwe Köpke und Ratsherr Timm Hubert (BVJ) gehen
Zwei Verabschiedungen im Jorker Rat

ab. Jork. Gleich zwei Jorker wurden im Verlauf der jüngsten Ratssitzung verabschiedet: Fachbereichsleiter Uwe Köpke geht nach mehr als 40 Jahren im Dienst der Gemeinde in den Ruhestand. Er war zuständig für Schulen, Hort, Kita, An- und Umbauten sowie Neubauten und habe auch bei fehlenden Plätzen eine Lösung gefunden, so die Ratsvorsitzende Ingrid Nilson (SPD). "Seine Tür stand immer offen - du wirst in der Gemeinde sehr fehlen", sagte sie. Köpke erwiderte, er werde die Politik weiter...

  • Jork
  • 02.10.19
Eine Visualisierung der Rewe-Erweiterung

CDU und SPD stimmen für Rewe-Erweiterung
Jork: Grünstreifen weicht Parkplätzen

ab. Jork. Die Politik gab der Erweiterung des Rewe-Marktes im Jorker Ortskern jetzt grünes Licht. Aber was geplant ist, gefällt nicht jedem: Auf der jüngsten Ratssitzung stimmten die Grünen-Politiker Harm Paul Schorpp und Yvonne Ehret, Bürgerverein-Jork-Mitglied Cord Lefers sowie Silvia Hotopp-Prigge von der FDP gegen die neuesten Entwürfe. CDU und SPD sprachen sich dafür aus.  Besonders dass zugunsten der neu geplanten Parkplätze die Grünfläche am Rathaus platt gemacht werden muss, missfiel...

  • Jork
  • 01.10.19
Die Stelle des Ersten Gemeinderates fällt ab 1. November weg. Dafür wird es einen Regional- und Projektmanager geben

Fachausschüsse sprechen sich für Posten im Regional- und Veranstaltungsmanagement aus
Neue Managerposten im Jorker Rathaus

ab. Jork. Bald übernimmt Noch-Verwaltungsvizechef Matthias Riel (parteilos) in Jork das Amt von Bürgermeister Gerd Hubert (BVJ). Dann wird sein Posten, der des Ersten Gemeinderates, gestrichen. Dafür soll die Stelle eines Regional- und Projektmanagers geschaffen werden. Außerdem soll es zügig einen Veranstaltungsmanager in Teilzeit geben, denn das nächste Blütenfest naht. Die Mitglieder zweier Ausschüsse gaben jetzt für beide Posten grünes Licht.  Eine Premiere in Jork: Zum ersten Mal wurden...

  • Jork
  • 18.09.19
Auf der K 39 ist der Lkw-Verkehr übermäßig hoch  Foto: Archiv

Lästiger Lkw-Verkehr auf der Kreisstraße 39: Landkreis sieht keine Handhabe für Beschränkungen
Keine Sperrung für Schwerlaster

jd. Stade/Altes Land. Der Unmut stand Gerd Lefers ins Gesicht geschrieben. "Ich bin nicht zufrieden", erklärte der Jorker FWG-Kreistagspolitiker im Verkehrsausschuss des Landkreises. Seine Fraktion hatte gemeinsam mit den Piraten eine Tonnagebegrenzung für die K 39 im Bereich Jork-Borstel beantragt. Doch die Verwaltung machte deutlich, dass eine solche Beschränkung nach ihrer Auffassung rechtlich nicht zulässig ist. Begründung: Die Straßenverkehrsordnung biete in Bezug auf die K 39 keine...

  • Jork
  • 15.09.19
Flüchtlinge brauchen verlässliche Kinderbetreuung, damit sie Integrationskurse besuchen können (Symbolfoto)

Ingrid Nilson (SPD) stellt Fragen zum Thema Flüchtlinge und Kita-Plätze
Jork: "Ohne Kinderbetreuung ist Integration kaum machbar"

ab. Jork. Wie sieht die Situation für Flüchtlinge in der Gemeinde Jork derzeit aus? Fragen dazu hatte jetzt die in der Flüchtlingshilfe aktive SPD-Ratsvorsitzende Ingrid Nilson für die jüngste Ratssitzung vorbereitet. Bislang habe die Gemeinde die Ehrenamtlichen bei der Flüchtlingsarbeit unterstützt, so Nilson. Dafür gebühre allen Beteiligten großer Dank. Doch bei ihren Fragen stellte sich heraus: Für Flüchtlinge mit Kindern, die an einem Integrationskursus teilnehmen wollten, gibt es bisweilen...

  • Jork
  • 13.09.19
Was passiert mit der Insel, wenn die Haftanstalt schließt? Diese Frage treibt besonders Altländer um
2 Bilder

Justizvollzugsanstalt (JVA) soll nach Billwerder verlegt werden / Altländer bleiben skeptisch
Hahnöfersand - Die Zukunft einer Elbinsel

ab. Jork. "Das Thema beinhaltet etwas mehr als nur einen Umzug", sagte Bürgermeister Gerd Hubert auf der jüngsten Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses in Jork. Das Umsiedeln der JVA, die sich vor den Toren Jorks auf der Insel Hanhöfersand befindet, wird immer wahrscheinlicher, bestätigte auch Maximilian Fink, Projektleiter der Hamburger Justizbehörde. Es habe bereits viele Gerüchte zur Zukunft der Insel gegeben. "Angeblich wollte ich 2016 dort sogar ein Golfhotel bauen", so Fink....

  • Jork
  • 11.09.19
Die "Neuen" im Rathaus, flankiert von Bürgermeister Gerd Hubert (li.) und dem Ersten Gemeinderat Matthias Riel (re.) : Birte Markmann leitet ab November den Fachbereich 1, Arne Krüger wird neuer Verwaltungsvizechef

Arne Krüger übernimmt am 1. Januar 2020 das Amt von Matthias Riel
Jork hat einen neuen Verwaltungsvizechef

ab. Jork. Im Jorker Rathaus heißt es bald Stühle rücken: Der Erste Gemeinderat und derzeitige Stellvertreter des Bürgermeisters Gerd Hubert, Matthias Riel, tritt am 1. November sein Amt als neuer Bürgermeister an. Als neuen Verwaltungsvizechef konnte die Gemeinde Arne Krüger (43) gewinnen, der bis zu seinem Amtsantritt am 1. Januar 2020 bei der Gemeinde Neu Wulmstorf angestellt ist. Er wird auch die Leitung des Fachbereichs 2 übernehmen, die Matthias Riel bislang ebenfalls innehatte.  23...

  • Jork
  • 04.09.19
Die neue Gleichstellungsbeauftragte Sinur Azziz mit Bürgermeister Gerd Hubert

Sinur Aziz geht mit Leidenschaft ins Ehrenamt
Jork hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte

ab. Jork. Die neue ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Jork heißt Sinur Aziz (40). Auf der Ratssitzung am Mittwochabend stimmten alle Parteien für die aus dem irakischen Erbil stammende Kurdin, die in Österreich aufwuchs - bis auf die SPD: Sie hatte eine hauptamtliche Stelle für diesen anspruchsvollen Posten gefordert und enthielt sich darum bei der Abstimmung. Auch die Grünen hatten diese Forderung gestellt, votierten aber trotzdem für die Juristin. Sie sei eine "tolle...

  • Jork
  • 31.08.19
Das Altländer Blütenfest mit seinem traditionellen Umzug ist Besuchermagnet für Gäste von nah und fern. Für zukünftige Planungen soll ein Veranstaltungsmanagement aufgebaut werden  Fotos: archiv/jd
2 Bilder

Im Alten Land soll ein Veranstaltungsmanagement aufgebaut werden
Erster Entwurf liegt vor

ab. Jork. Bereits im Herbst wird mit den Planungen für das Altländer Blütenfest im kommenden Jahr begonnen. Doch die Werbegemeinschaft Jork, die das Fest jahrzehntelang in eigener Trägerschaft organisiert hatte, kann den jährlich steigenden Aufwand nicht mehr stemmen. Ein erster Konzept-entwurf für ein Veranstaltungsmanagement im Alten Land liegt vor. Dafür wird jetzt auch ein Veranstaltungsexperte gesucht. Erst vor Kurzem hatte Gerd Hubert den ersten Entwurf, verfasst von Jorks Erstem...

  • Jork
  • 06.08.19
Den Ersten Gemeinderat Matthias Riel (parteilos, 4.v.li.), hier mit Ehefrau Gila und Gratulanten aus der Jorker Politik, wollen 88,8 Prozent aller Jorker Bürger ab November als Bürgermeister sehen

Erster Gemeinderat wird von 5.595 Bürgern gewählt
Matthias Riel wird Jorks neuer Bürgermeister

ab. Jork. Es ist ihm gelungen: Matthias Riel (47, parteilos), Jorks Erster Gemeinderat, wird neuer Bürgermeister in Jork. 88,8 Prozent der zur Urne geschrittenen Bürgerinnen und Bürger in Jork haben ihn gewählt. Am 1. November wird Riel sein neues Amt antreten und damit Bürgermeister Gert Hubert (BVJ) ablösen.  "Dieses eindeutige Ergebnis ist für mich eine Riesenmotivation", sagte Matthias Riel, der sich bei allen Unterstützern, seinen Kollegen aus dem Rathaus und seiner Ehefrau Gila...

  • Jork
  • 28.05.19
Nach 40 Jahren ist Schluss: Uwe Köpke verabschiedet sich in diesem Jahr aus der Jorker Verwaltung
2 Bilder

"Eine vernünftige Kultur des Miteinanders"
Jork: Fachbereichsleiter Uwe Köpke verabschiedet sich in den Ruhestand

ab. Jork. Ein paar Monate bleiben Uwe Köpke (64) noch, auch ein Rest Urlaub. Offiziell scheidet der Fachbereichsleiter der Jorker Verwaltung zum 31. Oktober aus. "Ich war 40 Jahre lang bei der Gemeinde. Das hat sich so ergeben", sagt er. Was ihm in dieser Zeit besonders am Herzen lag: eine ausreichende Kindertagesbetreuung. "Als ich am 1. April 1979 hier anfing, gab es drei Kindertagesstätten", erinnert sich Uwe Köpke. "Heute haben wir neun." Krippenplätze gab es damals gar nicht. Aber mit den...

  • Jork
  • 25.05.19
Für Bürgermeisterkandidat Matthias Riel (parteilos) hat das "Miteinander", wie auch auf seinem Flyer zu lesen, höchste Priorität

Der Bürgermeisterkandidat steht Rede und Antwort
Jork: Fünf Fragen an Matthias Riel

ab. Jork. Die Spannung steigt: In wenigen Tagen findet die Europawahl statt, aber nicht nur die. In mehreren Kommunen des Landkreises werden am Sonntag, 26. Mai, gleichzeitig auch neue Bürgermeister oder Samtgemeinde-Bürgermeister gewählt. Jork ist eine davon, Matthias Riel, Erster Gemeinderat und parteilos, tritt als einziger Bewerber um den Bürgermeisterposten an. Das WOCHENBLATT stellte ihm fünf Fragen. WOCHENBLATT: Herr Riel, warum sollten die Jorker Bürger am 26. Mai Ihnen ihre Stimme...

  • Jork
  • 22.05.19
Bürgermeisterkandidat Matthias Riel (li.) und der 1. Vorsitzende des Jorker Bürgervereins, Klaus Hubert, zeigen ein Muster des Stimmzettels
2 Bilder

Bürgermeisterkandidat Matthias Riel stellt sich den Fragen der Bürger
Jork weiterentwickeln und für alle attraktiv machen

ab. Jork.  Die Altländer Rundscheune Göpels auf dem Obsthof Levers war am Mittwochabend gut besucht: Der Bürgerverein Jork (BVJ) hatte zu einer Talkrunde mit Jorks Bürgermeisterkandidat und Erstem Gemeinderat Matthias Riel (parteilos) geladen. Riel stellte sich den Fragen zur Entwicklung der Gemeinde, von Blütenfest über den demografischen Wandel mit Hinblick auf Wohnraum bis zu (Neu-)Ansiedelung von Gastwirtschaften. Aber Matthias Riel entwarf auch Visionen. Der 1. Vorsitzende des BVJ,...

  • Jork
  • 14.05.19
Thomas Bültemeier (l.) von der Gemeindeentwicklung, Klimaschutzmanagerin Anna-Katharina Poppe und Erster Gemeinderat Matthias Riel wollen den Klimaschutz in Jork mit dem ersten Quartierskonzept ankurbeln
2 Bilder

Gemeinde Jork bittet um rege Beteiligung / Bei Sanierung Steuern sparen
Startschuss für erstes Energetisches Quartierskonzept

ab. Jork. Für Jork-Mitte hat die Gemeinde ein energetisches Quartierskonzept in Auftrag gegeben und den Bereich "Am Elbdeich" bis "An der Wettern" als ein erstes mögliches Sanierungsgebiet festgelegt. Wie berichtet, will die Gemeinde damit Klimaschutzaktivitäten weiter ausbauen, in die Jahre gekommene Gebäude wieder attraktiv machen und auf den demografischen Wandel reagieren - auch für junge Familien kann es attraktiv sein, eine ältere Immobilie zu sanieren. Denn Hauseigentümer, die sich...

  • Jork
  • 13.04.19
Die Planung von Schulenburg Architekten - hier eine Visualisierung - hatten an der Königreicher Straße 104 in Jork-Königreich ein Gebäude mit elf Wohneinheiten vorgesehen

Architekten dürfen in Jork-Königreich vorerst nicht bauen

Rat beschließt Veränderungssperre an der Königreicher Straße 104  ab. Jork. Eigentlich wollten Schulenburg Architekten an der Königsreicher Straße 104 in Jork-Königreich neu bauen. Mit ihrem Vorhaben, anstelle des sanierungsbedürftigen Gebäudes ein giebelständiges, zweigeschossiges Wohnhaus mit elf Wohneinheiten zu realisieren, sind sie jetzt am Jorker Rat gescheitert: Dieser hat in seiner jüngsten Sitzung eine Veränderungssperre verhängt - für den Geltungsbereich des künftigen Bebauungsplans...

  • Jork
  • 27.03.19
Beim Empfang in der Empore: (v. li.) Prof. Dr. Götz von Rohr (Ex-Bürgermeister von Buchholz und Verfasser der Chronik zum Ortsvereinsjubiläum), Ex-Bundestagsabgeordneter Prof. Dr. Ingomar Hauchler, Ministerpräsident Stephan Weil, Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Martin Gerdau
2 Bilder

"Wir sind eine Bürgerinitiative für Gemeinsinn"

100 Jahre SPD Buchholz: Ministerpräsident Stephan Weil betont die Errungenschaften der Sozialdemokratie / Werbung für die Europawahl os. Buchholz. "Die SPD ist die Partei des Zusammenhalts! Wir sind die Einzigen, die zum Ziel haben, dass alle in der Gesellschaft gemeinsam vorankommen." Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Montagabend bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen des SPD-Ortsvereins Buchholz. Mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen...

  • Buchholz
  • 26.03.19
Der Weg zurück in einen Job ist für Langzeitarbeitslose beschwerlich. Ein neues Gesetz soll das erleichtern

Was leistet das Teilhabechancengesetz?

Die Zahl geeigneter Stellen für Langzeitarbeitslose bei kommunalen Arbeitgebern der Region ist begrenzt (ts). Das am 1. Januar in Kraft getretene Teilhabechancengesetz des Bundes gibt Langzeitarbeitslosen neue Hoffnung. Aber nur einer begrenzten Zahl kommt es zugute. In Niedersachsen können laut dem Arbeitsministerium des Landes 4.000 bis 5.000 Langzeitarbeitslose mit der neuen Förderung eine Arbeit aufnehmen - das entspräche etwa bis zu sechs Prozent aller Langzeitarbeitslosen (mehr als...

  • Seevetal
  • 22.03.19
Dr. Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser

"Mehr Geld für Verkehrsprojekte"

Verkehrsminister Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser: A26, Ortsumgehung Tostedt und der schlechte Zustand der Straßen. (mum). Der Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim WOCHENBLATT-Verlag Ende vergangenen Jahres war ein großer Erfolg. Fast 100 E-Mails mit Fragen gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). Einige beantwortete Weil sofort oder in mehreren längeren Interviews (nachzulesen unter...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Sie laden alle Jorker Unternehmen, große wie kleine, zum ersten Unternehmerlunch ein: Bürgermeister Gerd Hubert (li.), Verwaltungsmitarbeiterin Sabine Martens und Erster Gemeinderat Matthias Riel

Jork: Lokales Forum zum Netzwerken

Erster Unternehmerlunch in Jork am 26. März / Große und kleine Jorker Betriebe sind eingeladen ab. Jork. Mehr Kontakt zu Wirtschaft und Gewerbe, eine Plattform zum Austausch bieten und auf Wünsche eingehen. Um diese Ziele umzusetzen, hat die Verwaltung Jork in Kooperation mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Landkreis Stade, Chris-#+tof Starke, den ersten Unternehmerlunch ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist kostenlos. Über den Ablauf informierten Bürgermeister Gerd Hubert, der...

  • Jork
  • 12.03.19

Internationale Wochen gegen Rassismus in Neu Wulmstorf

bim. Neu Wulmstorf. Ein breites gesellschaftliches Bündnis lädt vom 11. bis 24. März in Neu Wulmstorf zu „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ ein. Diese finden seit 1994 im gesamten Bundesgebiet statt. In dem Zeitraum werden Gruppen und Institutionen in Neu Wulmstorf Veranstaltungen zu den Themen Rassismus, Flucht und Antisemitismus anbieten. Die Termine im Überblick: 11. bis 24. März: Themen-Ausstellung, Bücherei, Bahnhofstr. 39. Dienstag, 12. März: 16 Uhr: interkultureller...

  • Tostedt
  • 10.03.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.