Angst

Beiträge zum Thema Angst

Service
Anfangs ganz harmlos: Ein Darmpolyp. Diese Grafik zeigt, wie ein Darmpolyp an der Schleimhaut des Darms wachsen kann
Video

Vorsorge im März
An Darmkrebs müsste keiner sterben

(felix-burda-stiftung). Zum 20. Mal steht der März im Zeichen der Darmkrebsvorsorge, aktuell unter dem Motto „Präventiophobie – Wenn die Angst vor der Darmkrebsvorsorge größer ist als die Angst vor dem Krebs“. Ausgerufen von der Felix Burda Stiftung, der Stiftung LebensBlicke und dem Netzwerk gegen Darmkrebs e.V., engagieren sich im März Monat Medien, Gesundheitsorganisationen, Kliniken und Privatpersonen konzertiert für die Prävention von Darmkrebs. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in...

  • Buxtehude
  • 12.03.21
  • 37× gelesen
Panorama
André Weseloh mit seinen Töchtern und einer Freundin sowie Mini-Pony "Herr Baum" an der "Rennstrecke"

Weinende Kinder, verstörte Tiere
"Rennstrecke" in Dornbusch erregt Anwohner

ig. Dornbusch. André Weseloh ist entsetzt. "Hier wird häufig mit mehr als 150 Stundenkilometern in den Ort gerast. Manchmal werden sogar Rennen gefahren." Er habe nach Mitternacht schon Autos nebeneinander fahrend und rasend erlebt, so der Betreiber von "Weselohs Tierleben". Dabei sei die vorgeschriebene Geschwindigkeit 50 Stundenkilometer. Vor zwei Jahren haben Anne und André Weseloh einen ehemaligen Bauernhof an der Dornbuscher Straße 116 erworben. Seitdem hat sich viel verändert: Gehege...

  • Drochtersen
  • 17.06.20
  • 531× gelesen
Panorama
"Für den Menschen ist es wichtig, soziale Kontakte zu haben. Die Einschränkung der sozialen 
Kontakte ist ein Angriff auf das Seelenleben", sagt Dr. Ute-Christine Haberer
3 Bilder

Interview mit Dr. Ute-Christine Haberer: Was macht Soziale Distanz mit uns?
"Der Mensch ist ein Beziehungswesen"

as. Tötensen. Die Straßen sind menschenleer, statt Begegnungen im Büro gibt es nun Homeoffice und die Freunde trifft man nur noch online. Wo vorher räumliche Nähe war, bleibt uns derzeit nur der Kontakt über Telefon, Social Media und Co. Was die neue Distanz zu unseren Mitmenschen mit uns macht, das erklärt Dr. Ute-Christine Haberer, Chefärztin der Abteilung für Psychosomatische Medizin am Krankenhaus Ginsterhof in Rosengarten-Tötensen. WOCHENBLATT: Frau Dr. Haberer, braucht der Mensch...

  • Rosengarten
  • 27.03.20
  • 599× gelesen
Blaulicht
Betrüger schlagen Kapital aus dem Mangel an Schutzartikeln

Miese Abzocke mit den Masken

(as/tk). Hamsterkäufe und Ansturm auf Atemschutzmasken: Die wachsende Angst der Bevölkerung vor dem Coronavirus nutzen Betrüger für sich aus. Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt vor sogenannten Fake-Shops, die vorgeben, online Schutzmittel wie Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel zu vertreiben. Dabei missbrauchen die Täter Firmennamen real existierender Unternehmen. Der Medienhype und die Angst vor Corona werde von den Tätern „schamlos ausgenutzt“. Die Polizei warnt: "Es sind auch...

  • Buchholz
  • 06.03.20
  • 1.037× gelesen
Service
Ein Wespenvolk lebt nur vom Frühjahr bis zum Herbst. Zwischen August und Oktober stirbt der gesamte Wespenstaat ab, nur die begatteten Jungköniginnen überleben

Wespen: Lästige Störenfriede werden zur Plage!

Der warme und trockene Mai ist schuld: So viele Wespen wie selten zuvor sind jetzt unterwegs! (mum). Oh nein - sie fliegen wieder! Wespen können einem so richtig einen lauen Sommerabend verderben - erst recht dann, wenn man allergisch auf einen Stich reagiert. Wer sich vor den summenden Biestern fürchtet, der muss jetzt ganz stark sein. Der warme und trockene Mai und der kurze Winter waren ideal für die Entwicklung der Insekten. In diesem Jahr sind deshalb so viele Wespen unterwegs wie selten....

  • 07.08.15
  • 461× gelesen
Wirtschaft
Tanja Hofmann hilft mit Homöopathie und Gesprächen

Übel an der Wurzel packen: Heilpraktikerin Tanja Hofmann in Buxtehude hilft bei chronischen und psychischen Erkrankungen

Nachdem Tanja Hofmann u.a. als Mutter einer neurodermitiskranken Tochter beste Erfahrungen mit Homöopathie gemacht hat, war sie so fasziniert, dass sie sich im Rahmen eines vier Jahre langen Studiums zur Heilpraktikerin und Homöopathin ausbilden ließ. Seit 2006 hilft sie in ihrer Buxtehuder Praxis jetzt selbst Patienten bei Beschwerden aller Art, besonders aber bei chronischen und psychischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Burnout-Syndrom oder Angststörungen. „Krankheiten passieren nicht...

  • Buxtehude
  • 30.07.14
  • 1.491× gelesen
Panorama
Harald Stöver hat bei Schierhorn Wölfe gesichtet

Wolfs-Familie im Landkreis Harburg gesichtet

Beim Naturschutzbund Deutschland wird man sich freuen: Auf rund 300 Wölfe schätzt man derzeit den Bestand in Niedersachsen. Jetzt streift offenbar eine Wolfs-Familie durch den Landkreis Harburg. Harald Stöver aus Schierhorn hat sie beobachtet und dem WOCHENBLATT ein Foto geschickt. mum. Jesteburg/Schierhorn. Das ist eine dicke Sensation! Ganz offensichtlich zieht eine Wolfs-Familie durch den Landkreis Harburg. Nachdem Katharina Heitmann kürzlich einen Wolf in ihrem Garten gesehen haben will -...

  • Jesteburg
  • 04.07.14
  • 3.807× gelesen
Wirtschaft
Renate Bartels ist Heilpraktikerin für Psychotherapie

Alternative Hilfe durch Hypnose in Harsefeld

Gesprächs- und Hypnose-Therapie, Beratung und Coaching: Seit November bietet Renate Bartels, Heilpraktikerin für Psychotherapie, im Ärztehaus in Harsefeld, Buxtehuder Straße 21, effektive Hilfe bei Problemen wie Ängsten, Stressbewältigung und Schlafstörungen an. Auch für Personen, die mit dem Rauchen aufhören oder abnehmen möchten, ist sie die richtige Ansprechpartnerin. Dabei bringt die Hypnose-Therapie in vielen Bereichen gute und schnelle Erfolge. Oft sind bereits nach wenigen...

  • Harsefeld
  • 26.02.14
  • 776× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.