Verkehrskontrollen im Landkreis Stade
Vier Autofahrer unter Alkohol und Drogen am Steuer

wd. Landkreis. Vier Autofahrer, die unter Drogen oder Alkohol am Steuer saßen, sind den Beamtinnen und Beamten im Landkreis Stade am vergangenen Wochenende, 15. und 16. Januar 2022, ins Netz gegangen.
Am Samstag gegen 2.30 Uhr wurde in Stade im Salztorswall ein 24-jähriger Audifahrer aus Horneburg kontrolliert. Bei ihm stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von über 1,6 Promille fest.
Gegen 3.10 Uhr wurde in Harsefeld in der Schulstraße ein 19-jähriger Opelfahrer aus Harsefeld angehalten. Bei seiner Kontrolle kam eine Atemalkoholwert von über 1,7 Promille heraus.
Am Samstagabend gegen 19.15 Uhr wurde in Stade im Harschenflether Weg ein 44-jähriger Renault-Fahrer angehalten, bei dem die Polizisten vermuteten, dass er Drogen konsumiert hatte.  Auch bei einer Fahrzeugkontrolle gegen 22.40 Uhr in der Dinghorner Straße in Fredenbeck hatten die Beamten den Verdacht, dass der 35-jährige VW-Fahrer aus Fredenbeck unter Drogeneinfluss stand. 
Die Betroffenen mussten sich jeweils einer Blutprobe unterziehen, zwei Führerscheine wurden sichergestellt. Gegen die vier Autofahrer wird nun wegen Trunkenheit und Drogen am Steuer ermittelt.
Die Kontrollen der Autofahrerinnen und Autofahrer zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Senkung der Unfallzahlen mit verletzten oder schlimmsten Falls getöteten Verkehrsteilnehmern werden fortgesetzt.

Änderungen in der niedersächsischen Corona-Verordnung
Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.