Ein Festival für Genießer
Weihnachtsmarktatmosphäre mit hanseatischen Ambiente am Stadthafen in Stade

Manfred und Gabriele Wienane genossen das Festival in vollen Zügen Foto: jab
  • Manfred und Gabriele Wienane genossen das Festival in vollen Zügen Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Mit kühlem Hopfensaft und kulinarischen Raffinessen an 23 Ständen lockte das Craft Beer & Gourmet Festival bereits zum zweiten Mal viele Besucher in die Hansestadt. Neben maritimen Flair bot das Festival das typisch norddeutsche Wetter.

Aus dem vergangenen Jahr habe die Stadt gelernt und die Hansestraße zur Sicherheit der Festivalbesucher ab Freitagabend sowie am Samstag voll gesperrt, sagte Bürgermeisterin Sylvia Nieber beim Anstich. Anschließend gab es eine Runde Freibier und Fischbrötchen für die Besucher. "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung", stellte Nieber in ihrer Ansprache fest, was auch an den Folgetagen gelten sollte. Die Besucher ließen sich von den frischen Temperaturen aber nicht abschrecken und kamen zahlreich nach Stade zum Schlemmen und Probieren. Verschiedene Sorten Bier, Wein und Erdbeerbowle sowie unterschiedliche Burger-Kreationen, gebratene Riesengarnelen und Käseplatten konnten am Hafen genossen werden.

Die Standbetreiber reagierten schnell auf die teils einstelligen Temperaturen und boten neben gekühlten auch jede Menge warme Getränke wie Punsch und Glühwein an. Als Besucher fühlte man sich regelrecht in die Winterzeit auf den Weihnachtsmarkt versetzt.

Das Paar Manfred (76) und Gabriele (71) Wienane ließen sich das Genießer-Festival nicht entgehen. Als Stader Neubürger sind sie sehr interessiert daran, was in ihrer neuen Heimat so los ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen