Corona Stade

Beiträge zum Thema Corona Stade

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Sport
Annika Lott ist zurück auf dem Parkett
2 Bilder

34:22 gegen die HSG Bensheim/Auerbach
Kantersieg für den BSV mit Comeback der Verletzten

nw/tk. Buxtehude. Angekündigt wurde es von BSV-Trainer Dirk Leun als „Spiel auf Augenhöhe“ – am Ende gab es einen Kantersieg für die Bundesliga-Handballerinnen vom Buxtehuder SV. Der BSV gewinnt auch sein drittes Heimspiel deutlich mit 34:22 (14:11) gegen die HSG Bensheim/Auerbach. Gleich drei BSV-Spielerinnen erlebten ein furioses Comeback in der Halle Nord. Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von Unkonzentriertheiten und technischen Fehlern auf beiden Seiten. Doch in der Folge nahm die...

Service

Kommt jetzt wieder die 3G-Regel?
Seit vier Werktagen in Folge: Inzidenz im Keis Stade über 50

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade steigen wieder. Am Montag, 18. Oktober, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am vierten Tag in Folge über dem Grenzwert von 50. Nach der Corona-Verordnung des Landes treten wieder Beschränkungen in Kraft, wenn die Inzidenz fünf Werktage in Folge die 50er-Marke überschreitet. Dann gilt wieder die erweiterte 3G-Regel. Das könnte womöglich ab Mittwoch der Fall sein. Sofern erneut "3G" greift, müssen Personen, die weder genesen noch geimpft sind, einen...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Panorama
Fachbereichsleiterin Birgit Pergande mit einem Info-Flyer zu den Corona-Schnelltests neben einem Plakat, das in mehreren Sprachen über das richtige Verhalten zum Infektionsschutz informiert

Stade ist derzeit Pandemie-Hochburg im Landkreis
Neue Schnelltestzentren sollen helfen, Corona-Zahlen in der Hansestadt zu senken

jd. Stade. Die Stadt Stade ist nach wie vor "Pandemie-Hochburg". Dort ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle wesentlich höher als in den anderen Kommunen. Obwohl in der Hansestadt nur knapp ein Viertel der Landkreisbevölkerung wohnt, werden von dort derzeit 44 Prozent der aktuellen Corona-Infektionen gemeldet. Wie berichtet, ist die Infektionsrate im Altländer Viertel besonders hoch. Ein Drittel der Stader Infizierten soll dort leben. Es laufen bereits verschiedene Maßnahmen, um das...

  • Stade
  • 12.05.21
  • 693× gelesen
  • 1
Panorama
Größere Wohnkomplexe - wie hier im Altländer Viertel - können die Verbreitung des Coronavirus begünstigen

Beengte Wohnverhältnisse und Sprachbarrieren fördern Ausbreitung des Virus im Altländer Viertel
Häufung von Corona-Fällen in Stader Stadtviertel

jd. Stade. Die Corona-Zahlen für Stade wiesen in den vergangenen Tagen eine hohe Dynamik auf: Die Zahl der akuten Corona-Fälle ist in der Hansestadt deutlich gestiegen - innerhalb von zwei Wochen um mehr als 50 Prozent. Von den rund 180 aktuell infizierten Personen soll nach Angaben von Kreis-Sozialdezernentin Susanne Brahmst etwa ein Drittel im Altländer Viertel wohnen. Von einem Corona-Hotspot mag Brahmst in diesem Zusammenhang aber nicht sprechen. Sie verweist allerdings auf die schwierigen...

  • Stade
  • 04.05.21
  • 645× gelesen
Panorama
Der Schwedenspeicher hat derzeit
wieder geschlossen

Schwedenspeicher bietet Live-Talks via Internet an
Stader Museen schalten wieder in den Online-Modus

jd. Stade. Das war ein kurzes Intermezzo: Rund einen Monat hatten die Stader Museen ihre Pforten geöffnet. Jetzt sind Schwedenspeicher und Kunsthaus wieder geschlossen. Wann eine erneute Öffnung möglich ist, hängt von der weiteren Corona-Situation im Landkreis Stade ab. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter über der 100er-Marke, bleiben öffentliche Einrichtungen zu. Daher sind vorerst keine vor Ort-Ausstellungsbesuche in Schwedenspeicher und Kunsthaus mehr möglich. Auch das eingerichtete...

  • Stade
  • 21.04.21
  • 155× gelesen
Panorama
Das Stader Johannisheim traf das Coronavirus bereits im Frühjahr 2020 mit voller Wucht

Zwei Corona-Ausbrüche, 23 Pandemie-Todesopfer
Entwarnung im Stader Johannisheim: Nach knapp sechs Wochen keine Infizierten mehr

jd. Stade. Die Hiobsbotschaften zum Thema Corona reißen nicht ab. Mal geht es um die Mutationen, mal um das Impfdebakel. Zwischen all diesen unerfreulichen Meldungen gab es jetzt wenigstens eine positive Nachricht: "Im Johannisheim ist das Infektionsgeschehen beendet", vermeldete der Landkreis. Das Stader Seniorenheim gehört zu denjenigen Pflegeeinrichtung im Landkreis Stade, die am schlimmsten vom Coronavirus gebeutelt waren. Rund sieben Wochen grassierte in diesem Winter dort das Virus. Die...

  • Stade
  • 09.03.21
  • 521× gelesen
Politik
Datenschutz oder Informationspflicht: Der Landkreis Stade stellt sich wiederholt bei Infos zu Corona-Fällen quer

Behörde bleibt stur: Weiterhin keine Corona-Infos auf Gemeindeebene
Corona-Fälle im Landkreis Stade: Kreishaus rückt Zahlen nicht raus

jd. Stade. Die Verantwortlichen im Stader Kreishaus bleiben offenbar stur: Trotz vielfacher Kritik werden weiterhin keine eigenen Corona-Zahlen veröffentlicht. Dass die Informationspolitik in Sachen Corona wesentlich transparenter laufen kann, hat das WOCHENBLATT kürzlich anhand von den Beispielen aus mehreren Nachbarkreisen gezeigt. Auch zahlreiche Leserinnen und Leser sind der Meinung, dass der Landkreis die Bürger nicht ausreichend informiert. So heißt es in einer der vielen Mails, die die...

  • Stade
  • 13.12.20
  • 5.390× gelesen
Panorama
Wenn ein Corona-Test positiv ausfällt, werden die Betroffenen oftmals erst verspätet informiert

Feierabend am Freitag, 18 Uhr: Wer im Landkreis Stade dann noch auf der Corona-Liste steht, muss warten
Positiver Corona-Test: Krankenschwester wartet tagelang auf Nachricht vom Gesundheitsamt

jd. Stade. Seit acht Monaten hat die Pandemie Deutschland im Griff. Man möchte meinen, dass die Verantwortlichen in diesen fast 250 Tagen eine Routine entwickelt haben, um beim Thema Corona zielgerichtet vorzugehen. Schließlich spielt der Faktor Zeit eine große Rolle: Je früher positiv Getestete benachrichtigt und in Isolation geschickt werden, umso effektiver kann die Ausbreitung des Coronavirus ausgebremst werden. Doch immer wieder berichten Betroffene von verschleppten Fällen, die Zweifel am...

  • Stade
  • 13.11.20
  • 13.573× gelesen
Panorama

400er Marke bei Infektionen überschritten
Wichtiger Corona-Wert: Landkreis Stade zeitweise bundesweit auf Platz 2

jd. Stade. Der Landkreis Stade lag in dieser Woche bundesweit auf Platz 2, was einen wichtigen Corona-Wert anbelangt - und das in positivem Sinne: In der Wochenmitte wurde für den Landkreis eine 7-Tages-Inzidenz von lediglich 1,5 ausgewiesen. Das war nach dem Altmarkkreis (Sachsen-Anhalt) der zweitniedrigste Wert in ganz Deutschland. Dieser Wert gibt an, wie viele Menschen sich in den vergangenen sieben Tagen neu mit dem Coronavirus infiziert haben, berechnet auf 100.000 Einwohner. Die...

  • Stade
  • 16.10.20
  • 16.936× gelesen
Panorama

Am Freitag wurden 15 aktuelle Corona-Fälle gemeldet
Corona: Weiter niedriges Infektionsgeschehen im Landkreis Stade

jd. Stade. Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Landkreis Stade bleibt weiter im Zehnerbereich: Am Freitagmorgen meldete das Kreis-Gesundheitsamt 15 Fälle. In den Tagen zuvor gab es wie in den Vorwochen ein leichtes Auf und Ab. Die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie Anfang März ist auf 386 gestiegen.  108 Personen, die zu Corona-Infizierten engen Kontakt hatten, sowie 23 Reiserückkehrer aus Risikogebieten befinden sich in Quarantäne . Eine...

  • Stade
  • 09.10.20
  • 2.096× gelesen
Panorama

Derzeit 17 Corona-Fälle im Landkreis Stade
Corona-Zahlen konstant / Aber landesweit höchste Werte im Nachbarkreis Rotenburg

jd. Stade. Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Landkreis Stade hat sich am Wochenende nicht signifikant erhöht. Das Gesundheitsamt hat am Montag 17 positiv auf das Coronavirus getestete Personen gemeldet. Das ist ein Fall mehr als am Freitag.  Seit Beginn der Pandemie Anfang März sind im Landkreis Stade 269 positive Befunde auf Corona registriert worden. Das entspricht 130 Fälle auf 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: Niedersachsenweit sind es 203 Fälle pro 100.000 Einwohner.  In den...

  • Stade
  • 24.08.20
  • 2.501× gelesen
Politik
Sollen Erzieherinnen ohne besonderen Anlass auf das Coronavirus getestet werden? Die Politik in Stade ist zu diesem Thema uneins

Stader SPD schlägt "anlasslose" Tests vor / Bürgermeister sieht es kritisch
Sind Corona-Tests für Kindergarten-Personal sinnvoll?

jd. Stade. In einer Woche beginnt wieder die Schule. Alle warten gebannt darauf, wie sich erstmal seit Monaten Unterricht für alle Schüler unter Corona-Bedingungen umsetzen lässt und wie unter den Vorzeichen der Pandemie in das neue Schuljahr gestartet wird. Diese Startphase haben die Kindergärten bereits hinter sich. Auch die Stader Kitas haben gemäß den Vorgaben des Landes den sogenannten "Regelbetrieb in Zeiten von Corona" aufgenommen. Dazu gehört u.a., dass eine strikte Trennung der Gruppen...

  • Stade
  • 18.08.20
  • 587× gelesen
Panorama

Zahl der aktuell Infizierten bleibt einstellig
Drei Corona-Fälle im Landkreis Stade

jd. Stade. Trotz Reisezeit bleibt die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Stade äußerst niedrig. Es gibt derzeit (Stand Samstag) drei positiv getestete Personen.  Die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie Anfang März liegt bei 236. Bisher sind 224 Personen genesen und konnten aus der Isolation entlassen werden. Neun Menschen sind an den Folgen einer Corona-Erkrankung verstorben.  17 Personen, die zu COVID-19-Erkrankten engen Kontakt hatte, befinden sich...

  • Stade
  • 03.08.20
  • 3.754× gelesen
Politik
Krisen-Manager in Corona-Zeiten: Stades Landrat Michael Roesberg
2 Bilder

Interview mit dem Stader Landrat Michael Roesberg
Vier Monate Corona - eine Zwischenbilanz für den Landkreis Stade

(jd). Vor knapp vier Monaten gab es den ersten Corona-Fall im Landkreis Stade, kurz darauf folgte der Landkreis Harburg. Dieser überholte schließlich auch den Nachbarkreis hinsichtlich der Gesamtzahl der Infizierten deutlich. Seit Ausbruch der Pandemie gab es in beiden Landkreisen bewegende Wochen und Monate. Mal gab es große Sorgen wegen Corona-Ausbrüchen in Seniorenheimen sowie in einer Flüchtlingsunterkunft, mal sorgten vereinzelte Corona-Fälle beim Personal der Stader Elbe Kliniken für...

  • Stade
  • 08.07.20
  • 919× gelesen
Panorama

Nur neun Personen derzeit positiv auf Corona getestet
Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Landkreis Stade wieder einstellig

(jd). Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade bewegt sich weiter auf äußerst niedrigem Niveau: Am Mittwoch gab es neun aktuell Infizierte. Im Vergleich zum Dienstag hat sich die Gesamtzahl der bisher Corona-Infizierten nicht erhöht. Damit haben sich bisher insgesamt 193 Personen im Kreis Stade nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am...

  • Stade
  • 14.05.20
  • 691× gelesen
Panorama

Nur neun Personen sind derzeit positiv auf Corona getestet
Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Landkreis Stade wieder einstellig

(jd). Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade bewegt sich weiter auf äußerst niedrigem Niveau: Am Mittwoch gab es neun aktuell Infizierte. Im Vergleich zum Dienstag hat sich die Gesamtzahl der bisher Corona-Infizierten nicht erhöht. Damit haben sich bisher insgesamt 193 Personen im Kreis Stade nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am...

  • Stade
  • 10.05.20
  • 3.986× gelesen
Panorama
3 Bilder

79 positiv auf Corona getestete Personen pro 100.000 Einwohner
Corona-Infizierte: Kreis Stade liegt landesweit im Mittelfeld

(jd). Wie haben sich die Zahlen bei den Corona-Infektionen entwickelt? Das WOCHENBLATT bietet dazu wieder zwei Infografiken. Die linke Grafik bildet die Entwicklung im Landkreis Stade seit Mitte März ab. Bislang gab es immer einen stetigen Anstieg der Kurve, doch in den vergangenen drei Tagen flacht sie zusehends ab. Ein kleiner Hoffnungsschimmer? Beginnen die Maßnahmen, mit denen die Ausbreitung des Coronavirus gebremst werden soll, zu greifen? Halbwegs verlässliche Antworten auf diese Fragen...

  • Stade
  • 08.04.20
  • 3.140× gelesen
Politik
Landrat Michael Roesberg

Einschätzungen zur Corona-Lage
Landrat hält Einschränkungen bis weit in den Mai hinein für möglich

jd. Stade. "Wir müssen uns alle darauf einstellen, dass die behördlichen Beschränkungen wegen Corona deutlich länger andauern werden und sich weit bis in den Mai hineinziehen." Mit diesen Worten macht Stades Landrat Michael Roesberg den Ernst der Lage deutlich. Wie er die weitere Entwicklung einschätzt und wie sich der Landkreis gegen die Corona-Gefahr wappnet, dazu äußert sich der Landrat im Interview mit dem Stader WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Jörg Dammann: WOCHENBLATT: In der ersten...

  • Stade
  • 28.03.20
  • 4.497× gelesen
Panorama

Landkreis Stade hat erweiterten Krisenstab eingerichtet
"Es besteht kein Katastrophenfall"

jd. Stade. 20 Liter Wasser pro Person sowie 3,5 Kilogramm Nudeln, Mehl und Reis - diese Menge empfiehlt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe als Notvorrat bei einer Katastrophe wie Sturm, Stromausfall oder Hochwasser. "Ihr Ziel muss es sein, zehn Tage ohne Einkaufen überstehen zu können", heißt es in einer Broschüre der Behörde. Viele Menschen haben offenbar diesen Ratgeber vor Augen, wenn sie jetzt haufenweise Mehl und Unmengen von Klopapier aus den Läden schleppen. Dazu...

  • Stade
  • 21.03.20
  • 1.891× gelesen
Panorama
Die Auswirkungen der Verbote sind deutlich sichtbar: In der Holzstraße in Stade sind die meisten Geschäfte geschlossen und nur noch wenig Menschen unterwegs  Foto: Constanze Reiß

Öffentliches Leben im Landkreis Stade in dieser Woche weiter eingeschränkt
Verboten oder geschlossen

jd. Stade. Als Maßnahme gegen das Coronavirus hat das Land Niedersachsen per Erlass das öffentliche Leben weitgehend eingeschränkt. Auf Grundlage dieses Erlasses hat Stades Landrat Michael Roesberg am Mittwoch eine sogenannte Allgemeinverfügung verkündet. Mit der neuen Verfügung werden die bisherigen Regelungen verschärft, nach denen bereits Schulen und Kindertagesstätten geschlossen werden mussten und ein Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verhängt wurde. Laut der Verfügung...

  • Stade
  • 21.03.20
  • 1.288× gelesen
Panorama

Hotelverbot für Urlauber
Touristische Übernachtungen sind nicht mehr erlaubt

jd. Stade.  Jetzt kommt auch der Tourismus wegen des Corona -Virus komplett zum Erliegen: Im Landkreis Stade sind alle Urlaubsübernachtungen verboten. Außerdem gibt es für Gaststätten und Restaurants weitere Auflagen. So müssen die Plätze für die Gäste so angeordnet sein, dass ein Abstand von mindestens zwei Metern zwischen den Tischen gewährleistet ist und die Gäste zueinander einen ausreichenden Abstand halten. Bereits vor zwei Tagen war verfügt worden, dass Lokale bereits um 18 Uhr schließen...

  • Stade
  • 18.03.20
  • 7.698× gelesen
Wirtschaft

Kreissparkasse Stade hält Betrieb aber aufrecht
Einzelne Filialen geschlossen

sb. Stade. Die Kreissparkasse Stade, wie auch alle anderen deutschen Sparkassen, werden in der Coronakrise die kreditwirtschaftliche Infrastruktur, die Bargeldversorgung und die Zahlungsverkehrsinfrastruktur sicherstellen. Der Vorstand der Kreissparkasse Stade hat in den vergangenen Wochen bereits Präventivmaßnahmen zum Schutz der Kunden und Mitarbeitern bei Aufrechterhaltung des notwendigen Geschäftsbetriebes beschlossen. Als weitere Schutzmaßnahme sind seit dem 17. März vorläufig bis...

  • Stade
  • 17.03.20
  • 896× gelesen
Panorama

Die Absagen im Landkreis Stade auf einen Blick
Wegen Corona: Diese Veranstaltungen fallen aus oder wurden verschoben

Diese Veranstaltungen, Vorträge und Versammlungen wurden im Landkreis Stade für den April und Mai abgesagt: • Der Vortrag „Abenteuer in Grönland“, geplant am Freitag, 23. April auf der Halepaghen-Bühne, muss entfallen. Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben werden und werden erstattet. • Das für Samstag, 18. April, geplante Hanse Song Festival in Stade wird verschoben; neuer Termin: Samstag, 12. Dezember; bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit; es wird allerdings Änderungen im...

  • Stade
  • 10.03.20
  • 51.732× gelesen
Panorama

Corona-Infizierte stammen aus dem Umfeld des vor einer Woche erkrankten Lehrers
Sieben Corona-Fälle im Landkreis Stade

jd. Stade. Sieben Personen sind im Landkreis Stade bis Sonntagabend positiv auf das Virus sars-cov-2 getestet worden. Neben dem ersten Infizierten, einem Lehrer des Stader Vincent-Lübeck-Gymnasiums (VLG), und einer Ärztin gibt es jetzt fünf weitere Personen aus Stade, bei denen sich der Verdacht auf Corona bestätigt hat. Diese fünf Stader sollen nach Angaben des Landkreises wie die Ärztin aus dem privaten Umfeld des Lehrers stammen. Wie berichtet, hatte der Pädagoge noch an Veranstaltungen...

  • Stade
  • 08.03.20
  • 50.223× gelesen
  • 1
Panorama

Ärztin positiv auf Corona getestet
Stade hat den zweiten Corona-Fall

jd. Stade. Das war zu befürchten: Aus Stade wird der zweite Corona-Fall gemeldet. Eine 50-jährige Frau ist positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet worden. Sie hatte am vergangenen Wochenende Kontakt zu dem später erkrankten Lehrer des Vincent-Lübeck-Gymnasiums (VLG) und litt anschließend unter grippeähnlichen Symptomen. Wo sich der Lehrer infiziert haben könnte, ist indes noch immer ungeklärt. Er hatte sich in keinem der Risikogebiete aufgehalten.  Die jetzt an COVID-19 erkrankte Staderin...

  • Stade
  • 06.03.20
  • 4.856× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.