Stelle - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Orangefarbener Fleck im Süden: Bereits bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser wurden vor allem in Jesteburg teurer
  4 Bilder

Preise für Häuser und Wohnungen steigen weiter

(os). Die Immobilienpreise im Großraum Hamburg sind in den vergangenen zwölf Monaten weiter gestiegen. Das geht aus dem Immobilienatlas der Landesbausparkasse (LBS) Schleswig-Holstein/Hamburg hervor, der jetzt veröffentlicht wurde. Demnach mussten Immobilienbesitzer für neue Ein- und Zweifamilienhäuser in Hamburgs Speckgürtel bis zu 8,5 Prozent mehr bezahlen als im gleichen Vorjahresmonat. Eigentumswohnungen verteuerten sich im Schnitt um 7,7 Prozent. Auch für bestehende Häuser und Wohnungen...

  • Buchholz
  • 30.03.13
Halten Oster-Attraktionen für die Kunden parat: Sebastian Putensen und Simone Wempe von der City-Marketing Winsen GmbH

In Winsen sind die Hasen los

ce. Winsen. Auch in diesem Jahr präsentiert die City-Marketing Winsen GmbH einige Überraschungen rund um das Osterfest für die Winsener Kunden. So wartet in den Mitgliedsgeschäften der City-Marketing am Samstag, 30. März, ein blühender Ostergruß. Leuchtend gelbe Osterglocken werden in der Zeit von 9 bis 14 Uhr an die Kunden verteilt. Und natürlich ist auch für die Kinder gesorgt: Stadtmaskottchen Luhi verteilt von 10 bis 12 Uhr kleine Oster-Schokoladenleckereien in der Rathaus-, Markt- und...

  • Winsen
  • 27.03.13
Wiedergewählt: Lothar Riedel (li.) und Thomas Götze

Vorstand wiedergewählt

thl. Stelle. Lothar Riedel bleibt Vorsitzender vom Steller Gewerbeverein, Thomas Götze fungiert weiter als Schriftführer. Die beiden Vorstandsmitglieder wurden auf der Jahreshauptversammlung des Vereins für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Matthias Stevenz wurde als neuer Kassenprüfer gewählt. Der seit 1983 bestehende Gewerbeverein hat in den vergangenen drei Jahren einen Mitgliederzuwachs von rund 50 Prozent verzeichnet. Ihm gehören jetzt 66 Betriebe fast aller Branchen an....

  • Stelle
  • 15.03.13
Der Vorstand v. li. Christoph Prigge, Thomas Cordes, Hans Peter Ebeling, Klaus Eckert, Jurgen Niehoff vorn Geschäftsführerin Cordula Niehoff und Kai Meier

Verluste durch Hobby-Wirte und Schwarzgastronomie

DEHOGA kritisiert Wettbewerbsverzerrung durch steuerfinanzierte Dorfgemeinschaftshäuser und Vereinsheime mi. Sottorf. "Mit deutschlandweit fast zwei Millionen Arbeitsplätzen ist das Hotel- und Gaststättengewerbe der Jobmotor - dennoch stagniert die Branche und unser Umsatz." Christoph Prigge, der frisch gewählte Vorsitzende des DEHOGA Kreisverbandes des Landkreises Harburg, sprach auf der Jahreshauptversammlung im Hotel Cordes in Sottorf vor ca. 50 Mitgliedern und Gästen, darunter der...

  • Buchholz
  • 01.03.13
Freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Mandy Lange,  Karl Böger, Rüdiger Schmidt, Toyota-Distriktleiter Arthur Klaus, Carsten Komarek und Sergé Erich
  2 Bilder

Ausgezeichnete Autowerkstatt

thl. Winsen. Große Freude im Toyota-Autohaus Böger im Luhe Park in Winsen: Der TüV Rheinland hat das Unternehmen im großen Werkstättentest für seinen umfassenden Service und hohe technische Qualität ausgezeichnet. Das Besondere: Das Autohaus Böger zählt zu den Werkstätten, die die besten Ergebnisse erzielten. Der TüV Rheinland hat bei den Werkstatt-Tests die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter überprüft. Gleichzeitig wurden durch versteckte Fehler in den vorgeführten Fahrzeugen die...

  • Winsen
  • 19.02.13
Wilfried Seyer, WLH-Geschäftsführer

Landkreis Harburg ist als Wirtschaftsstandort bei mittelständischen Unternehmen gefragt

ah. Landkreis. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg mbH (WLH) zieht eine positive Jahresbilanz für die Gewerbe- und Standortentwicklung in 2012: Mit der An- und Umsiedlung von insgesamt elf Unternehmen im Kreisgebiet – darunter drei Neuansiedlungen im Landkreis Harburg – konnte die WLH an die guten Ergebnisse aus den Vorjahren anknüpfen. „Die Gewerbeentwicklung zeigt, dass der Landkreis Harburg bei mittelständischen Unternehmen hoch im Kurs steht. Besonders erfreulich...

  • Buchholz
  • 07.02.13
Der Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude ist Zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2012 (v.li.): Vorstandsmitglieder Gerhard Oestreich, Heinz Lüers, Andreas Sommer und Frank Jäschke Foto: ah

Gutes Geschäftsjahr für die Sparkasse Harburg-Buxtehude

ah. Landkreis. „Unsere Kunden suchen werthaltige und sichere Anlagen“, mit dieser Aussage eröffnete Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, das diesjährige Jahrespressegespräch. Er fuhr fort, dass die Sparkasse das vergangene Geschäftsjahr mit einem Ergebnis auf hohem Niveau erfolgreich abschließen konnte. Dabei hat das Finanzinstitut von den insgesamt positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr profitiert. Die Bilanzsumme der Sparkasse...

  • Buchholz
  • 06.02.13

Gründerstammtisch über Betriebsübernahme und Unternehmensnachfolge

os. Nenndorf. "Den nächsten Schritt wagen - Betriebsübernahme als Expansion für Gründer" lautet das Thema des Gründerstammtisches, zu dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) einlädt. Am Donnerstag, 21. Februar, ab 19 Uhr in Böttchers Gasthaus in Nenndorf informiert Corinna Sahm von der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, welche Schritte bei der Übernahme eines Betriebes und der Nachfolge eines Unternehmens notwendig sind. Mehr als 20.000 Firmen suchen...

  • Buchholz
  • 06.02.13
Dr. Antonia Rados, Expertin für den Nahen Osten, erläutete den Gästen die Situation in der arabischen Welt nach den Revolutionen
  16 Bilder

Professioneller und lebendiger Vortrag: Neues aus dem Nahen Osten

ah. Landkreis. Rund 600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur trafen sich zum traditionellen Neujahrsempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude im Hotel Lindtner Hamburg. Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender des Geldinstituts, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass sich seine Prognosen aus dem Vorjahr bestätigt hätten: Der Euro habe sich durch diverse Stützungsmaßnahmen gehalten. Dieses sei wichtig gewesen, denn ein wirtschaftlich stabiles Europa benötige den Euro. Mit einem...

  • Buchholz
  • 25.01.13

"IHK-Führung ohne Legitimation"

Kritiker sieht Demokratie-Mängel bei der Körperschaft des öffentlichen Rechts rs. Landkreis. Jüngst waren 56.611 Mitglieder aufgerufen, das wichtigste Gremium der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg zu wählen - die Vollversammlung. Die Wahlbeteiligung lag bei beschämenden 10,7 Prozent. "Viel zu wenig, um von einer demokratischen Legitimation des Gremiums zu sprechen", kritisiert Uhrmachermeister Ingobert Marx, seit 20 Jahren einer der schärfsten IHK-Kritiker. Marx weiß, wovon der...

  • Buchholz
  • 07.01.13

Das Aus für die "Container-Rohrpost"?

bc. Rade. Die Vision von einer "Container-Rohrpost" vom Hamburger Hafen ins Hinterland droht zu scheitern. Es fehlt das Geld für eine Machbarkeitsstudie. Der TÜV Rheinland und das Bundesverkehrsministerium lehnen es ab, sich an der Projektentwicklung zu beteiligen, bestätigt Schleswig-Holsteins früherer Wirtschaftsminister Werner Marnette aus Hollenstedt. Wie berichtet, hatte er das Projekt angeschoben. Drei Millionen Euro wären nötig, um detailliert die wirtschaftliche und...

  • Buxtehude
  • 03.01.13

Volksbank Lüneburger Heide fördert die Zukunftswerkstatt

os. Buchholz. Die Volksbank Lüneburger Heide fördert die Zukunftswerkstatt Buchholz von 2013 bis 2018 mit jährlich 5.000 Euro. Das hat die Bank den Verantwortlichen des außerschulischen Lernstandorts, der 2014 am Schulzentrum am Kattenberge in Buchholz in Betrieb gehen soll (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach), zugesagt. "Als Mitglied im Förderverein sehen wir die positive Entwicklung bei der Zukunftswerkstatt und möchten diesen Trend weiter unterstützen", sagt Frank Krause, Regionaldirektor...

  • Buchholz
  • 20.12.12

Minijobs jetzt bis 450 Euro

(os). Minijobber können ab Januar 450 statt wie bisher 400 Euro verdienen. Das hat der Bundesrat jüngst beschlossen. Gleichzeitig erwerben die geringfügig Beschäftigten durch Zahlung vergleichsweise niedriger eigener Beiträge Anspruch auf das volle Leistungspaket der gesetzlichen Krankenversicherung. Für Minijobs, die ab dem 1. Januar aufgenommen werden, zahlen die Arbeitgeber einen pauschalen Beitrag von 15 Prozent an die Rentenversicherung. Die Beschäftigten müssen den Restbetrag von 3,9...

  • Buchholz
  • 28.11.12
Freut sich über die Siegerurkunde: Bestatter Dennis von der Fecht

Landesbester Bestatter

„Mit Spitzenergebnis nicht gerechnet“ Dennis von der Fecht ist landesweit bester Geselle im Bestatter-Handwerk ce. Winsen. Diese Leistung verdient höchsten Respekt: Der erst 19-jährige Dennis von der Fecht aus Winsen-Rottorf machte eine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft, wurde dabei mit schweren menschlichen Schicksalen konfrontiert - und gewann mit der stolzen Gesamtnote 1,7 in der Gesellenprüfung den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene. Dafür wurde er jetzt...

  • Winsen
  • 09.11.12

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.