Salzhausen - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

War auch beliebt für seine Herzlichkeit und seine Freude am Singen: Hubert Dlawichowski

Comedy-Mitveranstalter Hubert Dlawichowski verstarb mit nur 37 Jahren
"Der Sonnenschein hat die Bühne verlassen"

"Der Sonnenschein vom Bahnhof hat die Bühne des Lebens für immer verlassen“: Hubert Dlawichowski aus Gödenstorf erlag jetzt mit nur 37 Jahren beim Fitnesstraining einem Herzinfarkt – und mit berührenden Worten nahm Thomas Hoth Abschied von seinem Geschäftspartner im deutschlandweit beliebten Comedy-Kneipenbetrieb "Zum alten Bahnhof“ und früheren Lebensgefährten. Hubert - ich nenne ihn beim Vornamen, denn auch wir kannten uns sehr lange - hinterlässt seinen Lebenspartner Dawid, seine Eltern und...

  • Salzhausen
  • 28.02.20
Nach getaner Umbau-Arbeit: das Helferteam mit den ersten Nutzern der neuen Kinderecke in der Salzhäuser St. Johannis-Kirche
2 Bilder

Gesamtkirchengemeinde Salzhausen Raven schafft Platz für Kinder
"Zeichen setzen als familien- und gastfreundliche Kirche"

ce. Salzhausen. "Lasset die Kinder zu mir kommen", sagt Jesus im Lukas-Evangelium der Bibel zu seinen Jüngern. Diesen Satz hat sich die Gesamtkirchengemeinde Salzhausen-Raven zu Herzen genommen und jetzt auf außergewöhnliche Weise mit Leben erfüllt: Unter der Empore der Salzhäuser St. Johannis-Kirche wurden zwei Kirchenbänke entfernt und eine gedreht - und dadurch Platz für Kinder und ihre Familien geschaffen. "Während die Eltern am Gottesdienst teilnehmen, haben Kinder, die nicht so lange in...

  • Salzhausen
  • 25.02.20
Herausragende Ehrung: Vorsitzender Fritjof Kahle (re.) überreichte Ulli Kumm für dessen 40-jährige Mitgliedschaft  eine Urkunde und ein Präsent

Ehrungen und Rückschau bei Wulfsener Sängern
Die Vereinstreue wurde belohnt

ce. Wulfsen. Über die herausragenden Ereignisse in 2019 für den Männergesangverein (MGV) "Liederkranz" Wulfsen berichtete dessen Vorstandsvorsitzender Fritjof Kahle auf dessen jüngster Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Zur Kleinbahn“. So fanden sechs öffentliche Auftritte statt, von denen Kahle das alljährliche Aufstellen des Maibaumes, das Hoffest auf Mattens Hoff unter dem Motto "Zwei Chöre, ein Fest“ und die Teilnahme am Konzert des Sängerbundes "Heideblume" in der Winsener Stadthalle...

  • Salzhausen
  • 19.02.20
"Make Party - not War!" mahnte dieser Party-Panzer
13 Bilder

Tausende begeisterte Besucher beim großen Toppenstedter Festumzug
"Weil der Mensch den Faslam braucht..."

ce. Toppenstedt. "Weil der Mensch den Faslam braucht, sind wir heute aufgetaucht!": Dieser Spruch prangte am U-Boot "U70", das die Dorfjugend Quarrendorf für den großen Toppenstedter Faslamsumzug am vergangenen Sonntag als Motivwagen gebaut hatte. Und der Slogan sprach den Tausenden begeisterten Besuchern aus ganz Norddeutschland aus dem Herzen, die die zahlreichen Wagen- und Fußgruppen des Narren-Konvois erlebten. Die Bandbreite der ebenso originell wie ideenreich verarbeiteten Umzugsthemen...

  • Salzhausen
  • 18.02.20
In der Dörpschün (v. re.): Vize-Bauamtsleiter Carsten Homann sowie Hans-Uwe und Charlotte Weyer vom Verein "Salzhausen e.V." besprechen die Sanierungspläne
3 Bilder

Salzhäuser Dörpschün wird umfangreich saniert
"Frischzellenkur" für Kulturscheune

ce. Salzhausen. Seit fast 40 Jahren ist die Salzhäuser Dörpschün ein weit über die Ortsgrenzen hinaus beliebter Schauplatz heimatgeschichtlicher und kultureller Veranstaltungen. In Kürze stehen in dem über 200 Jahre alten Fachwerkhaus, das die "Kulturscheune" beherbergt jedoch keine Events, sondern umfangreiche Sanierungsarbeiten ins Haus. Unter anderem wird nach der bereits erfolgten Entfernung des Vorhangs die Eingangstür abgedichtet, damit der Wind nicht mehr durchpfeift, und die...

  • Salzhausen
  • 18.02.20
Trauriges Bild: In vielen Schützenvereins-Vorständen hängen die ehrenamtlichen Vorstände ihre Uniform an den Nagel
4 Bilder

Schützenvereine setzen auf Zusammenschlüsse
Mit Fusion Tradition wahren

ce. Landkreis. Vielerorts lösen sich Vereine auf, weil sich nicht mehr genug Ehrenamtliche finden, um die Geschicke beispielsweise von Hobby- oder Kulturinitiativen zu leiten. Das Schützenwesen hält bislang erfolgreich dagegen - und will den Mix aus Tradition und Moderne gegebenenfalls auch durch Fusionen für die Zukunft bewahren. "Wir sind mit unseren insgesamt knapp 12.000 Mitgliedern gut aufgestellt bei den Schützenvereinen, ihren Sportabteilungen und ihren Spielmannszügen", zeigt sich...

  • Salzhausen
  • 14.02.20
Diese Jubilare waren auf der Versammlung anwesend (v. li.): Regina Heuer, Brigitte Haupt, Horst Jobmann, Margarete Bartz,
Sabine Schulz, Erika Lütge und Brigitte Paulmann

DRK Toppenstedt/Tangendorf zeichnete Mitglieder aus
Die starke Treue zum Verein wurde belohnt

ce. Toppenstedt. Sechs Jubilare, die dem Verein seit 25 Jahren angehören, und acht Jubilare, die ihm sogar schon seit vier Jahrzehnten treu sind, konnte das DRK Toppenstedt/Tangendorf auf seiner jüngsten Jahreshauptversammlung in "Bleecken's Gasthaus" in Toppenstedt vermelden. Auszeichnungen in Form von Urkunden und Anstecknadeln gab es für Margarete Bartz, Ursula Bruns, Regina Heuer, Brigitte Haupt, Manuela Putensen, Elke Schmanns (alle 25 Jahre), Elisabeth Baltruschat, Henriette Burger, Hella...

  • Salzhausen
  • 12.02.20
Glückwünsche für die Geehrten (v. li.): Salzhausens Ordnungsamtsleiter Hermann Pott, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen, Hans-Heinrich Maack, Tore Christoff Larsen, Werner Ehlbeck und Ortsbrandmeister Stephan Boenert

Rück- und Ausblicke der Salzhäuser Brandschützer
Auch Feuerwehrtag steht im Fokus

ce. Salzhausen. „Jedes Jahr hat seine Eigenarten", lieferte Salzhausens Ortsbrandmeister Stephan Boenert auf der jüngsten Jahreshauptversammlung der Retter quasi das Leitmotiv seines Rück- und Ausblicks. Während 2019 von den Vorbereitungen zum Neubau des Feuerwehrhauses geprägt war, stehen in diesem Jahr die Fertigstellung des neuen Brandschützer-Quartiers und die Ausrichtung des Gemeindefeuerwehrtages im Fokus. Die Einsatzzahlen gingen laut Boenert im vergangenen Jahr zurück. Insgesamt rückte...

  • Salzhausen
  • 12.02.20
Immer im lebenswichtigen Einsatz: die Feuerwehren in den 
Landkreisen Harburg und Stade

Brandschützer zur Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für Funktionsträger
"Eine angemessene Wertschätzung"

ce. Landkreis. Was ist die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren wert? Diese Frage beschäftigt schon seit geraumer Zeit die politischen Gremien in den Landkreisen Harburg und Stade. Nachdem das Thema in der Samtgemeinde Salzhausen (Kreis Harburg) zwölf Jahre lang nicht angepackt worden war, beschloss der Rat jetzt mehrheitlich eine Anhebung der Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger der Brandschützer. An der Spitze steht hier der Gemeindebrandmeister, der künftig 400 Euro im Monat statt...

  • Salzhausen
  • 07.02.20
Bei der Verleihung der Ehrenbürgerrechte (v. li.): Gemeindedirektor und Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause, Ehrenbürger Klaus Boenert und Gemeindebürgermeisterin Elisabeth Mestmacher
3 Bilder

Klaus Boenert ist Salzhäuser Ehrenbürger
"Eine große Überraschung!"

ce. Salzhausen/Eyendorf. "Das ist eine große Überraschung! Unglaublich": Sichtlich überwältigt war Salzhausens ehemaliger Verwaltungschef Klaus Boenert, als ihm jetzt während der Feier seines 80. Geburtstages im Eyendorfer Haus Sander die Ehrenbürgerrechte der Gemeinde Salzhausen verliehen wurde. "Dies geschieht in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste als Samtgemeindedirektor von 1972 bis 1992 und als Gemeindedirektor in den Jahren von 1977 bis 1992 sowie seines vielfältigen...

  • Salzhausen
  • 04.02.20
Großer Augenblick: 2012 bekam Klaus Boenert (li.) vom damaligen Bürgermeister Hans-Joachim Abegg die Goldene Ehrennadel der Gemeinde verliehen

Ehemaliger Salzhäuser Verwaltungschef Klaus Boenert wird 80 Jahre alt
"Ich will noch etwas bewegen"

ce. Salzhausen. "Ich habe zwei Rekorde mindestens innerhalb meiner Familie aufgestellt: Ich habe acht Vereine in meinem Leben gegründet, und Salzhausen ist der 18. Wohnsitz seit meiner Geburt." Das sagt Klaus Boenert, ehemaliger CDU-Kreistagsabgeordneter und Verwaltungschef von Salzhausen, der am Sonntag, 2. Februar, 80 Jahre alt wird. Und definiert mit seiner Rekord-Bilanz auch gleich, was ihn bis heute ausmacht - eine Rastlosigkeit im besten Sinne. Geboren wurde er 1940 als jüngeres von...

  • Salzhausen
  • 31.01.20
Große Resonanz: Die Aula der Oberschule Salzhausen war mit Gästen gut gefüllt
3 Bilder

Rück- und Ausblicke beim Neujahrsempfang in Salzhausen
"Gemeinde ist das Fundament der Demokratie"

ce. Salzhausen. "Die Gemeinde sind wir alle, und jeder Einzelne von uns bildet das Fundament der Demokratie. Wir müssen alle daran arbeiten, dass dieses Fundament stabil ist und bleibt." Das betonte Salzhausens Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher am Sonntag beim Neujahrsempfang, zu dem die Gemeinde in die Oberschule eingeladen hatte. Zahlreiche Bürger aus Salzhausen sowie den Ortsteilen Luhmühlen, Oelstorf und Putensen waren der Einladung gefolgt. "Grundvoraussetzung" für eine Gemeinde als...

  • Salzhausen
  • 28.01.20
Impressionen: Faslam in Wulfsen
19 Bilder

Ganz Wulfsen in Faslamsstimmung: "Fünfte"Jahreszeit lockte hunderte Besucher
"Insektensterben" auf der "Gorch Flopp"

bs. Wulfsen. "Faslam, Faslaam", ruft die kleine Merle (2) aus Wulfsen, die zusammen mit ihren Eltern Katrin und Sascha am vergangenen Sonntag den großen Faslamsumzug bestaunte. Zusammen mit der jungen Familie waren hunderte weitere Besucher in das beschauliche Dorf bei Salzhausen gekommen, um sich den Höhepunkt des langen Faslamswochenendes, das am vergangenen Freitag mit Preisskat und Knobeln begonnen hatte, nicht entgehen zu lassen. Rund 20 Wagen, die Themen wie das Insektensterben, 60 Jahre...

  • Salzhausen
  • 26.01.20
Glückwunsch für Gewählte und Geehrte (v. li.): Ortsbrandmeister Sven Maack, Felix Behr, Michael Müller, Jan-Christoph Meyer, Dieter Brackelmann, Salzhausens Ordnungsamtsleiter Hermann Pott und Gemeindebrandmeister Jörn Petersen

Feuerwehr Lübberstedt zog Bilanz für 2019
Kurioser Einsatz nach Baum-Sturz

ce. Lübberstedt. Auf ein einsatztechnisch "normales Jahr" 2019 blickte Lübberstedts Ortsbrandmeister Sven Maack auf der jüngsten Jahreshauptversammlung seiner Wehr zurück. Maack freute sich besonders, dass er auch eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Winnigstedt aus dem Landkreis Wolfenbüttel begrüßen konnte. Dieser hatte er nämlich vor seinem Umzug in die Heide an angehört. Wie im Vorjahr waren fünf Einsätze, darunter ein schwerer Verkehrsunfall, zu bewältigen. Kurios war eine...

  • Salzhausen
  • 22.01.20
Beim Rück- und Ausblick: Bürgermeister Gerd Müller

Gemeinde Wulfsen zog Bilanz beim "Buurnreken"
"Eine gute Entwicklung!"

ce. Wulfsen. Über eine "gute Entwicklung" des Gemeindehaushaltes freute sich Wulfsens Bürgermeister Gerd Müller jetzt bei der traditionellen Bürgerversammlung "Buurnreken" im Gasthof Große. Mit Einnahmen in 2019 von 953.000 Euro bei der Einkommensteuer und 282.000 Euro bei der Grundsteuer A und B habe die Kommune jeweils über den Ansätzen gelegen. Die Gewerbesteuer-Einnahmen seien mit 342.000 Euro jedoch hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Der Haushalt für das laufende Jahr sehe - so Gerd...

  • Salzhausen
  • 22.01.20
Der aktuelle Vorstand (v. li.): Spieß Stefan Isermann, Präsident Jörg Michels, Kassenwartin Karin Kruse, Schriftwart Rüdiger Kruse, Kommandeur Christian Jahn und Hausmeister Paul-Egon Grant. Es fehlt Vize-Vorsitzender Jan Klockmann
2 Bilder

Schützenverein Toppenstedt startet ins Jubiläumsjahr
Wechsel in der Führungsriege

ce. Toppenstedt. Wechsel im Vorstand des Schützenvereins Toppenstedt: Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung trat Rainer Wiele nach beachtlichen 25 Jahren von seinem Amt als Kassenwart zurück, und Kurt Haupt gab nach respektablen 22 Jahren den Posten des Schriftwartes ab. Zum Nachfolger von Wiele wurde Karin Kruse gewählt, während Rüdiger Kruse ab sofort die Aufgaben von Haupt übernimmt. Auf der Versammlung, die den Auftakt des 125-jährigen Jubiläums der Schützen bildete, bedankte sich...

  • Salzhausen
  • 21.01.20
Übergabe der symbolischen Schecks in der Bücherei: (vorne, v. li.) Andreas Brammer (Jugendzentrum), Andrea Heuß-Stegen (Bücherei) und Jörg Schulze (MTV) sowie (hi., v. li.) Petra Menke, Brigitte Ramm (beide DLRG), Christian Richter (SG SaGa), Elisabeth Mestmacher (DLRG) und Florian Freundlich (SG SaGa)

Erlös der Salzhäuser "Nassen Nacht" wurde verteilt
Fast 5.000 Euro für gute Zwecke

ce. Salzhausen. Strahlende Gesichter bei der Salzhäuser Samtgemeindebücherei und beim MTV sowie bei der Resofabrik Winsen: Unter ihnen wurde jetzt die stolze Summe von insgesamt 4.935,50 Euro aufgeteilt, die beim jüngsten örtlichen Sponsorenschwimmen "Nasse Nacht" zusammenkam. Die DLRG-Ortsgruppen Salzhausen und Winsen hatten das Breitensportevent gemeinsam veranstaltet, wobei sie von der Samtgemeinde Salzhausen, dem Waldbadteam, vielen ehrenamtlichen Helfern und 21 Sponsoren unterstützt wurden...

  • Salzhausen
  • 16.01.20
Historische "Amtshandlung": Für das neue Salzhäuser Feuerwehrgerätehaus nahmen Verwaltungschef Wolfgang Krause (re.) und Ortsbrandmeister Stephan Boenert in 2019 den ersten 
Spatenstich vor

Jahresrück- und -ausblick der Samtgemeinde und Gemeinde Salzhausen
"Zukunftsorientierte Kommunalpolitik"

ce. Salzhausen. "Die Kommunalpolitik in der Samtgemeinde Salzhausen steht für eine zukunftsorientierte, nachhaltige und verlässliche Weiterentwicklung." Das erklärt Salzhausens Samtgemeinde-Bürgermeister und Gemeindedirektor Wolfgang Krause, in seinem Rück- und Ausblick auf 2019 bzw. 2020. "Gleichwohl erwarten wir von der Landesregierung und vom Bund in Zukunft eine wesentlich höhere finanzielle Beteiligung insbesondere für den Betrieb der Kindertagesstätten wie auch für die erforderliche...

  • Salzhausen
  • 07.01.20
Gemeinsam kreativ: die Schüler und Lehrer aus Salzhausen und Sankt Petersburg mit den gefertigten Stofftaschen zum Austausch-Motto "Märchen"

Zehn Jahre Austausch zwischen Gymnasium Salzhausen und russischer Schule
Viele Freundschaften wurden aufgebaut

ce. Salzhausen. "Sie ist sehr, sehr nett - wie eine Schwester für mich“, sagte die Salzhäuser Gymnasiastin Johanna Stegemann ein wenig traurig, als sie kürzlich ihre liebgewonnene russische Austauschschülerin verabschieden musste. Diese war mit 13 Mitschülern der Petrischule in Sankt Petersburg zwölf erlebnisreiche Tage zu Gast in Salzhausen. Organisiert wird der seit über zehn Jahren bestehende Austausch von den Lehrern Kathrin Apitzsch und Jens Peter mit Unterstützung durch die Kollegen...

  • Salzhausen
  • 03.01.20
Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im Blasorchester MTV Salzhausen (v. li.): Clemens Steinke und sein Vater Hermann, organisatorischer Orchesterleiter Hans Gellersen, Robin Hoyer, Lena Perrone, Nina Schulenburg und Laura Gellersen

Blasorchester MTV Salzhausen ließ Jubiläumsjahr ausklingen
"Ich mag dieses Konzert wirklich!"

ce. Salzhausen. "Ich mag dieses Konzert, ich mag es wirklich!": Derart nachdrücklich brachte Dirk Hornbostel, Oberst der Schützenkompanie Salzhausen, seine Begeisterung beim jüngsten Adventskonzert des Blasorchesters MTV Salzhausen zum Ausdruck, dass traditionell von den Schützen veranstaltet wurde. Hornbostel sprach mit seinen lobenden Worten auch den gut 280 ebenso beeindruckten Zuhörern aus dem Herzen. Das Orchester ließ mit dem Konzert zugleich das 25. Jahr seines Bestehens ausklingen....

  • Salzhausen
  • 29.12.19
Probeaufbau im heimischen Garten: Kulissenbauer Michael Lennemann mit der XXL-Friesenbank-Bushaltestelle
3 Bilder

Kulissenbauer Michael Lennemann schuf für "Büttenwarder" XXL-Haltestelle
Eine ganz spezielle "Endstation"

ce. Salzhausen. "Endstation" heißt eine neue Folge der Kult-Comedyserie "Neues aus Büttenwarder", die am Donnerstag, 26. Dezember (2. Weihnachtstag), um 22 Uhr im NDR läuft. Und diese Endstation hat es in sich, denn Kulissenbauer Michael Lennemann (60) aus Salzhausen (Landkreis Harburg) schuf dafür eine Bushaltestelle in Formen einer überlebensgroßen Friesenbank. In der Episode ist Zimmerin Karla (Lena Schmidtke) auf der Walz und findet Zuflucht in Büttenwarder. Dank eines ausgeklügelten...

  • Salzhausen
  • 24.12.19
"Ihre Geschichten sind toll zu lesen!": Auch Carlotta Albers ließ sich von Bestsellerautorin Kirsten Boie ein Buch signieren
2 Bilder

Kinderbuchautorin Kirsten Boie im WOCHENBLATT-Interview
"Wir müssen die Lesekompetenz fördern"

ce. Salzhausen. "Durch den flüssigen Schreibstil sind Ihre Bücher toll zu lesen! Außerdem kann man sich in die Charaktere gut hineinversetzen, denn die Geschichten sind sehr natürlich und können auch heute noch so passieren": Begeistert und stolz zugleich ist Carlotta Albers (13), als sie ihrer Lieblingsschriftstellerin Kirsten Boie (69) gegenübersteht und ihr verraten darf, warum sie deren Bücher geradezu verschlingt. Anlass der Begegnung mit der beliebten Kinder- und Jugendbestsellerautorin...

  • Salzhausen
  • 20.12.19
Werben für den "Run 4 Help" (v. li.): Co-Organisator Christoph Reise, "Helpster-Queen" Merle Hinrichs, "Helpster-King" Johann Vyhmeister und Organisator Friedrich Harre

Jetzt schon Sponsoren werben
"Run 4 Help": Ein Gutschein als Geschenk?

os. Buchholz. "Wir wünschen allen WOCHENBLATT-Lesern frohe Weihnachten. Vielleicht wollen die, die noch kein passendes Weihnachtsgeschenk haben, ja einen Gutschein als Sponsor verschenken." Das sagte Friedrich Harre, Organisator des Benefizlaufs "Run 4 Help" jetzt bei seinem Besuch im WOCHENBLATT-Haus. Gemeinsam mit Co-Organisator Christoph Reise sowie "Helpster-Queen" Merle Hinrichs und "Helpster-King" Johann Vyhmeister (beide 12) machte Harre Werbung für die zehnte Auflage des "Run 4 Help",...

  • Buchholz
  • 20.12.19
Beim Auftritt in Siegen: die deutschlandweit beliebte Plattrock-Band "Wattenläufer"

"Wattenläufer" räumen wieder bei "Deutschem Rock & Pop Preis" ab
Plattrocker-Sieg in Siegen

ce. Toppenstedt/Siegen. Toller Sieg in Siegen: Bei der 37. Verleihung des "Deutschen Rock & Pop Preises" in der nordrhein-westfälischen Stadt wurde die Plattrock-Band "Wattenläufer" um Gitarrist, Sänger und Arrangeur Dieter Hamann aus Toppenstedt erneut ausgezeichnet. Diesmal erreichte das Sextett den 1. Platz in den Sonderkategorien "Pop" (für den Song "Strand! Goot!") und "Mundart" ("Irisch Reis") sowie 2. Plätze in den Sonderdisziplinen "Rock" für das Lied "Wi bruuk keen Kalifornien" und...

  • Salzhausen
  • 18.12.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.