Kreisparteitag in der Burg Seevetal
SPD im Landkreis Harburg will nach der Kommunalwahl 2021 mehr Bürgermeister stellen

Wiedergewählt: 
Thomas Grambow
  • Wiedergewählt:
    Thomas Grambow
  • Foto: SPD
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

Kreisparteitag befasst sich mit der Wahl 2021 (ts). Die SPD im Landkreis Harburg strebt an, nach der Kommunalwahl im Jahr 2021 mehr sozialdemokratische Bürgermeister als bisher in den Rathäusern zu stellen. Dieses Ziel nannte der wiedergewählte SPD-Unterbezirksvorsitzende Thomas Grambow während des Parteitags der Kreis-SPD in der Burg Seevetal in Hittfeld.
Die Sozialdemokraten rufen geeignete Kandidaten zur Mitarbeit auf. Erste Veranstaltungen für die Kampagne „Kommunalpolitische Aktivistinnen und Aktivisten 2021“ sind bereits für September und Oktober angesetzt. Interessierte, mit oder ohne SPD-Parteibuch, können hierzu nähere Informationen über das SPD-Büro in Buchholz oder bei Thomas Grambow unter t.grambow@spd-lkharburg.de erhalten.
Die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit will die SPD im Landkreis Harburg auf die Themen regionale Gesundheits-, Verkehrs- und Umweltpolitik sowie Opferschutz legen.
Die Planungen zur Gewinnung neuer Kommunalwahl-Aktivisten seien im vergangenen Jahr aufgenommen, nun vorgestellt worden und würden über den neuen Vorstand in konkretes Handeln umgesetzt, verspricht Grambow.
Den neugewählten Vorstand der Kreis-SPD bilden Thomas Grambow, Svenja Stadler, Martin Gerdau, Klaus-Dieter Feindt, Regina Lutz, Norbert Eckardt, Jan Markus Körber, Birgit Eckhoff, Sabine Schulz, Cornelia Ziegert, Reinhardt Hinrichs und Thomas Bohn.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.