Ann-Kathrin Bopp

Beiträge zum Thema Ann-Kathrin Bopp

Panorama
Gemeinsam gegen die Abfallflut mit dem Mehrwegbecher-Pfandsystem

Bäckereien und Cafés im Landkreis Stade führen Pfandsystem für To-go-Becher ein
Becher(n) für die Umwelt

jab. Landkreis Stade. Sie gehören zum täglichen Bild nicht nur in den Innenstädten - die To-go-Becher, mit denen Heißgetränke ganz praktisch unterwegs gekauft und geschlürft werden können. Die Klimabilanz dieser Becher ist dabei denkbar schlecht, handelt es sich bei ihnen schließlich um Einwegartikel. Dagegen vorgehen möchten nun Kreisbaurätin Madeleine Pönitz, Ann-Kathrin Bopp, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Buxtehude, Britta Binhold und Monika Niemeyer vom BUND Stade sowie Gabriele Mahr,...

  • Stade
  • 08.09.19
Panorama
Startschuss für die große Aufräumaktion "Sauberhaftes Buxtehude" Foto: Hansestadt Buxtehude

In der Hansestadt wird aufgeräumt
Es heißt wieder "Sauberhaftes Buxtehude"

Die zweite Auflage der Müllsammelaktion läuft / Noch fleißige Helfer gesucht tk. Buxtehude. Säckeweise Müll haben rund 60 Aktive bei der Auftaktveranstaltung der Aktion „Sauberhaftes Buxtehude“ gesammelt. Engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vertreter von Vereinen und Parteien haben die Innenstadt von Müll befreit. Der Erste Stadtrat Michael Nyveld sammelte fleißig mit. Zuvor hatte er die dreiwöchige Sammelaktion offiziell am Stadthaus gestartet: „Toll, dass eine solche Aktion, die aus der...

  • Buxtehude
  • 03.04.19
Politik
Sie stehen für Nachhaltigkeit (v.li.): Wirtschaftsförderin Kerstin Maack, Hochschulgeschäfsführer Dr. Rolf Jäger, Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp, Hochschulmitarbeiterin Karina Witten, Erster Stadtrat Michael Nyveld und Prof. Uwe Pfeiffer Foto: Hansestadt Buxtehude

Gewerbe-Forum "Energie und Klimaschutz": Nachhaltigkeit für den Mittelstand

Jetzt für das Gewerbe-Forum "Energie und Klimaschutz" anmelden / Experten berichten aus ihrer Unternehmenspraxis nw/tk. Buxtehude. Die dritte Auflage des Gewerbe-Forums „Energie und Klimaschutz“ findet am Donnerstag, 7. Februar, 17 Uhr, in der Hochschule 21 statt. Unter dem Titel „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“ berichten Unternehmerinnen und Unternehmer aus ihrer Praxis. „Ökologisches, soziales und ökonomisches Handeln gehen Hand in Hand und ist nicht nur eine verwaltungsinterne...

  • Buxtehude
  • 30.01.19
Panorama
Beim Stadtradeln haben die Buxtehuder in drei Wochen insgesamt
107.375 Kilometer zurück gelegt - hier die Auftaktveranstaltung

Klimaschutz sieht man nicht

Deswegen macht die Hansestadt Buxtehude Bürger mit Aktionen auf das Thema aufmerksam Mit Aktionen wie "Meine Stadt - mein Klima" oder dem Stadtradeln will Ann-Kathrin Bopp die Bürger Buxtehudes dafür sensibilisieren, etwas für den Klimaschutz zu tun. "Beim diesjährigen Stadtradeln sind die Teilnehmer 107.375 Kilometer gefahren, das sind 30.000 Kilometer mehr als im vergangenen Jahr", freut sie sich. Ein Auto hätte auf dieser Strecke, die der 2,86-fachen Länge des Äquators entspricht, etwa 15...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
Panorama
Stellten die Projekte "Sauberhaftes Buxtehude" und die Ökomesse "Vor Ort Fair-Ändern" vor: der Erste Stadtrat Michael Nyveld (v. li.), Verwaltungsmitarbeiterin Heike Albertz, Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp und Heike Böttger vom Stadtmarketing

Buxtehude: "Ein Bewusstsein schaffen"

Hansestadt möchte Impulse für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit setzen  ab. Buxtehude. Gleich zwei Projekte zum Thema Umweltbewusstsein geht die Hansestadt an: Zum einen startet sie erstmalig am Samstag, 1. September, eine große Müllsammelaktion mit Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und weiteren Institutionen (das WOCHENBLATT berichtete), zum anderen lädt sie am Sonntag drauf zur Ökomesse "Vor Ort Fair-Ändern" ein. Beides stellten Mitarbeiter der Stadt jetzt in einer Pressekonferenz...

  • Buxtehude
  • 23.08.18
Sport
Frank Bünte (v. li., Klimawerkstatt), Wilhelm von Elling und Karin Merkel (beide
Verbraucherzentrale ) Ann-Kathrin Bopp (Klimawerkstatt), Barbara Mussack (Energieagentur Niedersachsen), Michael Ruths (Klimaschutzmanager Stadt Stade) und Simone Helck (Klimawerkstatt)

Klimawerkstatt holt Solar-Check nach Stade

Neues Beratungsangebot für Hauseigentümer startet / Möglichst viel "Strom vom Dach" selbst verbrauchen tp. Stade. Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Landkreis Stade haben jetzt die Chance, sich während des Projekts „Solar-Check plus“ über die Nutzung von Solarenergie umfangreich informieren zu lassen. Drei Partner mit besonderer Expertise haben sich dafür zusammengetan: die Klimawerkstatt im Landkreis Stade, die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und die...

  • Stade
  • 21.08.18
Politik
Der Bereich rund um die Grundschule am Stieglitzweg wurde als ein mögliches erstes Klimaquartier vorgestellt

Buxtehude: Konzept für Stieglitzweg

Sanierungsträger stellt im Ausschuss für Stadtentwicklung Maßnahmen zum Klimaschutz vor  ab. Buxtehude. Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz in der Hansestadt präsentierten jüngst Klimaschutzmanagerin Ann-Kahtrin Bopp und Sanierungsexperte Ralf Manke vom Sanierungsträger „BauBeCon“ den Ausschussmitgliedern für Stadtentwicklung. Der Sanierungsträger handelt in kommunalem Auftrag und unterstützt die Hansestadt als Komplettdienstleister. Exemplarisch war dazu ein Areal um die Grundschule...

  • Buxtehude
  • 07.02.18
Panorama
Ann-Kathrin Bopp

"Jede Maßnahme zählt":Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp motiviert im WOCHENBLATT-Interview zum Klimaschutz

Das bringt doch nichts, bekommt manch ein privater Umweltschützer zu hören, wenn er statt des Autos das Fahrrad nimmt oder regional und saisonal einkauft. "Das bringt sehr wohl etwas", entgegnet Ann-Kathrin Bopp, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Buxtehude. "Spart z.B. jeder Buxtehuder Haushalt nur eine einzige Plastiktüte pro Woche ein, dann sind das wöchentlich 40.000 Plastiktüten weniger, die die Natur belasten." Jetzt hat der Buxtehuder Rat beschlossen, die Stelle der Klimaschutzmanagerin...

  • Buxtehude
  • 05.02.18
Politik
Klimamanagerin Ann-Kathrin Bopp

Klimaschutz in Buxtehude: Es gibt bessere Themen für politischen Streit

Eine sehr überraschende Debatte: Der Umweltausschuss streitet über Klimaschutz tk. Buxtehude. Dass ein Ratsherr der Grünen eine kritische Debatte über die Verwaltungsvorlage zur Fortführung der Stelle der Klimaschutzmanagerin eröffnet, erscheint erstaunlich. Guido Seemann war das, was auf dem Tisch lag "zu wenig". Auf ein Wort Aufgelistet waren laufende und abgelaufene Aktionen aus dem Klimaschutz. Er wollte wissen, was langfristig geplant sei. Und Heinrich Bröhan (CDU) vermisste konkrete...

  • Buxtehude
  • 21.11.17
Panorama
Erster Platz mit 14.693 Kilometern(v. li.): Burkhard Kalwar, Harald Cohrs, Günter Hildebrandt, Spartenleiter Jens Klüver, Frank Meyer, Peter Kruckenbaum und Trainer Andreas Fischer nehmen den Pokal und Urkunde für die Radsportabteilung entgegen
5 Bilder

83.000 Kilometer geradelt: Das sind die Sieger beim Buxtehuder Stadtradeln

Mit 14.693 Kilometern innerhalb von drei Wochen landete die Radsportabteilung des Buxtehuder SV beim Buxtehuder Stadtradeln auf dem ersten Platz. Zwei der Abteilungsmitglieder wurden im Rahmen einer Feier im Buxtehuder Stadthaus vom Ersten Stadtrat Michael Nyfeldt zudem als beste Einzelfahrer ausgezeichnet: Günter Hildebrandt führt die Wertung der Einzelfahrer mit 1.222 Kilometern an, Frank Meier nimmt mit 1.097 Kilometern Platz drei ein. Beide fahren unter anderem mit dem Rad zur Arbeit (nach...

  • Buxtehude
  • 20.10.17
Panorama
Sie werden sich aufs Rad schwingen: Erster Stadtrat Michael Nyveld, Sophie Schröder aus der Fachgruppe Stadt- und Landschaftsplanung und die Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Buxtehude Ann-Kathrin Bopp

Aktion "STADTRADELN" in Buxtehude: Das Auto stehen lassen

nw/tk. Buxtehude. Zum Umdenken anregen, zum Umsteigen einladen, zum Mitmachen animieren: Die Hansestadt Buxtehude lädt alle, die in der Hansestadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule oder Kita besuchen zur Aktion STADTRADELN ein. Die Hansestädter sind aufgerufen, im Zeitraum vom 12. August bis zum 1. September das Auto stehen zu lassen und sich auf das Fahrrad zu schwingen. „Stadtradeln soll Spaß machen“, sagt der Erster Stadtrat Michael Nyveld. Für einen...

  • Buxtehude
  • 01.08.17
Panorama
Schon häufig in Buxtehude zu sehen: der Buxbüdel

Buxtehude: "Nö!" zu Plastik - "Ja!" zu Jute

Stadtmarketing bietet umweltfreundliche Alternative zur Plastiktüte an nw./ab. Buxtehude. nw./ab. Buxtehude. Ab sofort gibt es ihn: den Buxbüdel aus Jute. Für vier Euro kann der robuste Beutel im Servicecenter Kultur und Tourismus im Rathaus erworben werden. Davon fließen ein Euro pro verkaufter Tasche in ein Klimaschutzprojekt der Hansestadt Buxtehude. Die Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Buxtehude, Ann-Kathrin Bopp, hatte im April und Mai auf den Wochenmärkten in Altkloster und in...

  • Buxtehude
  • 22.07.17
Panorama
Ann-Kathrin Bopp und Angela Werner loben den ökologischen Wert des begrünten Dachs auf dem Stadthaus
2 Bilder

Eine Buxtehuder Öko-Oase hoch über der Stadt

Vielfalt statt Bitumen-Tristesse: Das begrünte Dach des Stadthauses tk. Buxtehude. Drittes Stockwerk und damit hoch oben über der Bahnhofstraße: Wer durch die Glastür auf die Terrasse tritt und auf die Flächen rundherum blickt, wähnt sich mitten in der Natur. Es ist grün, durchsetzt mit Rottönen, kleine rosa Blüten recken sich gen Himmel. Bienen und Schmetterlinge flattern umher. Diese Ökooase ist ein Dach. Genauer gesagt, das Flachdach des Stadthauses. Statt Bitumen-Tristesse findet hier...

  • Buxtehude
  • 18.07.17
Panorama
Rufen zum Klimaschutz und einem Wettbewerb auf: Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp und Erster stadtrat Michael Nyveld

Buxtehude fördert den Klimaschutz

Bürger, Vereine und Unternehmen zu Wettbewerb aufgerufen / Preisgelder zwischen 500 und 2.000 Euro ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Klimaschutz geht jeden etwas an. Um zu klimaschutz-fördernden Maßnahmen zu motivieren, startet die Stadt Buxtehude einen Wettbewerb, an dem sich Bürger, Vereine und Unternehmen beteiligen können. Das Wettbewerbskonzept stellten jetzt der Erste Stadtrat Michael Nyveld und Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp vor. „Wir möchten jeden dazu einladen, uns auf...

  • Buxtehude
  • 06.06.17
Wirtschaft
"Clever tauschen" war ein Volltreffer, bilanziert Klimamanagerin Ann-Kathrin Bopp

Gut fürs Buxtehuder Klima: 400 Mal wurde"clever getauscht"

Klimaschutz: 50 Tonnen Kohlendioxid weniger tk. Buxtehude. Der Fördertopf von 40.000 Euro ist innerhalb von sieben Monaten abgeräumt worden. Die Aktion "Clever tauschen in Buxtehude" ist damit für Klimamanagerin Ann-Kathrin Bopp ein Volltreffer gewesen. Alte Energiefresser konnten dabei mit einem Zuschuss von 100 Euro pro Gerät gegen neue, moderne Technik ausgetauscht werden. Voraussetzung war: Es konnten sich nur Buxtehuder Bürger beteiligen und das neue Gerät musste bei einem Händler in...

  • Buxtehude
  • 25.04.17
Wirtschaft
Sorgen mit ihren Kampagnen für mehr Energieeffizienz in Buxtehude: 
die Klimaschutzmanagerin Ann-Katrin Bopp, Daniel Berheide (r.) und Marcel Schwarzwälder von den Buxtehuder Stadtwerken

Förderkampagnen zum Klimaschutz in Buxtehude

Hansestadt stellt Projekt „Clever leuchten“ vor / Förderprogramm „Clever tauschen“ läuft erfolgreich ab. Buxtehude. Ein neues Förderprogramm im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz stellten kürzlich Klimamanagerin Ann-Kathrin Bopp, der Erste Stadtrad Michael Nyveld sowie Daniel Berheide und Marcel Schwarzwälder von den Buxtehuder Stadtwerken im Stadthaus vor. „Clever leuchten in Buxtehude“, so der Name der Kampagne, soll einen Anreiz für Unternehmen schaffen, ihren Energieverbrauch durch...

  • Buxtehude
  • 27.01.17
Politik
Maren Klug von den Stadtwerken und Ann-Kathrin Bopp (li.) stellten die Aktion „Clever tauschen“ vor

"Clever tauschen": Klimaschutzaktion Buxtehude subventioniert den Kauf energieeffizienter Haushaltsgeräte

mi. Buxtehude. Alte Stromfresser gegen energieeffiziente neue Geräte austauschen und dabei hundert Euro Zuschuss erhalten, das können zukünftig die Buxtehuder Bürger. Mit dem 40.000-Euro Programm „Clever tauschen“ unterstützt die Stadt Buxtehude Bürger, die alten Kühlschrank, Herd oder Waschmaschine gegen ein Gerät der Energieeffizienzklasse A+++ eintauschen. Das Projekt ist die erste konkrete Maßnahmen im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes, das durch die neue Klimabeauftrage der Stadt Buxtehude,...

  • Buxtehude
  • 16.08.16
Politik
Ann-Kathrin Bopp ist Buxtehudes Klimamanagerin

Ann-Kathrin Bopp ist aktiv fürs Buxtehuder Klima

Ann-Kathrin Bopp ist Buxtehudes erste Klimamanagerin tk. Buxtehude. Sie sorgt dafür, dass das Klimaschutzkonzept kein Papiertiger bleibt. Ann-Kathrin Bopp ist Buxtehudes Klimamanagerin. Sie hat seit ihrem Amtsantritt vor einigen Wochen das von der Politik beschlossene Klimaschutz-Konzept analysiert, konkrete Maßnahmen geplant und darüber nachgedacht, wie das Budget eingeteilt wird. Wichtig ist der Klimanagerin auch, bei den Planungen für das Vorzeigebaugebiet Giselbertstraße dabei zu sein....

  • Buxtehude
  • 11.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.