Anke Drewes

Beiträge zum Thema Anke Drewes

Panorama
Auch das gehört dazu: Nach der Arbeit gab es eine Stärkung für die Schüler
2 Bilder

"Herzenssache Natur" - mehr als Worte

Oberschule Hanstedt packt auf der Töpsheide an.  mum. Hanstedt. Kürzlich machten sich alle Schüler der Jahrgänge fünf bis zehn auf den Weg zur Töpsheide. Im Zuge des Naturparktags, der vom Verein Naturschutzpark (VNP) bereits zum neunten Mal unter dem Motto "Herzenssache Natur - Engagement für die Region" veranstaltet wurde, ging es zum Entkusseln. "Als Naturparkschule ist es für uns tatsächlich eine Herzenssache, uns für den Erhalt der Kulturlandschaft Lüneburger Heide zu engagieren", so...

  • Hanstedt
  • 14.01.20
Panorama
Anke Drewes (Hanstedt)
2 Bilder

Eine IGS für Jesteburg und Hanstedt
"Alle Schüler gleichwertig berücksichtigen"

Schulleitungen kommentieren IGS-Vorschlag für Hanstedt und Jesteburg.  mum. Hanstedt/Jesteburg. Schließen sich die beiden Oberschulen in Hanstedt und Jesteburg zu einer gemeinsamen Integrierten Gesamtschule (IGS) zusammen? Die Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus (Hanstedt) und Hans-Heinrich Höper (Jesteburg) unterstützen diese Idee (das WOCHENBLATT berichtete). Die beiden Verwaltungschefs beziehen sich auf ein aktuelles Gutachten, wonach das Interesse der Eltern und Schüler an Oberschulen...

  • Hanstedt
  • 17.12.19
Politik
Setzen sich für eine gemeinsame Gesamtschule für Hanstedt und Jesteburg ein: die Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper (li.) und Olaf Muus

Schulstandort Hanstedt/Jesteburg
Wird aus zwei Oberschulen eine IGS?

Schulterschluss für eine zukunftsfähige Schule: Die Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus (Hanstedt) und Hans-Heinrich Höper (Jesteburg) schlagen vor, dass die beiden Oberschulen in Hanstedt und Jesteburg zu einer Integrierten Gesamtschule verschmelzen. Die beiden Verwaltungschefs beziehen sich auf ein aktuelles Gutachten, wonach das Interesse der Eltern und Schüler an Oberschulen im Gegensatz zu Gesamtschulen und Gymnasien gering ist. Laut Muus und Höper würde es seitens der beiden...

  • Jesteburg
  • 10.12.19
Sport
Beim Futsal-Turnier der Jahrgänge 5 bis 7 siegte die Klasse 7a der Oberschule Hanstedt
2 Bilder

Mit Futsal die Gemeinschaft gestärkt

Oberschule Hanstedt organisierte zum zweiten Mal ein Fußball-Turnier für alle Klassenstufen. mum. Hanstedt. Mit einem sportlichen Projekt, das zudem den Team- und Mannschaftsgeist stärkt, startete die Oberschule Hanstedt in das neue Jahr. Wie bereits im letzten Schuljahr fand auf Initiative des Sportlehrer-Kollegiums am 23. und 28. Januar ein Futsal-Turnier statt. Futsal ist eine vom Weltfußballverband FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs. Das Turnier richtet sich an alle Schulklassen...

  • Hanstedt
  • 12.02.19
Panorama
Freuen sich über die erneute Siegel-Verleihung (v. li.): die Lions-Quest-Beauftragten 
Rolf Mathiesen und Lieschen Herr, Schulleiterin Anke Drewes, Lothar Hillmann, Präsident 
des Lions Clubs Hamburg-Rosengarten, und Jury-Mitglied Friedrich Fenner

Diese Schule ist ausgezeichnet

Hanstedter Oberschule erhält bereits zum dritten Mal das "Lions-Quest"-Siegel. mum. Hanstedt. "Pubertät ist, wenn alles schwierig wird", sagt Anke Drewes, Schulleiterin der Oberschule Hanstedt. "Diesen Satz hört man häufig von heranwachsenden Jugendlichen. Diese Phase ist für Kinder und Erwachsene manchmal eine echte Herausforderung." Die Oberschule Hanstedt begleitet ihre Schüler offensichtlich sehr gut durch diese Zeit. Nicht umsonst erhielt die Schule jetzt zum dritten Mal im Folge das...

  • Jesteburg
  • 30.10.18
Panorama
Gruppenfoto mit einem Star: Der Rapper Samy Deluxe (Kreis)
besuchte vor den Ferien die Oberschule Hanstedt
2 Bilder

"Eine echt klasse Schule"

mum. Hanstedt. "Diese Schule ist wirklich etwas Besonderes. Die Jungen und Mädchen sind gut auf die Zeit nach dem Schulabschluss vorbereitet!" Der bekannte Musiker Samy Deluxe war schwer begeistert von der Oberschule Hanstedt. Am letzten Tag vor den Herbstferien schaute der Rapper in Hanstedt vorbei und diskutierte mit den Teenagern über ihre Zukunftspläne. Im Anschluss stand der Hamburger geduldig für Autogramme und Selfies zur Verfügung. mum. Hanstedt. Sechste Stunde am letzten Schultag...

  • Hanstedt
  • 02.10.18
Panorama
Während des Schulfestes zeigten die Schüler einstudierte Tänze Fotos: Oberschule Hanstedt
3 Bilder

"Eine Reise um die Welt"

Abschlussfest in der Oberschule Hanstedt. mum. Hanstedt. "Herzlich Willkommen" hieß es jetzt in der Oberschule Hanstedt. Dort wurde mit einem Schulfest der Abschluss der Projektwoche gefeiert. Unter dem Motto "Eine Reise um die Welt" arbeiteten die Schüler in jahrgangsübergreifenden Gruppen an drei Tagen zu verschiedenen Themen "rund um den Globus". Eine Gruppe fertigte beispielsweise eine Pyramide an. Besonders sehenswert waren dabei die Malereien auf den Tonfliesen. Eine andere Gruppe...

  • Jesteburg
  • 26.06.18
Panorama
„Buchholz ist bunt“ - unter diesem Motto stand eine Projektwoche der Waldschule. Die Schüler setzten sich intensiv mit verschiedenen Ländern auseinander und präsentierten ihre Ergebnisse in einer Ausstellung. U.a. konnten die Besucher Schülerin Sofia (v. li.), Lehrerin Anke Drewes, Schulleiterin Kirsten Fuhrmann und Schüler Hannes mit farbenfrohen russischen Trachten aus Pappe anschauen
6 Bilder

"Buchholz ist bunt" - Projektwoche an der Waldschule Buchholz

as. Buchholz. „Auf der Welt gibt es 194 Länder. Aus 114 Ländern haben Menschen ihr Zuhause in Buchholz. Buchholz ist bunt“, erklärt Waldschul-Lehrerin Anke Drewes das Motto der Projektwoche „Buchholz ist bunt“. Eine Woche lang haben sich die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler mit Sitten, Bräuchen und dem Schulsystem in verschiedenen Ländern auseinandergesetzt und viele Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten gefunden. Insgesamt acht Länder - Afghanistan, Syrien, Russland, Polen, Vietnam,...

  • Rosengarten
  • 21.04.17
Panorama
Johannes Schmidt (li.), Anke Drewes und Dr. Henning Kehrberg vom Kinderschutzbund unterstützen Zivilcourage
5 Bilder

Gewalt gegen Kinder in der Öffentlichkeit: Kinderschutzbund Stade rät zur Zivilcourage

Experten des Kinderschutzbundes unterstützen eine neue "Kultur des Einmischens" / Ziel: offizielle Zufluchtsräume in der Innenstadt tp. Stade. Ein etwa siebenjähriges Mädchen tollt ausgelassen durch die Fußgängerzone in Stade, verlässt seinem Spieltrieb folgend die Gruppe. Ein Erwachsener, offenbar ihr Vater oder Großvater, hat etwas dagegen: Vor den Augen von Passanten traktiert der robuste Zweieinhalb-Zentner-Mann das ihm körperlich weit unterlegene Kind mit Tritten in die Fersen, packt es...

  • Stade
  • 27.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.