Achtklässler retten vier Fußballfelder Regenwald

lt. Stade. Erdkundelehrer Bastian Rinck ist von seiner Klasse "8bili" begeistert. Die engagierten Schüler des Vincent-Lübeck-Gymnasiums in Stade spendeten jüngst 1.250 Euro an den Verein "Rettet den Regenwald", der damit ein Stück tropischen Regenwald im Amazonasbecken in Peru kaufen und es so vor der Zerstörung bewahren möchte. Konkret könne mit dem Geld eine Fläche von mehr als vier Fußballfeldern gerettet werden, so Rinck. Gesammelt haben die Schüler das Geld u.a. im Freundes- und Bekanntenkreis sowie in der Nachbarschaft. Ein Teil stammt aus dem Erlös eines Kuchenverkaufs in der Schule. Die Aktion kam ins Rollen, nachdem das Thema Regenwald und dessen Wichtigkeit für die Erde als CO₂-Speicher im Unterricht behandelt worden war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.