Beerdigung

Beiträge zum Thema Beerdigung

Service
Der Andachtsplatz mitten im Wald
3 Bilder

Eine Kathedrale in der Natur
Am 30. Oktober 2020 eröffnet der Ruhewald Nottensdorf

Eine letzte Ruhestätte zu finden, die Frieden schenkt und Hinterbliebenen einen Ort zum Gedenken bietet, beschäftigt immer mehr Menschen schon zu Lebzeiten. Diesen Herbst eröffnet mit dem Ruhewald Nottensdorf einer der wenigen unabhängigen und familiengeführten Begräbniswälder Deutschlands, der genau dieses Bedürfnis erfüllt. Damit Bestattungen wie früher dort wieder stattfinden dürfen, hat die Samtgemeinde Horneburg die Fläche im Januar 2020 für die nächsten 99 Jahre als Friedhof ausgewiesen....

  • Buxtehude
  • 27.10.20
Panorama
Ludwig Lührs †

Ein Vorbild an Engagement

Marxens Ehrenbürgermeister Ludwig Lührs verstarb vergangene Woche im Alter von 88 Jahren. mum. Marxen. Die Gemeinde Marxen trauert um einen ihrer verdienten Bürger. Ludwig Lührs, Ehrenbürgermeister und Träger des Bundesverdienstordens am Bande, verstarb am vergangenen Dienstag, 20. März, im Alter von 88 Jahren. Lührs wurde am 15. März 1930 als ältester von drei Geschwistern geboren. Seine Eltern hatten in Marxen einen landwirtschaftlichen Betrieb, den er später weiterführte. Im Jahr 1964...

  • Jesteburg
  • 27.03.18
Wirtschaft
Das Team von „Bestattungen Tibcke: Petra Joecks (oben), Oliver Dreist (li.), Heike Dreist (Mi.) und Inhaber Norbert Dreist, Peter Kruse (vorne) und Olga Miller
3 Bilder

"Bestattungen Tibcke" - Helfer in schweren Stunden: Auf die Familie Dreist und ihr Team können Trauernde sich verlassen

jd. Harsefeld. Bei einem Todesfall sollten sich die Angehörigen auf das Wesentliche konzentrieren können: den Abschied von dem lieben Menschen, dem man im Leben so nahe gestanden hat. Damit den Hinterbliebenen genügend Zeit für eine angemessene Trauer bleibt, sollten sie sich an ausgewiesene Fachleute wie das Team von „Bestattungen Tibcke“ in Harsefeld wenden. Inhaber Norbert Dreist, seine Frau Heike, sein Sohn Oliver und deren Mitarbeiter nehmen den Trauernden alle erdenklichen Formalitäten...

  • Harsefeld
  • 16.03.16
Panorama
Kordula Meier übt zu Hause fleißig an ihrem E-Piano

Abschied nehmen mit Robbie Williams

jd. Ahlerstedt. Leichte Klavierklänge statt schwerer Orgeltöne: Trauermusikerin aus Ahlerstedt bietet individuellen "Sound".Krokusse treiben ihre Köpfchen aus dem Boden und an den Knospen der Zweige zeigt sich das erste zarte Grün: Der Frühling kündigt sich an und die Vegetation erwacht zu neuem Leben. In diesen Tagen belasten sich die Menschen nicht mit düsteren Gedanken an Tod und Vergänglichkeit. Es sei denn, ein naher Angehöriger oder ein guter Freund ist gerade verstorben. Ständig mit dem...

  • Harsefeld
  • 19.03.14
Panorama
Seit 1999 Bürgermeister in Marxen: Christian Jedamski

Nachruf: Bürgermeister Christian Jedamski verstorben

mum. Marxen. Die Gemeinde Marxen trauert um ihren Bürgermeister Christian Jedamski. Er verstarb am Dienstag, 22. Oktober, nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren. Jedamski hinterlässt eine Frau, drei erwachsene Kinder sowie einen Enkel. Seit November 1981 gehörte Christian Jedamski dem Rat der Gemeinde Marxen an. Von 1996 bis 1999 war er stellvertretender Bürgermeister; 1999 wurde er Bürgermeister. Seit 2011 war er Mitglied des Samtgemeinderates, den Bauausschuss führte er als...

  • Hanstedt
  • 28.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.