Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Beiträge zum Thema Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Service
Schutzstreifen wie hier in Brackel dürfen laut Gutachten nicht ständig befahren werden

Vorsicht beim Überholen von Radfahrern

ADFC weist auf Mindestabstand hin / Schutzstreifen dürfen nicht dauerhaft befahren werden.  (mum). Die Unfallforschung der Versicherer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (UDV) hat gerade ein Aktualisierung zu seinem Rechtsgutachten in Bezug auf den Überholabstand von Radfahrern veröffentlicht. "Das war notwendig, weil immer mehr Radwege und Schutzstreifen auf die Fahrbahn verlagert werden", sagt Karin Sager, Vorsitzende des Kreisverbands Harburg des Allgemeinen Deutschen...

  • Buchholz
  • 20.09.19
Panorama
Kurze Hose, Polohemd und Sandalen: Ministerpräsident Stephan Weil (re.) auf dem Rad
2 Bilder

Ein Brief an den Minister

Allgemeiner Deutscher Fahrradclub setzt sich mit vielen Aktionen für den Radverkehr ein.  (mum). Die Mitglieder des Kreisverbands Harburg des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) schauen auf ein erfolgreiches Jahr zurück - mit einem ganz besonderen Höhepunkt: eine Radtour mit dem Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD, das WOCHENBLATT berichtete). "Das war vielleicht unsere wichtigste Veranstaltung", freut sich Karin Sager. Die ADFC-Vorsitzende war zu Recht vollends zufrieden. Im Zuge...

  • Buchholz
  • 20.09.19
Panorama
Stehen an der Spitze des ADFC im Landkreis Harburg (v. li.): Joachim Franke, Elke Hamann,
Alexa Vetter, Karin Sager und Gerhard Hahn

Die Mitgliederzahl steigt stetig weiter

Vorstand des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs zieht positive Bilanz / Karin Sager bleibt an der Spitze. mum. Hanstedt. Die Beteiligung war erfreulich: Karin Sager, Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Kreisverband Harburg, begrüßte etwa 40 Personen zur Kreisversammlung im Hotel Sellhorn in Hanstedt. Der Verband hatte gerade die Mitgliederzahl von 850 Personen im Landkreis Harburg erreicht. "Wir fühlen uns dadurch in unsrer Arbeit bestätigt", so Sager stellvertretend...

  • Jesteburg
  • 08.02.19
Panorama
Am Samstag hatte das WOCHENBLATT die Vorschläge 
der ADFC-Vorsitzenden Karin Sager vorgestellt

Die „Rad-Fronten“ sind verhärtet

WOCHENBLATT-Leser diskutieren Ideen von ADFC-Vorsitzende Karin Sager, „Autofahrer auf das Rad zu zwingen“. (mum). Deutlichen Gegenwind - aber auch Zustimmung - bekommt Karin Sager für ihren jüngsten provokanten Vorstoß. Die Vorsitzende des Kreisverbands Harburg im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt) will Autofahrer auf das Rad zwingen. Dafür hat sie jetzt unter anderem gefordert: „Durch Temporeduzierung, Parkgebühren, Parkzeitbegrenzung und...

  • Jesteburg
  • 10.01.17
Panorama
ADFC-Kreisvorsitzende Karin Saga

ADFC-Keisverband Harburg fordert Mittel für Umsetzung des Radverkehrskonzeptes

(bim). Die Bereitstellung finanzieller Mittel für die Umsetzung der Ziele des vom Landkreis Harburg in Auftrag gegebenen Radverkehrskonzeptes fordert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in einem Antrag an die Fraktionen des Kreistages. Es fehlten benutzbare Radwege zwischen den Orten sowie Fahrradparkplätze und gute Schutzstreifen innerorts. Die Beschilderung in den Dörfern sei fast überall 30 Jahre oder älter und entspreche nicht den Vorschriften der der Straßenverkehrsordnung, so...

  • Tostedt
  • 03.04.16
Panorama
Karin Sager ist Vorsitzende des ADFC im Landkreis Harburg
3 Bilder

Die Mitgliederzahlen steigen - ADFC startet zuversichtlich in die Fahrradsaison

(mum). Gute Stimmung herrschte jetzt während der Mitgliederversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC, Kreisverband Harburg) im Hotel Sellhorn in Hanstedt. Vorsitzende Karin Sager berichtete über die Aktivitäten im Kreisverband. Außer im Zuge der beliebten Radtouren der fünf Ortsgruppen engagierten sich die Mitglieder im verkehrspolitischen Bereich. „Wir konnten viele aktuelle Informationen über die Möglichkeiten der Stärkung der umweltfreundlichen Mobilität im Rahmen der...

  • Jesteburg
  • 12.03.16
Service

Von Buchholz nach Bötersheim - mit dem ADFC

mum. Hanstedt. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Hanstedt-Salzhausen lädt zu einer Radtour vom Buchholzer Bahnhof nach Bötersheim ein (etwa 40 Kilometer) - und zwar am Sonntag, 26. Juli, um 11 Uhr. Das Parken am Bahnhof ist sonntags kostenfrei; in Bötersheim ist eine Einkehr geplant. Gäste sind wie immer willkommen.

  • Buchholz
  • 20.07.15
Service

Radfahren und Frühstücken an der Seeve

mum. Hanstedt. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Ortsgruppe Hanstedt-Salzhausen lädt für Sonntag, 12. Juli, zu einer Frühstückstour an die Seeve ein. Start der kleinen Rundfahrt ist in Hanstedt am "Alten Geidenhof" um 8.30 Uhr. Es geht über verkehrsarme Wege an die Seeve nach Jesteburg. In der "Alten Sägerei" ist ein ausgiebiges Frühstück geplant (7,90 Euro). Gut gestärkt geht es dann über Asendorf zurück nach Hanstedt. • Der Verein bittet um eine Anmeldung bis Freitag, 10. Juli....

  • Jesteburg
  • 06.07.15
Politik
Endlich: Zwischen Brackel und Quarrendorf sowie zwischen Evendorf und Egestorf (Waldsiedlung) entstehen neue Radwege

Endlich: Neue Radwege werden gebaut!

Zwischen Brackel und Quarrendorf sowie zwischen Evendorf und Egestorf entstehen neue Verbindungen. mum. Hanstedt. „Was lange währt, wird endlich gut“, so könnte das Motto lauten, unter dem die Schaffung der neuen Radwege zwischen Brackel und Quarrendorf sowie zwischen Evendorf und Egestorf (Waldsiedlung) stehen. Jetzt endlich liegt die Bestätigung aus dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vor: Im zweiten Quartal soll es an beiden Strecken losgehen. Die...

  • Hanstedt
  • 13.01.15
Panorama
Bittet die WOCHENBLATT-Leser um Unterstützung für den ADFC-Fahrradklimatest

„Macht in Ihrer Stadt das Radfahren Spaß?“ - ADFC bittet um Hilfe für den Fahrradklima-Test

(mum). „Macht in Ihrer Stadt das Radfahren Spaß?“, „Werden im Winter die Radwege geräumt?“, „Gibt es häufig Konflikte mit Fußgängern oder Autofahrern?“ - diese und andere Fragen stellt der Allgemeine Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) jetzt im Fahrradklima-Test 2014. Bereits zum sechsten Mal findet die Umfrage statt - zuletzt 2012. „Wir wissen, dass die Menschen dort gern und viel Rad fahren, wo es sich sicher anfühlt“, sagt Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin beim...

  • Jesteburg
  • 26.09.14
Panorama
Radfahrer haben bei unverschuldeten Unfällen auch dann Anspruch auf vollen Schadenersatz, wenn sie ohne Schutzhelm unterwegs waren

Nach BGH-Urteil: Auch helmlos „schuldlos“

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass bei einem unverschuldeten Unfall ein Radler auch dann vollen Anspruch auf Schadensersatz hat, wenn er ohne Kopfschutz unterwegs war. (mum). Radfahrer atmen auf - zumindest die, die gern ohne Helm unterwegs sind. Auch wer ohne Helm Rad fährt, trägt bei einem unverschuldeten Unfall keine Mitschuld an erlittenen Kopfverletzungen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag entschieden. Die Richter gaben damit einer Radfahrerin aus...

  • Jesteburg
  • 20.06.14
Service

Mit dem ADFC durch die Heide

mum. Hanstedt. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Hanstedt/Salzhausen lädt für Sonntag, 29. Juni, zu einer Tagestour ein. "Wir fahren etwa 50 Kilometer auf einen Rundkurs und erkunden die Höhepunkte unserer einzigartigen Heidelandschaft", sagt Tourenleiter Dieter Bisping. Treffpunkt ist um 10 Uhr am "Alten Geidenhof" (Buchholzer Straße 1) in Hanstedt. Gäste sind wie immer willkommen. Mehr Informationen gibt es bei Dieter Bisping unter der Rufnummer 0 41 84 - 78 33.

  • Buchholz
  • 19.06.14
Service

ADFC bittet zur Feierabendtour

mum. Asendorf. Am Mittwoch, 11. Juni, geht es wieder ab Asendorf auf Feierabendtour mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Interessenten treffen sich um 19 Uhr in Asendorf (Hanstedter Straße/Ecke Schulstraße) und fahren etwa 20 Kilometer in gemütlichem Tempo nach Marxen - Ziel ist die Feldmark. Auf Wunsch ist eine Einkehr möglich. • Mehr Informationen gibt es unter 0160 - 6 30 77 42.

  • Jesteburg
  • 02.06.14
Panorama

Mit dem Rad durch blühende Felder

mum. Hanstedt. Die Ortsgruppe Hanstedt-Salzhausen des Allgemeinen Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltet am Mittwoch, 14. Mai, eine Feierabendtour nach Asendorf (20 Kilometer). Interessenten treffen sich um 19 Uhr an der Bushaltestelle Hanstedter Straße/Ecke Schulstraße in Hanstedt. "Wir radeln durch blühende Felder und auf ruhigen Wegen an der Seeve entlang", sagt Organisatorin Karin Sager. Ein kleiner Zwischenstopp ist im Dorfcafé in Lüllau geplant. Teilnehmen kann jeder, der ein...

  • Jesteburg
  • 30.04.14
Panorama

Jahrestreffen des ADFC Hanstedt-Salzhausen

mum. Hanstedt. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) Hanstedt/Salzhausen veranstaltet am Mittwoch, 12. März, ab 18 Uhr seinen Stammtisch im Hotel Sellhorn (Winsener Straße 23) in Hanstedt. Diesmal stehen auch Wahlen auf der Agenda. Außerdem sollen unter anderem folgende Punkte besprochen werden: der Jahresbericht, die Verkehrssituation auf der Harburger Straße und die Integration von Flüchtlingen in die Rad-Welt.

  • Hanstedt
  • 03.03.14
Panorama

ADFC: Die Aufgaben werden vielschichtiger

(mum). Die Mitglieder des Harburger Kreisverbandes des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) trafen sich jetzt zu ihrer Jahreshauptversammlung in Winsen. Nach dem Rücktritt des ersten Vorsitzenden Volker Bandke Mitte 2013 galt es, sich neu aufzustellen. Der Verein wird seitdem von vier stellvertretenden Vorsitzenden geführt - Alexa Vetter (Buchholz), Cornelia Lühmann (Buchholz), Karin Sager (Asendorf) und Gerd-Dieter Matula (Winsen). Die Arbeit der Fahrrad-Lobbyisten ist vielschichtig:...

  • 30.01.14
Panorama
Führt einen Feldzug in eigener Sache: Karin Sager
2 Bilder

Fußweg-Verbot für Fahrradfahrer: „Im Würgegriff der Rad-Ideologen“

ADFC-Vize-Vorsitzende Karin Sager setzt ihren „Feldzug“ fort - und vergisst dabei die Bürger abzuholen. mum. Hanstedt/Brackel. Der ideologische Feldzug von Karin Sager (Asendorf) geht in die nächste Runde. Nachdem die Vize-Kreisverbands-Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) bereits in Hanstedt den Zorn der Bürger heraufbeschwor, zettelt sie nun in Brackel die nächste „Radfahrer-Revolte“ an. Ist dann der Rest des Landkreises an der Reihe? Sager stellte beim Landkreis...

  • Hanstedt
  • 26.11.13
Panorama

Fußweg-Verbot für Radler - bald auch in Brackel

mum. Hanstedt/Brackel. Der ideologische Feldzug von Karin Sager (Asendorf) geht weiter. Nachdem die Vize-Kreisverbands-Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) bereits in Hanstedt den Zorn der Bürger heraufbeschwor, zettelt sie nun in Brackel die nächste „Radfahrer-Revolte“ an. Sager stellte beim Landkreis einen Antrag, der nun auch alle Radfahrer in Brackel auf die Straße zwingt. „Ich bin davon überzeugt, dass wir Radfahrer auf der Straße sicherer sind, als auf dem Gehweg“,...

  • Jesteburg
  • 22.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.