baustelle

Beiträge zum Thema baustelle

Panorama
Im Frühjahr 2022 soll die Rettungswache am Hanstedter Heide Himmel in Betrieb gehen - hier sind dann 24 Stunden am Tag zwei Rettungswagen für die Samtgemeinde Hanstedt und die Samtgemeinde Salzhausen einsatzbereit
3 Bilder

Wildpark Lüneburger Heide baut für den Landkreis Harburg
Eine Rettungswache entsteht am Heide Himmel

sv. Hanstedt/Nindorf. Bei insgesamt 135 Einsätzen in nur einem Jahr brauchten die Salzhäuser Rettungskräfte länger als die gesetzlich vorgeschriebenen 15 Minuten, um die benachbarte Samtgemeinde Hanstedt zu erreichen - so berichtete das WOCHENBLATT im Frühjahr 2018. Das soll sich bald ändern: Oberhalb des Heide-Himmel-Parkplatzes, direkt an der L216, wird seit dem Spätsommer eine neue Rettungswache gebaut. Grundstückseigentümerin und Investorin des eine Million Euro teuren Projekts ist die...

  • Hanstedt
  • 02.11.21
  • 92× gelesen
Panorama
"Das ist eine komplette Fehlplanung", sagen die Marxener Dirk Lindemann (mit Hündin Maya) und Frauke Meyer

Bürger werden eingekesselt
Marxener ärgern sich über diverse Sperrungen

as. Marxen. "Das ist eine Sperrung zu viel!" Dirk Lindemann und Frauke Meyer ärgern sich über die Baustellenplanung in Marxen. Seit Dezember vergangenen Jahres wird die Ortsdurchfahrt in Marxen saniert. Jetzt wurde dafür die Kreuzung Hauptstaße/An der Bahn voll gesperrt. Mit dem Auto nach Norden in Richtung Ramelsloh zu kommen, ist nun nicht mehr ohne Weiteres möglich. Das ist nicht das einzige Hindernis: Im Westen ist die L213 zwischen Harmstorf und Jesteburg bereits seit Längerem voll...

  • Hanstedt
  • 15.10.21
  • 602× gelesen
Panorama
Noch laufen die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt in Marxen

Ortsdurchfahrt zu 60 Prozent fertig
Auch Marxen leidet unter den Baumaßnahmen

lm/os. Marxen. Bereits seit November 2019 sorgt die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Marxen für strapazierte Nerven bei Autofahrern in der Gemeinde Hanstedt. Durch die derzeit stattfindenden umliegenden Baumaßnahmen werde die Situation zudem nicht erleichtert, lässt der Marxener Bürgermeister Christian Meyer durchblicken. Zudem würden auch hier immer wieder Hinweis- und Verbotsschilder einfach ignoriert. Nach Angaben Meyers sind die Arbeiten zu etwa 60 Prozent abgeschlossen. "Bis zum Ende des...

  • Hanstedt
  • 23.07.21
  • 441× gelesen
  • 2
Panorama
Christian Meyer an der Kreuzung am Kamp, wohin die Buslinie verlegt wurde und wo das neue Bushäuschen gebaut werden soll

Sanierung dauert noch über ein Jahr
Der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Marxen verzögert sich bis Ende 2021

sv. Marxen. Ursprünglich sollte die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Marxen bis zum Frühjahr nächsten Jahres fertig sein. Nun werden sich die Bauarbeiten wohl noch bis mindestens Ende 2021 ziehen, berichtet Bürgermeister Christian Meyer. Grund für die Verzögerung seien alte Versorgungsleitungen, die nicht in den Plänen verzeichnet waren und die erst während der Bauarbeiten entdeckt wurden. So gingen durch den Tiefbau mehrere Monate verloren. Zudem konnten die Baukolonnen während der Shutdowns...

  • Hanstedt
  • 25.11.20
  • 907× gelesen
Panorama
Die Marxener Ortsdurchfahrt lädt aktuell nicht zu einem Besuch ein. Eigentlich sollten die Arbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein
2 Bilder

Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt erst im Herbst 2021 fertig?

Starke Nerven benötigen die Marxener: Die Sanierung der Ortsdurchfahrt wird sechs Monate länger dauern als gedacht. Ursprünglich sollten die Arbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein. mum. Marxen. Das sind keine guten Nachrichten: Die ohnehin schon sehr zeitaufwändige Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt könnte sich weiter verzögern. "Ich gehe aktuell davon aus, dass wir erst im Herbst kommenden Jahres fertig sein werden", sagt Bürgermeister Christian Meyer. Ursprünglich war die...

  • Hanstedt
  • 16.06.20
  • 542× gelesen
Panorama
Der Ehestorfer Heuweg ist noch bis Ende des Jahres voll gesperrt - ab März 2019 geht die Vollsperrung in die zweite Runde

Sperrung des Ehestorfer Heuwegs: "Das ist existenzbedrohend"

Sperrung des Ehestorfer Heuwegs: Medizinische Versorgung ist gefährdet as. Ehestorf. Seit etwa drei Wochen ist der Ehestorfer Heuweg, der die B75 mit der B73 verbindet, von der Landesgrenze bis zur Höhe Wulmsberg (Stadt Hamburg) voll gesperrt. Nicht nur Pendler aus dem Landkreis sind von der Dauerbaustelle der Stadt Hamburg, die mit Unterbrechung bis voraussichtlich Ende 2019 andauern soll, betroffen. Die Vollsperrung der Verkehrsader hat gravierende Folgen für die Bevölkerung der angrenzenden...

  • Rosengarten
  • 07.09.18
  • 476× gelesen
Panorama
Nicht nur auf den Autobahnen staut sich 
derzeit der Verkehr

Dauer-Ärger mit dem Stau

Baustellenchaos bringt den Verkehr in Rosengarten zum Erliegen as. Ehestorf. Eine bessere Absprache bei Baumaßnahmen hatte Axel Krones, Ortsbürgermeister von Ehestorf/Alvesen, in einem offenen Brief an den Landkreis Harburg und die Stadt Hamburg gefordert (das WOCHENBLATT berichtete). Zeitgleiche Baumaßnahmen auf der A253, der A7, der B73 und dem Ehestorfer Weg würden den Verkehr in Ehestorf und in Richtung Hamburg zum Erliegen bringen, kritisierte Krones. Die Antworten sind seiner Ansicht nach...

  • Rosengarten
  • 27.04.18
  • 434× gelesen
Panorama
Die Mauern des Funktionsgebäude stehen bereits
3 Bilder

Fertigstellung des Waldbads verzögert sich

Mangelhafte Substanz und das schlechte Wetter sorgen für Verzug / Eröffnung erst im Spätsommer? mum. Hanstedt. Eigentlich war die Fertigstellung des komplett sanierten Hanstedter Waldbads bis Mitte Juni geplant. "Doch jetzt haben der anhaltende, späte Frost sowie eine mangelhafte Substanz der alten Beckensohle den Zeitplan auf den Kopf gestell", so Verwaltungschef Olaf Muus. Er rechnet mit Mehrkosten in Höhe von 300.000 Euro. "Aufgrund der schlechten Ausschreibungssituation musste bereits um...

  • Hanstedt
  • 20.04.18
  • 666× gelesen
Panorama
Die Ampel zeigt auf „Rot“! Die Umleitungsstrecke durch Brackel ist selbst eine Baustelle
2 Bilder

Baustellen-Frust in Brackel

Landkreis Harburg schafft es in zwei Jahren nicht, einen stillgelegten Bahndamm abzutragen. mum. Brackel. Irgendetwas läuft da beim Landkreis Harburg gründlich schief! Eigentlich sollte die Landesstraße 215 in der Ortsdurchfahrt Brackel nur von vergangenen Montag bis Mittwoch für Asphaltierungsarbeiten gesperrt sein. Doch dann kam der Wintereinbruch. Die Arbeiten ruhten - zumindest bis Ende der vergangenen Woche. Die Straße blieb komplett gesperrt. „Warum führt man solche Maßnahmen im November...

  • Jesteburg
  • 15.11.16
  • 626× gelesen
Panorama
Birgit Biermann ist froh, dass sich ihre Katze „Petzi“ vom Unfall gut erholt hat
4 Bilder

Angst vor dem ersten Unfall - Seit der Straßensperrung in Schierhorn kracht es auf den „Schleichwegen“

mum. Schierhorn. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier ein Kind angefahren wird“, sagt Jannis Krakow. Bislang habe es ja „nur“ Katzen getroffen. Krakow will auf gar keinen Fall falsch verstanden werden. Er liebt Katzen. „Doch wenn jetzt noch ein Mensch zu Schaden käme, wäre das eine Katastrophe.“ Krakow hat ein Häuschen an der Seevestraße in Weihe (Samtgemeinde Hanstedt). Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Straße führt mitten durch die Natur, an Weiden und Wald vorbei. Der perfekte Ort...

  • Jesteburg
  • 09.10.15
  • 400× gelesen
Panorama
Gibt es eigentlich keine Rechtschreibprüfung für Hinweisschilder? WOCHENBLATT-Leserin Birgit Klay entdeckte das Schild

Rechtschreibprüfung für Verkehrsschilder - In Schierhorn kommt es zu „Verkehrsbehinderungwn“

mum. Schierhorn. Landkreis und Samtgemeinde Hanstedt investieren fast zwei Millionen Euro in den Ausbau der Kreisstraßen 55 (Schierhorner Allee) und 67 (Hainbuschenberg) in der Schierhorner Ortsdurchfahrt (das WOCHENBLATT berichtete). Anfang Mai sollen die Arbeiten beginnen. Die Anwohner hoffen, dass die Arbeiten gründlicher durchgeführt werden, als die Vorbereitungen. Jetzt wurde ein Hinweisschild mit einem Tippfehler aufgestellt. Dort werden „Verkehrsbehinderungwn“ angekündigt. „Gibt es keine...

  • Jesteburg
  • 24.04.15
  • 146× gelesen
Panorama

Kreisstraße zwischen Tötensen und Harburg halbseitig gesperrt

nw. Landkreis. Der Landkreis Harburg tut etwas für seine Radwege: Rad- und Autofahrer müssen sich daher ab Montag, 18. März, bis voraussichtlich Dienstag, 2. April, auf der Kreisstrasse 85 zwischen Tötensen und der Landesgrenze auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Der dortige Radweg an der K85 wird ab der Abzweigung Hagemannsweg in Tötensen auf einer Länge von über zwei Kilometern bis zur Landesgrenze nach Hamburg saniert. Während der Sanierungsarbeiten werden Radfahrer geschützt durch...

  • Buchholz
  • 14.03.13
  • 124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.