Die ersten Jungtiere 2020 im Freilichtmuseum
Neue Mitbewohner am Kiekeberg

Die bunten Bentheimer Schweine ferkeln
mehrmals im Jahr
3Bilder
  • Die bunten Bentheimer Schweine ferkeln
    mehrmals im Jahr
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Anke Settekorn

nw/sah. Ehestorf. Die ersten Jungtiere am Kiekeberg sind da: Zwei gesunde Lämmer kamen in der stürmischen Nacht vom 10. Februar zur Welt. Eine Woche später haben auch die Bunten Bentheimer Schweine Nachwuchs bekommen. Sieben gesunde Ferkel entdecken seither ihr Gehege im Freilichtmuseum (Am Kiekeberg 1). Die Pommerschen Gänse brüten noch und erwarten bald Nachwuchs.
Am Kiekeberg leben Tierarten, die als historische Rassen vom Aussterben bedroht sind. Gehalten werden sie wie vor 100 Jahren auf dem Bauernhof.
Jeden Sonntag findet im Freilichtmuseum von 15.30 bis 16 Uhr eine Schaufütterung statt. Interessierte erleben die Tiere aus der Nähe und die Museumslandwirte beantworten ihre Fragen.
Besucher können die Jungtiere zu den Öffnungszeiten des Freilichtmuseums am Kiekeberg sehen: Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen 9 Euro Eintritt, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Alte Rassen erhalten (nw). Tiere der alten Rassen sind im Allgemeinen sehr robust, werden selten krank und sind extrem stressresistent. Auf dem Museumsgelände – auf Weiden und in historischen Ställen – leben Tiere verschiedener alter Nutztierrassen in artgerechter Haltung. Die meisten der Rassen, wie die bunten Bentheimer Schweine oder die Bentheimer Landschafe, sind heute vom Aussterben bedroht. Mit ihrer Haltung und Zucht leistet das Freilichtmuseum am Kiekeberg einen wichtigen Beitrag für ihr Fortbestehen. ­

Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen