Spende gegen Rechts
Basketballer des VfL Stade unterstützen "Omas gegen Rechts"

Was für eine Kombi: die "Omas gegen Rechts" mit den Baketballern des VfL Stade
2Bilder
  • Was für eine Kombi: die "Omas gegen Rechts" mit den Baketballern des VfL Stade
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Damit setzten die Basketballer der 1. Herrenmannschaft des VfL Stade ein Zeichen gegen Rassismus: Die Sportler kamen am Montagabend in die Seminarturnhalle, um den "Omas gegen Rechts" eine symbolische Spende zu überreichen.

In Kontakt kamen die Sportler und die "Omas" vor Kurzem auf dem Stader Wochenmarkt. Hier kam man ins Gespräch und es wurden sogar Fotos miteinander gemacht. Das war auch der Moment, in dem das Team sich dazu entschloss, die Initiative mit Geld aus ihrer Mannschaftskasse zu unterstützen.

Jede Saison müssen die Teammitglieder unterschiedliche Beträge in die Kasse einzahlen, wenn sie beispielsweise zu spät kommen oder eine Strafe während des Spiels erhalten. Am Ende gehen sie normalerweise davon essen. Durch Corona war dies nicht möglich, das Geld wollte die Mannschaft daher gern spenden. Trainer Joan Rallo Fernández: "Die 'Omas gegen Rechts' leisten eine super Arbeit gegen Rassismus, setzen sich für Flüchtlinge und die Gesellschaft ein." Die Basketballer seien nicht nur Sportler, sondern junge Leute und ebenfalls Teil der Gesellschaft. Auch die Mannschaft setze sich gegen Rassismus ein. Es sei auch ihre Aufgabe, sich für Toleranz stark zu machen.

Rund 300 Euro erhielten die "Omas gegen Rechts" von den Basketballern. Symbolisch übergab Trainer Fernández an Barbara Reed ein T-Shirt der Mannschaft mit Unterschriften des Teams. Was die "Omas" sich nun von dem Geld kaufen, werde noch genau besprochen. Ideen hätten sie aber schon: ein Megaphon, mit dem auch Musik abgespielt werden kann, oder auch ein neues Banner.

• Mehr Informationen und Kontakt zu den "Omas gegen Rechts": www.omasgegenrechts-nord.de; omasgegenrechts-stade@posteo.de.

Was für eine Kombi: die "Omas gegen Rechts" mit den Baketballern des VfL Stade
Trainer Joan Rallo Fernández überreicht Barbara Reed als symbolische Spende ein T-Shirt des Teams
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen