Salzhausen - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Auch in Straßennähe sind Wölfe unterwegs - oft mit fatalen Folgen

Weil verbindliche Regelungen fehlen
Angefahrener Wolf wurde erst nach Stunden erlöst

ce. Landkreis. "Es müssen endlich klare Anweisungen her, wie mit Wölfen - vor allem, wenn sie verwundet sind - umzugehen ist! Sonst bleibt das Tierwohl auf der Strecke." Das fordert Horst Günter Jagau, Vorsitzender der Jägerschaft Landkreis Harburg (JLH), nach dem jüngsten Vorfall mit einem Wolf in der Region. Am Wochenende war Autofahrern an der Landstraße zwischen Toppenstedt und Garlstorf (Landkreis Harburg) ein Tier aufgefallen, das sich apathisch, weil offensichtlich schwer verletzt, am...

  • Salzhausen
  • 20.10.20
Wartet im Tierheim Buchholz auf seinen alten oder einen neuen Besitzer: das in Vierhöfen gefundene Kätzchen "Sally"

Fundtiere aus Raum Salzhausen kommen bald nach Winsen
Salzhausen beendet Fundtier-Kooperation mit Tierheim Buchholz

ce. Salzhausen/Buchholz. Nach gut sieben Jahren endet zum 31. Dezember die Zusammenarbeit der Samtgemeinde Salzhausen und des Tierheimes Buchholz bezüglich der Unterbringung aufgefundener Haustiere. Das bestätigte Hermann Pott, Leiter des auch für Fundtiere zuständigen Salzhäuser Ordnungsamtes, jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage. "Wir waren zufrieden mit der Kooperation mit dem Tierheim, mussten die Entscheidung aber aus rein wirtschaftlichen Hintergründen treffen. Das Heim hat neue Verträge mit den...

  • Salzhausen
  • 20.10.20
Mit gepackten Paketen: Volker Meyer, in dessen Edeka-Markt die Aktion stattfand, und deren Initiatorin Karin Bruns

Erfolgreiche Hilfsaktion der Freien evangelischen Gemeinschaft Hanstedt
225 "Pakete zum Leben" für Bulgarien gepackt

ce. Garstedt. Insgesamt 225 "Pakete zum Leben" für bedürftige Menschen im bulgarischen Sliven konnte der Auslandshilfe-Arbeitskreis der Freien evangelischen Gemeinden (FeG) in Norddeutschland bei seiner jüngsten Paket-Sammelaktion im Edeka-Markt Volker Meyer in Garstedt packen. In den Paketen befanden sich jeweils zehn Kilogramm an Grundnahrungsmitteln. "Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, die uns großzügige Spenden sowie in Sliven ebenfalls dringend benötigtes Inkontinenzmaterial...

  • Salzhausen
  • 13.10.20
An einer Endmoräne im geplanten Abbaugebiet: Bürgerinitiativen-Sprecher Harri Schulz (vorne li.) mit weiteren BI-Mitgliedern und Teilnehmern der Wanderung
4 Bilder

Geplanter Kiesabbau in Vierhöfen
Bodenabbau-Gegner auf Erkundungstour in Vierhöfen

ce. Vierhöfen. "Es ist eine Horrorvorstellung, dass hier Boden in Massen abgebaut werden soll!" Darin waren sich die insgesamt 40 Männer, Frauen und Kinder einig, die jetzt an einer Begehung des Geländes in Vierhöfen teilnahmen, auf dem die Firma Manzke aus Volkstorf (Landkreis Lüneburg) Kies und Sand abbauen möchte. In den nächsten drei Jahrzehnten hat das Unternehmen 30 Hektar, bis 2110 sogar 106 Hektar angepeilt (das WOCHENBLATT berichtete). Zur Begehung eingeladen hatte die Bürgerinitiative...

  • Salzhausen
  • 09.10.20
So schön war die Märchen-Aufführung des Tanzstudios Sedello im Jahr 2018 in der Burg Seevetal
2 Bilder

Tanzstudio-Betreiberin kämpft für Märchen-Aufführung
Corona: So geht die Kultur vor die Hunde - Veranstalter brauchen Ausnahmeregelung

ts. Hittfeld. Tanzstudio-Betreiberin Sarah Sedello (35) aus Hittfeld kämpft dafür, eine an zwei Tagen im Dezember geplante Märchen-Aufführung in der Burg Seevetal unter Corona-Bedingungen auf die Bühne zu bringen, ohne sich wirtschaftlich ruinieren zu müssen. Weil bei den geltenden Abstandsregeln maximal 180 statt etwa 380 Besucher in den Saal dürfen, lässt sich eine solche Veranstaltung nicht finanzieren. Die diplomierte Theatertänzerin und Tanzpädagogin appelliert deshalb an die Gemeinde...

  • Seevetal
  • 06.10.20
Auf dem Schüttenhof: die Besitzer Carola und Peter Schulz vor dem ehemaligen Stallgebäude, in dem bislang die Gastronomie untergebracht war
2 Bilder

Weitermachen in Corona-Krise zu riskant
Lübberstedter Schüttenhof-Besitzer schließen Gastronomie

ce. Lübberstedt. An den Wänden der Tenne des Schüttenhofes in Lübberstedt hängen Fotos, die von Promi-Besuchen und verschiedensten Festivitäten und damit von der Erlebnisgastronomie "erzählen", die in den vergangenen gut 35 Jahren begeisterte Besucherscharen aus ganz Deutschland auf das Anwesen gelockt hat. Schluss, aus, vorbei: "Corona hat uns die Augen geöffnet, dass es besser ist, wenn wir die Gastronomie schließen. Es war kein leichter Entschluss, aber die Alternative wäre für uns in diesen...

  • Salzhausen
  • 06.10.20
In seinem Stall: Landwirt Stefan Isermann aus Toppenstedt
3 Bilder

"Aufeinandertreffen mit Corona wäre Super-GAU"
Landwirte sind bedroht von Auswirkungen von Afrikanischer Schweinepest

ce. Toppenstedt. "Die Pest ist in hiesigen Regionen noch nicht angekommen. Ihre Auswirkungen könnten aber nicht nur für unseren Betrieb mittelfristig existenzbedrohend werden." Das sagt Stefan Isermann (41), der in dritter Generation in Toppenstedt (Landkreis Harburg) Landwirtschaft mit einigen tausend Schweinen betreibt, mit Blick auf die aktuelle Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Die Tierseuche, die Haus- und Wildschweine befällt, hat bislang 35 dieser Vierbeiner in...

  • Salzhausen
  • 29.09.20
Vorläufiges Konzept: Ähnlich wie in diesem Entwurf stellt sich die "Calluna-Bike"-Gemeinschaft der Zweirad-Freunde die Mountainbike-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden rund um den Paaschberg vor
3 Bilder

Initiative hat spektakuläre Pläne
Mekka für Mountainbiker in Salzhausen?

ce. Salzhausen. Mit dem "Projekt Bergrettung" befassen sich derzeit die Kommunalpolitiker in Salzhausen. Was zunächst irreführend klingt wie eine Kooperation zwischen Salzhäusern und Schweizern bei einer Hilfsaktion in den Alpen, ist tatsächlich ein spektakuläres Vorhaben in hiesigen Gefilden: Mehrere Fahrradfreunde haben sich zusammengeschlossen, um den Salzhäuser Paaschberg als "Ort der Freizeitgestaltung und Lernort" zu einem Besuchermagneten zu machen. Auf dem von einem Wald dicht...

  • Salzhausen
  • 25.09.20
Protestieren auch mit mahnenden Plakaten gegen den geplanten Kies- und Sandabbau vor ihrer Haustür (v. li.): Harri Schulz, Claus Lorenzen und dessen Ehefrau Regine Reich von der Bürgerinitiative Vierhöfen
2 Bilder

Neuer Antrag auf Bodenabbau in Vierhöfen
Bürgerinitiative Vierhöfen lehnt Kiesabbau rigoros ab

ce. Vierhöfen. "Vom Landkreis Harburg war zu hören, dass eine Ablehnung schwierig ist, die Genehmigung aber an Bedingungen geknüpft werden könnte. Das ist aus unserer Sicht keine Lösung. Das Vorhaben muss rigoros abgelehnt werden!" Das sagt Harri Schulz, Sprecher der Bürgerinitiative Vierhöfen (BIVI) gegen den geplanten Bodenabbau am Rande des Dorfes, zu dem neuen diesbezüglichen Antrag der Firma Manzke aus Volkstorf (Kreis Lüneburg). Wie das WOCHENBLATT mehrfach berichtete, will das...

  • Salzhausen
  • 22.09.20

Auswilderung in den Marschwiesen
Der Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf lässt 16 Turmfalken frei

sv/nw. Hanstedt-Nindorf/Winsen. Die Falknerei im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf ist in erster Linie für die spektakulären Flugshows und die Zucht seltener Greifvogelarten bekannt. Doch die Falkner kümmern sich dort noch um eine weitere wichtige Aufgabe: die Greifvogel-Auffangstation. So betreute die Falknerei in den vergangenen Monaten 16 Turmfalken. Falkner Michael Kirchner entließ die im Wildpark aufgepäppelten Vögel jetzt in den Marschwiesen bei Winsen in die Freiheit. Hilfe...

  • Hanstedt
  • 18.09.20
Stramme Waden und äußerst fesche Dirndl: Die WOCHENBLATT-Leser zeigen, dass auch Norddeutsche im zünftigen Oktoberfest-Outfit eine sehr gute Figur machen. Zudem so originell wie dieses „O' zapft is!“-Foto
30 Bilder

Schöner geht es kaum
Das sind die Gewinner der Foto-Aktion im WOCHENBLATT: Zeigt uns eure Waden!

(tw). Was für eine überwältigende Resonanz: Sie, liebe WOCHENBLATT-Leser, haben uns wirklich sehr schöne Fotos von ihren "Wadln" geschickt und sind oftmals sogar extra in Dirndl und Krachlederne geschlüpft. Dies machte die Entscheidung so schwer, dass das WOCHENBLATT-Redaktionsteam den Lostopf aktivierte und die Gewinner daraus zog. Die drei zünftigen Oktoberfestpakete für je drei bis fünf Personen erhalten - - im Landkreis Harburg:  Uwe Kugel aus Buchholz, Maike Häcker aus Holm-Seppensen und...

  • Buchholz
  • 18.09.20

14.9.2020
Corona: Aktuell 40 Erkrankte im Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg zählte am Montag, 14. September, insgesamt 723 nachgewiesene Corona-Infizierte. 670 Menschen haben ihre Erkrankung bereits überwunden. Damit seien aktuell 40 Personen erkrankt, teilte Landkreis-Sprecher Andres Wulfes mit. 426 Personen befinden sich in Quarantäne, am vergangenen Donnerstag waren es noch 562. Im Landkreis Harburg sind bislang 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen...

  • Winsen
  • 14.09.20
Auf der Versammlung: (vorne, v. li.) Ex-Ortsbrandmeister Sven Maack mit Nachfolger Olaf Neumann und dessen Vize Rainer van Goer sowie (hi., v. li.) Ordnungsamtsleiter Hermann Pott und Gemeindebrandmeister Jörn Petersen

Wechsel in Lübberstedter Feuerwehr
Olaf Neumann ist Lübberstedter Ortsbrandmeister

ce. Lübberstedt. Olaf Neumann (52) soll der neue Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Lübberstedt werden. Er tritt die Nachfolge von Sven Maack an, der das Amt aus persönlichen Gründen abgab. Mithilfe einer Ausnahmegenehmigung konnte die für die Wahl notwendige Dienstversammlung trotz der Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie auf dem Schüttenhof durchgeführt werden. Sowohl Gemeindebrandmeister Jörn Petersen als auch Salzhausens Ordnungsamtsleiter Hermann Pott dankten zunächst dem...

  • Salzhausen
  • 08.09.20

Corona: Aktuell 41 Erkrankte im Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg zählte am Dienstag, 8. September, insgesamt 689 nachgewiesene Corona-Infizierte. 635 Menschen haben ihre Erkrankung bereits überwunden. Damit seien derzeit 41 Personen aktuell erkrankt, teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig mit. Mit 466 liegt die Zahl der Menschen, die in Quarantäne sind, zurzeit vergleichsweise hoch. Im Landkreis Harburg sind bislang 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Die Corona-Zahlen für August...

  • Winsen
  • 08.09.20
In der privaten Hochzeitskapelle von Entertainer Charly Reinhardt (Mi.) sprachen er und Kollege Stephan Nanz (li.) mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Grosse-Brömer

Entertainer sprechen mit Bundestagsabgeordnetem
Solo-Selbstständige plagen Existenzsorgen

ce. Lübberstedt. Die Existenzsorgen der Solo-Selbstständigen insbesondere aus der Unterhaltungsbranche in Corona-Zeiten lagen DJ und Entertainer Charly Reinhardt aus Lübberstedt und seinem befreundeten Kollegen Stephan Nanz aus dem schleswig-holsteinischen Neustadt am Herzen, als sie jetzt den CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Grosse-Brömer in Lübberstedt zu einem Gespräch einluden. "Unsere Branche bedarf dringend der Unterstützung", mahnte Charly Reinhardt und sprach dabei auch vielen anderen...

  • Salzhausen
  • 04.09.20
Bringen den Leitfaden heraus: (v. li.) die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Schrag, Gerlinde Jörg, Jasmin Eisenhut, Astrid Warburg-Manthey, Birthe Gutjahr und Ulrike Glüer

Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Harburg bringen Broschüre heraus
Neuer Leitfaden: Was tun bei Trennung und Scheidung?

(os). Mehr als jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden, im vergangenen Jahr lag die Scheidungsrate laut "Statista Research Department" bei 35,79 Prozent. Wenn eine Trennung oder eine Scheidung bevorsteht, gibt es zahlreiche Fragen zu klären, z. B. wer das Sorgerecht für gemeinsame Kinder erhält, wer wem wie viel Unterhalt zahlt oder wie man Haushaltsgeräte verteilt. Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Harburg - Andrea Schrag (Landkreis Harburg), Gerlinde Jörg (Jesteburg), Jasmin...

  • Winsen
  • 04.09.20
Nils Glahn beim Praktizieren von Qigong in einem daoistischen Kloster in der chinesischen Provinz Hubei
3 Bilder

Showrummel mit Klosterstille getauscht
Nils Glahn wurde auf Kloster-Reise zum "modernen Mönch"

ce. Eyendorf. Viele Menschen träumen davon, im Showgeschäft Seite an Seite mit Promis zu arbeiten. Für Nils Glahn (31) aus dem Heideort Eyendorf wurde dieser Job zum Albtraum. Er kehrte der Glitzerwelt den Rücken - und wurde in asiatischen Klöstern zu dem "modernen Mönch", als der er heute lebt. Als Nils Glahn 19 Jahre alt war, wollte der gelernte Raumausstatter erste berufliche Erfahrungen in Berlin sammeln. Dort sorgte er für den roten Teppich bei einer Show mit Pop-Titan Dieter Bohlen und...

  • Salzhausen
  • 04.09.20
Der charismatische Sänger Ken Norris und die Band um Hans Malte Witte begeisterten das Publikum
3 Bilder

Freiluft-Konzert in Salzhäuser Waldbühne
Salzhausen setzt mit Open-Air Konzert Zeichen für Künstler

ce. Salzhausen. Seinem Namen "Salzhausen e.V. - Kultur - Heimat - Leben" machte der über 200 Mitglieder starke Verein jetzt alle Ehre: Mit einem gelungenen Open-Air-Konzert unter dem Motto "Jazz an einem Sommerabend" in der Waldbühne am Paaschberg kehrte er jetzt aus der monatelangen, Corona-bedingten Pause zurück. "Nach dem Ausbruch der Pandemie mussten wir eine geplante Veranstaltung nach der anderen absagen", blickte Charlotte Weyer vom Kulturteam des Vereins bei der Begrüßung zurück. "Mit...

  • Salzhausen
  • 01.09.20
Johannes Mantzel, hauptamtlicher Migrationsberater (Standort Buchholz), ist Ansprechpartner für ehrenamtliche Formularlotsen

Diakonisches Werk sucht ehrenamtliche Formularlotsen
Migranten beim Ausfüllen von Anträgen unterstützen

(tw/nw). Wohngeld, Kindergeld, Jobcenter-Leistungen. Nicht immer ist es einfach, diese Formulare richtig auszufüllen. Besonders dann, wenn die Antragsteller die deutsche Sprache nicht beherrschen. In dieser Situation kann die Migrationsberatung des Diakonischen Werkes der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen in Buchholz helfen. Sie unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg in den Alltag in Deutschland und begleitet sie im Integrationsprozess. Außerdem soll im September...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Testen auf dem Sportplatz die neue Laufbahn: Jörn Petersen (li.), Leiter des Betriebs Gebäudewirtschaft des Landkreises
Harburg, und Projektleiter Lutz Meyer

Sportplatz am Salzhäuser Schulzentrum saniert
Landkreis saniert Salzhäuser Sportplatz für 1,2 Millionen Euro

ce. Salzhausen. Pünktlich zum Schuljahresbeginn hat der Landkreis Harburg die Sanierung des Sportplatzes am Salzhäuser Schulzentrum abgeschlossen. Das Areal am Kreuzweg mit erneuerter roter Laufbahn und instandgesetztem Fußballplatz steht nun wieder Schulen und Vereinssportlern zur Verfügung. Hinter der Sporthalle ist zudem ein Kunstrasenplatz für Training und Pausensport entstanden. Der Landkreis hat gut 1,2 Millionen Euro investiert, um den Sportplatz nach rund 40 Jahren auf den neuesten...

  • Salzhausen
  • 25.08.20
Hat das Jugendzentrum auf die Skateranlage "verlegt": Jugendpflegerin Lea Tewes
2 Bilder

Online-Betreuung und Outdoor-Spaß
Salzhäuser Jugendarbeit in Corona-Zeiten

ce. Salzhausen. Neue Wege geht die Jugendpflege in Salzhausen: Die Jugendpfleger Andreas Brammer (40) und Lea Tewes (24), die als Angestellte der Winsener Reso-Fabrik die Nachwuchsarbeit in Salzhausen im Auftrag der Kommune betreiben, haben aufgrund der Corona-Pandemie das örtliche Jugendzentrum (Juz) weitestgehend "ausgelagert". Während des Sommers hat es seinen Outdoor-Standort auf dem Gelände der Skater-Anlage am Waldbad. "Hier bieten wir statt des in diesem Jahr nicht möglichen großen...

  • Salzhausen
  • 18.08.20
Der SaGa-Vorstand (v. li.): Zweiter Vorsitzender Florian Freundlich, Vorsitzender Christian Richter, Jugendobmann Hinrich Bostelmann, Schiedsrichterwart und Schriftführer Dennis Lübberstedt, Kassenwart Heiko Riebesell, die verabschiedete Jugendobfrau Marion Donner, Pressewart Klaus Voigt, der neue Herrenobmann Sven Hoffmann und 1.-Herren-Trainer Tino Schulz

Neues Gesicht bei SG Salzhausen-Garlstorf
Neuer Obmann für die SG SaGa-Herren

ce. Salzhausen. Sven Hoffmann ist neuer Herrenobmann der Kicker der SG Salzhausen-Garlstorf (SaGa). Auf der Mitgliederversammlung, die aufgrund der Corona-Pandemie jetzt mit viermonatiger Verspätung in Salzhausen stattfand, wurde er einstimmig gewählt. Das Obmanns-Amt übt Hoffmann bereits seit November vergangenen Jahres kommissarisch aus. Neuer Kassenprüfer ist Jugendtrainer Jamy Schuris. Hoffmann berichtete, dass zur neuen Saison die Alte Herren (Ü32) weiterhin eine Spielgemeinschaft mit dem...

  • Salzhausen
  • 18.08.20
Bei ihrem besonderen Konzert: (vorne, v. li.) Jürgen Deepe und Ehefrau Ulrike, Klaus Haettich, Evelyn Körner, Günter Khuen und Horst Ramacher von "MaCajun" sowie Hans Brammer am 
Steuer seines Lanz Bulldog
4 Bilder

"MaCajun"-Band "spielt" mit Lanz Bulldog
Traktor als Schlagzeug bei "MaCajun"-Konzert

ce. Salzhausen. "Gitarre, Bass, Saxofon und Akkordeon sind da - aber wo ist denn der Drummer?": Diese Frage stellten sich Beobachter, die dabei waren, als die international bekannte Folk-Band "MaCajun" aus dem Raum Salzhausen und Umgebung jetzt ein besonderes Konzert aufzeichnete: Auf einem Bauernhof im nahen Heidedorf Raven tauschten die Musiker ihr Schlagzeug ausnahmsweise gegen den Lanz Bulldog von Landwirt Hans Brammer als Taktgeber ein. "In dieser blöden Corona-Zeit, wo fast alles abgesagt...

  • Salzhausen
  • 14.08.20

Landkreis Harburg weist auf Verordnung hin
Verpflichtender Corona-Test für Reiserückkehrer

os/nw. Winsen. Das Bundesgesundheitsministerium hat im Kampf gegen das Coronavirus verpflichtende Tests für alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten vorgeschrieben. Darauf weist der Landkreis Harburg hin. Rückkehrer aus Risikogebieten, die im Landkreis Harburg wohnen, müssen sich beim Gesundheitsamt unter Tel. 04171-693372 oder per E-Mail unter 53pandemie@lkharburg.de melden und ihre Aufenthaltsadresse mitteilen. Dazu müssen sie eine sogenannte Aussteigekarte nutzen. Diese wird vom Beförderer...

  • Winsen
  • 14.08.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.