79 positiv auf Corona getestete Personen pro 100.000 Einwohner
Corona-Infizierte: Kreis Stade liegt landesweit im Mittelfeld

3Bilder

(jd). Wie haben sich die Zahlen bei den Corona-Infektionen entwickelt? Das WOCHENBLATT bietet dazu wieder zwei Infografiken. Die linke Grafik bildet die Entwicklung im Landkreis Stade seit Mitte März ab. Bislang gab es immer einen stetigen Anstieg der Kurve, doch in den vergangenen drei Tagen flacht sie zusehends ab. Ein kleiner Hoffnungsschimmer? Beginnen die Maßnahmen, mit denen die Ausbreitung des Coronavirus gebremst werden soll, zu greifen? Halbwegs verlässliche Antworten auf diese Fragen wird es aber wohl erst nach Ostern geben.

Erfreulich ist auf jeden Fall der Verlauf der grünen Kurve: Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade, die die Infektion überstanden haben und wieder aus der Isolation entlassen worden sind, wächst mit jedem Tag. Mittlerweile macht der Anteil der Genesenen rund zwei Drittel aller bisher Corona-Infizierten im Landkreis Stade aus. In einer nackten Zahl ausgedrückt, heißt das: Aktuell gibt es 53 positiv auf Corona getestete Personen, die noch infektiös sind.

Auch der Blick auf eine weitere Grafik lässt hoffen: Im Landkreis Stade steigt der Anteil der Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner längst nicht so stark wie im bundesweiten Durchschnitt (130). Bezogen auf Niedersachsen (86), bewegt sich der Landkreis Stade mit 79 positiv getesteten Personen auf 100.000 Einwohner etwa im Mittelfeld. Zwar haben die Nachbarkreise Cuxhaven (35) und Rotenburg (47) weiterhin deutlich geringere Werte, aber der Landkreis Harburg ist mit 125 Infizierten auf 100.000 Einwohner längst an Stade vorbeigezogen und erreicht fast den Bundesdurchschnitt.

Mit dieser relativ hohen Quote liegt der Landkreis Harburg aber noch längst nicht an der Spitze in Niedersachsen. Negativer Spitzenreiter aller Landkreise und kreisfreien Städte in Niedersachsen ist die Stadt Osnabrück (210), gefolgt von Wolfsburg (181) sowie den Landkreisen Vechta (177) und Osnabrück (173). Danach folgt aber auch schon der Landkreis Harburg, der mit seinen Werten etwa gleichauf mit den Landkreisen Oldenburg und Holzminden liegt.

Wenig betroffen sind eher dünn besiedelte Landkreise: Quoten unter 30 Infizierten pro 100.000 Einwohner weisen derzeit noch die Landkreise Friesland (23), Lüchow-Dannenberg (29) und Cloppenburg (29) auf. Den landesweit geringsten Anteil von Corona-Infizierten hat erstaunlicherweise aber eine Stadt: In Wilhelmshaven gibt es lediglich 14 positiv Getestete auf 100.000 Einwohner.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen