Bauen & Wohnen

Beiträge zum Thema Bauen & Wohnen

Panorama
Ausgebremst in Jork: Lediglich Selbstversorger sind  momentan klar im Vorteil

Elektro-Autofahrer überrascht
Jorker E-Ladestation verschwunden

sla. Jork. WOCHENBLATT-Leser, insbesondere Besitzer von Elektro-Autos, zeigten sich überrascht, dass plötzlich die einzige E-Ladestation in Jork zwischen Rathaus und REWE-Markt nach dem Umbau des Supermarktes verschwunden war. Inzwischen nahm Jorks Bürgermeister Matthias Riel zu dem Verschwinden Stellung: Der Abbau sei nicht von der Gemeinde Jork veranlasst worden und war auch nicht mit der Gemeinde abgestimmt. Verantwortlich für den unangekündigten Abbau der Ladesäule ist der Betreiber EWE-Go,...

  • Jork
  • 02.05.22
  • 38× gelesen
Politik
Das Drochterser Hallenbad ist in die Jahre gekommen

Förderverein soll es richten
Für Hallenbad-Neubau in Drochtersen müssen elf Millionen Euro beschafft werden

ig. Drochtersen. Die Zustimmung war einstimmig. In Drochtersen steht die Gründung eines Fördervereins für das in die Jahre gekommene Hallenbad an. Ziel des neuen Vereins: Geld beschaffen für den Neubau. Über das Thema diskutiert wird im Drochterser Rat schon seit vielen Jahren. Das Hallenbad muss saniert oder sogar neu gebaut werden. Die Kosten sind immens: Mehr als elf Millionen Euro müssen aufgebracht werden. Eine Summe, die die Kommune allein nicht bewältigen kann. Fördergelder wurden...

  • Drochtersen
  • 19.04.22
  • 147× gelesen
Politik
Die Traditionsgaststätte "Zur schönen Fernsicht" am Obstmarschenweg in Grünendeich
2 Bilder

Käufer gesucht
Gemeinde will "Zur schönen Fernsicht" verkaufen

sla. Grünendeich. Seit den 1980er Jahren gehört das denkmalgeschützte Gebäude der Traditionsgaststätte "Zur schönen Fernsicht" im Obstmarschenweg der Gemeinde Grünendeich. Etliche Nutzungsversuche scheiterten in den vergangen Jahren. Jetzt will die Gemeinde das einst so beliebte Ausflugslokal von 1890 verkaufen. Grund dafür sind die hohen Unterhaltungskosten. "Einige Interessenten haben sich bereits gemeldet, darunter große Ketten, aber auch kleinere Hoteliers. Doch bislang hat sich noch kein...

  • Lühe
  • 14.04.22
  • 1.023× gelesen
Wirtschaft
In Horneburgs Ortsmitte soll eine Wohnhausbebauung für bezahlbaren Wohnraum und die medizinische Versorgung entstehen

Arzt-Praxen und Co-Working-Spaces
Neubaupläne für Horneburgs Ortsmitte

sla. Horneburg. Der Flecken Horneburg beabsichtigt den Verkauf einer zentral gelegenen Grundstücksfläche zur Wohnhausbebauung und gewerblichen Nutzung, um freifinanzierten sowie bezahlbaren Wohnraum anzubieten und einen Standort für medizinische Versorgung zu schaffen. Das Grundstück befindet sich in der Ortsmitte am Standort des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses „Bleiche 2“. Neben der Wohnnutzung in den Obergeschossen ist in den Erdgeschossbereichen eine gewerbliche Nutzung für Arztpraxen bzw....

  • Horneburg
  • 14.04.22
  • 82× gelesen
  • 1
Politik

Initiative stellt sich vor
Gruppe engagiert sich für Hallenbadneubau

ig. Drochtersen. Ernennungen bei der Drochterser Feuerwehr, die Neuwahl von Schiedspersonen und die Gründung eines Fördervereins zur Unterstützung eines Hallenbadneubaus sind die wesentlichen Tagesordnungspunkte der Sitzung des Drochterser Gemeinderates am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Assel. Interessant dürfte sich der Tagesordnungspunkt „Hallenbad“ gestalten. In den vergangenen Wochen haben sich interessierte Personen, darunter Vertreter des Rates, der Verwaltung, des...

  • Drochtersen
  • 28.03.22
  • 42× gelesen
Panorama
Das sanierte Gebäude an der Harburger Straße
3 Bilder

Buxtehuder Haus der Diakonie
Sanierung auf der Zielgeraden

sla. Buxtehude. Das Gerüst wurde abgebaut und das Haus der Diakonie an der Harburger Straße 2 erstrahlt im neuen Originalfarbton. Auch innen hat sich einiges getan und Pastor Michael Glawion ist zuversichtlich, dass die Diakonie nach Ostern wieder einziehen kann. Wie berichtet, mussten vor gut einem Jahr die Diakonie und die Buxtehuder Tafel aus den Räumen in ein Ausweichquartier im Gewerbegebiet Süd umziehen. Seitdem ist viel passiert: Die Fenster, die vorher weiß und teils aus Kunststoff...

  • Buxtehude
  • 08.03.22
  • 53× gelesen
Panorama
Erstes Treffen an der Jorker Skateranlage: Dipl.-Ing. Jens Lüneberg (v.li.), Frank Deppe (JUKO), Thomas Gasa vom Bauamt, Jugendpfleger Gerhard Hallekamp und Heinz Meyn (JUKO)
2 Bilder

Jugendliche Skater sollen einbezogen werden
Sanierung der Jorker Skateranlage

sla. Jork. Bei regnerischem Februar-Wetter zeigte sich an der Jorker Skateranlage der Sanierungsbedarf ganz deutlich: Das Regenwasser sammelt sich in großen Pfützen, sodass die Hälfte der Skateranlage unter Wasser steht. Eine neue Oberfläche muss zwingend her, zudem sind einige der Rampen veraltet. Die Sanierung der Skateranlage wurde kürzlich im Rat beschlossen. Für die Umsetzung fand jetzt eine erste Begutachtung mit Vertretern der Gemeinde Jork und der Jugendkonferenz (JUKO) sowie einem...

  • Jork
  • 15.02.22
  • 51× gelesen
Politik
Mitten im Ort: Baugebiet "Alter Hof"

Ein „Sahnestück“ mitten im Ort
Viele schöne Überlegungen für das Drochterser Baugebiet „Alter Hof“

ig. Drochtersen. Darüber sind sich im Drochterser Gemeinderat alle einig: Das neue Baugebiet „Alter Hof“, das die Kommune erworben hat, ist ein "Sahnestück" mitten im Ort. „Es ist richtig, dass wir rund 15.000 Quadratmeter große Areal gekauft haben“, so der neue stellvertretende Bürgermeister Marcus Pritsch. Ein Filetstück, über das jetzt die Kommune bestimme. Für die Entwicklung der Gemeinde sei das Grundstück von immenser Bedeutung. Was dort entstehen könnte, löst in den Fraktionen allerdings...

  • Drochtersen
  • 24.01.22
  • 80× gelesen
Panorama
Im Horrorhaus von Viktor und Manuel Wandt (v.li.) gibt es eine Grusel-Disko mit besonderen Gästen
Video 5 Bilder

Gruseln, bis der Atem stockt
Das Horrorhaus Ritsch öffnet zu Halloween seine Türen

jab. Drochtersen-Ritsch. Ein Haus steht in grünes Licht getaucht, Nebelschwaden wabern umher. Skelette hängen an den Regenrinnen, eine Horrorpuppe baumelt am Fahnenmast. Wer das Horrorhaus von Familie Wandt in Drochtersen-Ritsch von der Straße aus sieht, der kann nur erahnen, was noch alles hinter dem mit Planen ausgestatteten Bauzaun wartet. Zu Halloween öffnet das Gruselkabinett das fünfte Jahr in Folge seine Türen und wartet mit neuen schaurigen Attraktionen. Alles begann ganz harmlosDie...

  • Drochtersen
  • 22.10.21
  • 2.083× gelesen
Politik
Die Straße zum Friedhof wird saniert

Eine Allee zum Drochterser Friedhof

ig. Drochtersen. Im Rahmen der Ortskernsanierung in Drochtersen wird der vierte und letzte Bauabschnitt realisiert. Dies betrifft den Friedhofsweg, die direkte Verbindung zwischen Landesstraße 111 und Wendehammer am Zugangsportal zum Friedhof. "Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird es erforderlich, für den vorhandenen Baumbestand Ersatzpflanzungen vorzunehmen", sagt Bürgermeister Mike Eckhoff. Nach der Erneuerung des Regenwasserkanals soll die neue Straße dem Konzept der Ortskernsanierung folgen....

  • Drochtersen
  • 06.01.21
  • 124× gelesen
Politik
Von der Feuerwehr bevorzugt: der ursprünglich geplante Standort für den Neubau

Kontroverse: Drochterser Feuerwehr will Neubau nicht im Aschhorner Gewerbegebiet
Drochterser Feuerwehr ist gegen den neuen Standort

ig. Drochtersen. Die Entscheidung der Politik, das neue Feuerwehrgebäude in Drochtersen statt wie ursprünglich geplant an der Sietwender Straße jetzt im Gewerbegebiet "Aschhorn" zu errichten (siehe Meldung unten), stößt bei der Feuerwehr auf heftigen Widerstand. Die Retter seien nicht begeistert, sagt Bürgermeister Mike Eckkhoff. Von Vertretern der Feuerwehr war zu hören, der 700 Meter entfernte Standort würde die Ausrückzeiten verlängern. Gemeindebrandmeister Peter Lühwink: "Da geht wichtige...

  • Drochtersen
  • 09.12.20
  • 217× gelesen
Service
Die Festung muss dringend saniert werden

Unerwarteter Ausfall der Förderung
Spenden für die Festung Grauerort

sb. Abbenfleth. Mit der Sanierung der Festung Grauerort hat sich der Festungsverein viel vorgenommen. Hierfür wurde in der Vergangenheit gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege ein Sanierungskonzept erarbeitet. Die Kosten für die Arbeiten wurden mit 862.000 Euro berechnet. Jetzt ist allerdings ein Loch in die Kasse gerissen: Die eingeplante und anvisierte Zuwendung des Landesamtes für Denkmalpflege in Höhe von 12.000 Euro fällt wegen "Mittelknappheit" weg. Deshalb ruft...

  • Drochtersen
  • 11.11.20
  • 42× gelesen
Service
Die ersten Bauherren haben schon mit der Errichtung ihrer Eigenheime begonnen
2 Bilder

Grundstücke im Drochterser Neubaugebiet sind stark nachgefragt
"Kehdinger Heimat": Der Verkauf läuft sehr gut

sb. Drochtersen. Die Nachfrage ist groß im Drochterser Neubaugebiet "Kehdinger Heimat". Das Gebiet zwischen Grefenstraße und Von-Brummer-Straße mit insgesamt 51 Grundstücken kommt mit seiner zentralen Lage in der Südkehdinger Gemeinde bei Bauherren gut an. Ergänzt wird das Wohnangebot um ein Seniorenheim: Die Lindhorst-Gruppe aus Winsen an der Aller wird dort eine Pflegeeinrichtung mit knapp 100 Plätzen errichten. Der Kaufvertrag wurde im Sommer unterzeichnet, der Antrag auf Baugenehmigung...

  • Drochtersen
  • 11.11.20
  • 620× gelesen
Service

Reise
Celle ist nominiert für den „Europäischen Preis für Stadtkultur 2020“

(nw/tw). Mit dem Motto „Barock trifft Bauhaus“ hat sich die Celle Tourismus und Marketing GmbH (CTM) in der Kategorie „Europäischer Preis für Stadtkultur 2020“ (26. Nov.) beworben. Unter Bewerbern aus ganz Europa konnte Celle mit dem Konzept und den Erfolgen aus dem Bauhausjahr sowie dessen nachhaltiger Weiterentwicklung überzeugen und hat es so auf die Shortlist der besten drei geschafft. Neben der CTM sind die Monheimer Kulturwerke und die Stadt Bendorf nominiert. •...

  • Buchholz
  • 25.10.20
  • 215× gelesen
Service
Taschentuch-Gespenst
7 Bilder

Basteltipps: Taschentuch-Gespenst, Kastanien-Spinne und Kürbismuster mit der Bohrmaschine
Halloween: DIY-Ideen für eine gruselige Last-Minute-Deko

(tw). Keine schaurig-schöne Party mit vielen Gästen und keine riesigen Gruppen verkleideter Monster, die gemeinsam von Tür zu Tür ziehen: 2020 wird Halloween am 31. Oktober anders als in den Jahren zuvor. Dies sollte kleine Hexen und Zombies aber nicht davon abhalten, das eigene Heim monströs zu schmücken. Spaziergänger und vereinzelte kleine Geister erfreuen sich sicherlich an der individuellen Dekoration. Und wer noch nichts vorbereitet hat, findet hier drei Halloween-Bastelideen für einen...

  • Buchholz
  • 23.10.20
  • 235× gelesen
Service
Täglich steigt der Celler Turmbläser auf den Kirchturm der Stadtkirche St. Marien und bläst einen Choral in alle vier Himmelsrichtungen
3 Bilder

Reise: Spannende Fakten über die niedersächsische Stadt
In Celle gehen Wünsche in Erfüllung, der Bahnhof erstrahlt in Lichtkunst und die Bäume sind exotisch

nw/tw. Das Stadtmarketing Celle hat zahlreiche „Fun Facts“ (lustige Fakten) über die niedersächsische Stadt gesammelt, die auf unterhaltsame Art Wissen vermitteln und Gästen neue Facetten näherbringen. Hinter jedem Fakt steckt immer eine interessante Geschichte, die auf den ersten Blick oft verborgen bleibt. Hier folgen fünf der interessanten Fakten über Celle, die spannende Seiten zeigen, die Gäste bei einem Besuch auf keinen Fall verpassen sollten. Haben Sie gewusst, dass ...: … der Tod eines...

  • Buchholz
  • 07.09.20
  • 200× gelesen
Politik
Hier soll der neue Markt entstehen

Nur wenige Zuhörer bei der Ausschuss-Sitzung
Netto kommt nach Assel

ig. Assel. 2014 wurde über die Ansiedlung eines Netto-Marktes in Assel noch heftig diskutiert. Es gab eine Unterschriftensammlung gegen den Discounter – und schließlich die Ablehnung durch die örtliche Politik. Credo einst: Der im Ort ansässige Edeka-Markt sei für die Versorgung ausreichend. Die Zeiten haben sich geändert, auch die Meinungen: So sprach sich der Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Tourismus auf der kürzlich in der Asseler Louise-Wattel-Halle stattfindenden Sitzung...

  • Drochtersen
  • 08.07.20
  • 661× gelesen
Politik
Hier soll Wohnbebauung erfolgen
2 Bilder

Kirchenvorstand bringt das Thema in Bürgerfragestunde aufs Tapet
Zankapfel "Friedwald" in Drochtesen

ig. Drochtersen. Ein erwünschter Friedwald wird zum Zankapfel in der Drochterser Politik. Die Kirchengemeinde möchte ein Grundstück, das sich an den Friedhof anschließt, für die Einrichtung eines Friedwaldes nutzen. Für dieses Vorhaben wurde ein Antrag gestellt, der aber in einer nichtöffentlichen Sitzung des Verwaltungsauschusses (VA) mit Mehrheit – die SPD stimmte dagegen - abgelehnt wurde. Grund: Auf der Fläche, die der Gemeinde gehört, sollen Wohnhäuser errichtet werden (das WOCHENBLATT...

  • Drochtersen
  • 24.06.20
  • 215× gelesen
Panorama
Das alte Drochterser Hallenbad wird abgerissen

Besonderes Wärmekonzept und viele Extras / Finanzieller Kraftakt
Neues Drochterser Hallenbad wird richtig schick

ig. Drochtersen. Diskutiert wurde im Drochterser Gemeinderat zum Thema „Hallenbad“ viel. Jetzt ist es amtlich. Der Abriss und Neubau des in die Jahre gekommenen Hallenbades steht an. Geklärt wurde auf der vergangenen Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA) in der Festhalle auch das Raumprogramm und das Wärmekonzept. Kosten des Neubaus: rund zehn Millionen Euro. Die EU-weite Ausschreibung - mit dem Ziel, einen Totalunternehmer zu finden – könnte schon im Juni erfolgen. Für die Gemeinde ein...

  • Drochtersen
  • 21.05.20
  • 504× gelesen
Politik
In die Jahre gekommen: das Drochterser Hallenbad wird abgerissen
2 Bilder

Das alte Gebäude am Drochterser Sportplatz wird abgerissen: größte Investion in der Gemeindegeschichte
Grünes Licht für Hallenbad

ig. Drochtersen. Die Gemeinde Drochtersen bekommt ein neues Hallenbad. Das ist der erklärte Wille des Drochterser Gemeinderates, die Entscheidung erfolgte ohne Gegenstimmen. Das alte, in den 1970er Jahren erstellte Bad ist marode. Eine Sanierung würde mehr als 15 Millionen Euro kosten und wäre damit teurer als ein Neubau. Im November des vergangenen Jahres wurde vom Verwaltungsausschuss beschlossen, Haushaltsmittel in Höhe von rund 9,4 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen: die größte...

  • Drochtersen
  • 18.03.20
  • 163× gelesen
Politik
Das neue Baugebiet am Triftweg

Den Schlussstrich gezogen

Drochterser Gemeinderat stimmt Änderungen zum Bebauungsplan "Triftweg" zu ig. Drochtersen. Es wurde lange diskutiert und gestritten - bis kurz vor der Ratssitzung, die erst mit Verspätung im Mehrgenerationenhaus Dornbusch stattfinden konnte. Grund: Das brisante Thema „Bauleitplanverfahren zum Bebauungsplan Triftweg/Grefenstraße-Süd“ war Tagesordnungspunkt auf der Verwaltungssauschusssitzung. Und die vorgesehenen 90 Minuten reichten nicht aus. Auf der nachfolgenden Ratssitzung wurde dann aber...

  • Drochtersen
  • 04.02.20
  • 444× gelesen
Politik
Drochtersen baut ein neues Bad

Aus Minus wird Plus

Der Gemeinderat spricht sich für Neubau des Hallenbades aus ig. Drochtersen. Die Gemeinde Drochtersen steht gut da, so Kämmerer Michael Jäger auf der letzten Ratssitzung des Jahres im Gasthaus "Zur Post" in Assel. So fand denn auch der neue Haushaltsplan bei einer Enthaltung fast einhellige Zustimmung. Krüger stellte heraus, dass sich das ursprünglich für das kommende Jahr angenommene Minus von rund 300.000 Euro nach den jetzigen Berechnungen in ein Plus von 560.000 Euro verwandelt. Obwohl die...

  • Drochtersen
  • 04.12.19
  • 160× gelesen
Politik
Das Drochterser Hallenbad   Foto: ig

Eine gewaltige Summe

Drochterser Hallenbad: Sanierung oder Neubau? ig. Drochtersen. Das Drochterser Hallenbad ist in die Jahre gekommen. Deshalb stellt sich die Frage: Sanierung oder Neubau? Beide Varianten sind kostenintensiv. Eine Antwort darauf wollen die Mitglieder des Drochterser Ausschusses für Bau und Verkehr am Dienstag, 19. November, 19 Uhr, in der öffentlichen Sitzung im Ratssaal der Gemeindeverwaltung finden. Die Firma Constrata wurde als technischer Berater für die Sanierung oder den Neubau des...

  • Drochtersen
  • 14.11.19
  • 298× gelesen
Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines wesentlich...

  • Stade
  • 18.12.18
  • 749× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.