Ewer "Willi" verlässt den alten Hafen von Stade

Ein Teleskopkran hievt Ewer "Willi" über die Schleusenbrücke
3Bilder
  • Ein Teleskopkran hievt Ewer "Willi" über die Schleusenbrücke
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Neuer Liegeplatz am Holzhafen

tp. Stade. Das historische Frachtschiff (Ewer) "Willi“, beliebtes Fotomotiv in Stade, wurde am vergangenen Sonntag vom alten Hafen in den benachbarten Stadthafen gehoben. Grund sind Bauarbeiten an der Hudebrücke, für die der historische alte Hafen am Fischmarkt kürzlich trockengelegt wurde.
Am frühen Morgen hievte ein Autokran der Firma Buchen den 16 Tonnen schweren Ewer über die Brücke über der Schleuse, die den alten Hafen mit dem Stadthafen verbindet. Das Übersetzen des betagten "Potts" war schnell abgeschlossen. Die Crewmitglieder des historischen Schiffs „Wilhelmine von Stade“ vom "Verein zur Pflege alter Seemannschaft" packten bei den Arbeiten kräftig mit an. In den kommenden Tagen soll „Willi“ in den Holzhafen verlegt werden.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen