Papierkunst und Malerei in Hechthausen

Marie Schirrmacher-Meitz in ihrem Atelier
  • Marie Schirrmacher-Meitz in ihrem Atelier
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Marie Schirrmacher-Meitz öffnet ihr Atelier


tp. Hechthausen.
In ihre Künstlerwerkstatt "Étoile de Marie" (Maries Stern) lädt Marie Schirrmacher-Meitz am Tag des offenen Ateliers, Sonntag, 3. September, von 11 Uhr bis 18 Uhr nach Hechthausen, In den Flachsbleichen 28, ein. Unter dem Titel "Paper Art und Malerei" präsentiert sie Arbeiten auf Papier und Leinwand, Monotypien und Objekte aus Papier aus den vergangenen Jahren.

"Papier ist ein relativ neues künstlerisches Ausdrucksmittel, das als solches erst im 20. Jahrhundert entdeckt wurde", sagt Marie Schirrmacher-Meitz. Im Gegensatz zu früher, als Papier nur als Träger von Informationen diente, vor allem bemalt oder bedruckt wurde, wird das Material heute selbst zum Bildobjekt.

Zudem zeigt die freischaffende Künstlerin und Kuratorin, die auf Ausstellungen im In- und Ausland vertreten ist, eine Auswahl ihrer Malerei. Ein besonderes, großformatiges Ölbild mit dem Titel "Lepus Durerus Noricus" bezieht sich auf das Selbstbildnis Albrecht Dürers aus Nürnberg, das er um 1500 schuf.

http://www.schirrmacher-meitz.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen