Bernd Jost

Beiträge zum Thema Bernd Jost

Wirtschaft
Hoffen auf einen Neustart des GeWerbekreises unter neuem Namen: Bernd Jost und Henning Erdtmann

GeWerbekreis steht vor einer Neugründung

„Wir für Jesteburg!“: Henning Erdtmann und Bernd Jost werben für einen neuen Verein. mum. Jesteburg. Henning Erdtmann, Vorsitzender des Jesteburger GeWerbekreises, ist Realist: „Wenn wir nichts ändern, dann steht unser Verein vor dem Aus.“ Trotz mehrfacher Aufrufe beteiligen sich immer weniger Mitglieder an den Aktionen der Kaufleute. Das führte unter anderem dazu, dass der beliebte Weihnachtsmarkt abgesagt werden musste. Schlimmer noch wiegt die Tatsache, dass sich seit dem Ausscheiden von...

  • Jesteburg
  • 05.12.17
Panorama
Die Beleuchtung funktioniert: Bernd Jost (2. v. li.) hat mit Helfern die Weihnachtsbeleuchtung geprüft und repariert

Erst anpacken, dann Glühwein genießen

Weihnachtsbeleuchtung wird am 2. Dezember aufgehängt / „Klönschnack“ auf dem Spethmann-Platz. mum. Jesteburg. Jetzt heißt es anpacken! Wie berichtet, übernehmen die Mitglieder des Vereins „Naturbühne“ das Aufhängen der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung. Der GeWerbekreis, der diese Aufgabe zuletzt stets ehrenamtlich stemmte, musste passen. „Uns fehlen einfach die helfenden Hände“, so Henning Erdtmann, der Vorsitzende der Kaufleute-Gemeinschaft. „Ich wurde angesprochen, ob wir nicht helfen...

  • Jesteburg
  • 28.11.17
Panorama
Bernd Jost ist es gelungen, viele Helfer zu finden, die gemeinsam mit den „Naturbühne“-Mitgliedern die Weihnachtsbeleuchtung in Jesteburg aufhängen wollen

Weihnachten ist gerettet

Mitglieder des Vereins „Naturbühne“ illuminieren Jesteburg - unterstützt von zahlreichen Helfern. mum. Jesteburg. Der Aufschrei war groß, als Henning Erdtmann vor zwei Wochen öffentlich machte, dass der GeWerbekeis Jesteburg nicht in der Lage sei, die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung aufzuhängen. „Uns fehlen einfach die helfenden Hände“, sagte der Vorsitzende der Kaufleute-Gemeinschaft im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur (WTK). Jesteburg ohne weihnachtliche Beleuchtung -...

  • Jesteburg
  • 07.11.17
Politik
Enttäuscht vom Votum des Ausschusses: "Kunstnetz"-Vorsitzende Stefanie Busch

„Kunstnetz“-Mitglieder sind enttäuscht

UWG Jes! übt scharfe Kritik an 60.000 Euro Geschenk für „Naturbühne“. mum. Jesteburg. „Freud und Leid liegen dicht beieinander“ - das gilt ganz besonders für die Zuschuss-Anträge, die am Mittwochabend im Jesteburger Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur diskutiert wurden. Sichtlich enttäuscht verließ „Kunstnetz“-Vorsitzende Stefanie Busch den Sitzungsraum. Sie hatte um 1.700 Euro gebeten. Davon sollen zwei Veranstaltungen - die Mai-Ausstellung im „Heimathaus“ mit 1.100 Euro und die...

  • Jesteburg
  • 27.10.17
Politik
Die Bahnunterführung sieht nicht sehr ansehnlich aus. 
Aber rechtfertigt dies eine Kunst-Sanierung für mehr als 15.000 Euro?
  2 Bilder

Kunst: Diesmal geht es um 100.000 Euro

Typisch Jesteburg? Die Bahnunterführung am Ortsausgang ist in einem schlimmen Zustand. Das einst sehenswerte Kunstwerk ist kaum noch zu erkennen. Doch statt Künstler aus dem Ort oder die Jungen und Mädchen der Oberschule zu bitten, sich kreativ auszutoben, wird vermutlich der Berliner Künstler Michael Conrads den Zuschlag bekommen - für 15.000 Euro. Zudem bekommt der Verein „Naturbühne Jesteburg“ fast 60.000 Euro geschenkt - ein Darlehen soll in einen Zuschuss umgewandelt werden. mum....

  • Jesteburg
  • 24.10.17
Panorama
"Soul statt Blut in den Adern": Stefan Gwildis in Aktion auf der "Naturbühne" in Jesteburg
  9 Bilder

"Wunderbarer Chor!": Sänger Stefan Gwildis lockt über 1.000 Besucher in die Naturbühne Jesteburg

ce. Jesteburg. "Halleluja - was für ein wunderbarer Chor!": Ein sichtlich beeindruckter Stefan Gwildis stand am Samstagabend mit Band auf der "Naturbühne" in Jesteburg und konnte kaum glauben, wie textsicher und stimmgewaltig das Publikum seine Lieder beim Konzert mitsang. Über 1.000 Besucher feierten den beliebten, im Landkreis Harburg lebenden Pop- und Soulsänger, den der Verein "Naturbühne Jesteburg" um den Vorsitzenden Bernd Jost erstmals für einen Aufritt hatte gewinnen können. "Die...

  • Winsen
  • 13.08.17
Politik
Im WOCHENBLATT hatten Bernd Jost und Karl-Heinz Glaeser kritisiert, dass die Unabhängigkeit der Programmgestaltung nicht mehr gewährleistet sei, wenn der UWG-Antrag angenommen werden würde
  2 Bilder

"Verbale Blendgranaten statt inhaltlicher Auseinandersetzung"

UWG Jes!-Chef Siede reagiert auf Kritik an der von ihm vorgeschlagenen Richtlinie zur Kulturförderung. mum. Jesteburg. Der Streit zwischen CDU und Grünen auf der einen Seite und der UWG Jes! auf der anderen um eine von der Wählergemeinschaft geforderte neue Richtlinie zur Kulturförderung eskaliert. Während Bernd Jost (CDU) und Karl-Heinz Glaeser (Grüne) Hansjörg Siede und seinen Mitstreitern Engstirnigkeit vorwerfen (das WOCHENBLATT berichtete), kontern die Politik-Neulinge mit deutlichen...

  • Jesteburg
  • 13.06.17
Politik
Karl-Heinz Glaeser (Grüne)
  2 Bilder

„Engstirnig statt weltoffen“

Neue Richtlinie für Kulturförderung: CDU und Grüne kritisierten UWG-Antrag heftig. mum. Jesteburg. Die UWG Jes! hatte dem Jesteburger Gemeinderat vor der Wahl in Bezug auf die Kulturförderung „eine Verteilung von öffentlichen Geldern nach Gutsherrenart“ vorgeworfen und für eine veränderte Förderpolitik nun eine Vielzahl von Anträgen vorgelegt. Doch es blieb bei Vorschlägen, denn SPD, CDU und Grüne erteilten UWG-Chef Hans-Jörg Siede im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur eine...

  • Jesteburg
  • 06.06.17
Service
Stefan Gwildis tritt am 12. August auf der "Naturbühne" auf
  3 Bilder

Stefan Gwildis kommt nach Jesteburg

"Naturbühnen"-Vorsitzender Bernd Jost freut sich über Zusage des beliebten Musikers. mum. Jesteburg. Bernd Jost ist außer sich vor Freunde. "Endlich ist es mir gelungen, Stefan Gwildis für ein Konzert in Jesteburg zu verpflichten." Jost, Vorsitzender des Vereins "Naturbühne Jesteburg", hat sich lange um den beliebten Musiker, der im Landkreis Harburg wohnt, bemüht. Bislang immer ohne Erfolg. "Seit Fertigstellung der Bühne vor fünf Jahren haben vor allem weibliche Fans häufig gefragt, ob...

  • Jesteburg
  • 24.02.17
Politik
Britta Witte (CDU) kann sich vorstellen, dass die UWG-Ratsmitglieder  Inhalte nicht verstanden hat
  2 Bilder

Die CDU macht den UWG-Faktencheck

Britta Witte kritisiert: „UWG macht falsche, beziehungsweise missverständliche Aussagen“. mum. Jesteburg. Britta Witte, CDU-Fraktionschefin und Bauausschuss-Vorsitzende ist nur schwer aus der Ruhe zu bringen. Doch die UWG Jes! - konkret die Öffentlichkeitsarbeit der neuen Wählergemeinschaft - bringt sie in Rage. „Gute Öffentlichkeitsarbeit muss auch sachkundig sein“, sagt sie im WOCHENBLATT-Gespräch und nennt Beispiele, bei denen es UWG-Chef Hansjörg Siede aus ihrer Sicht nicht ganz genau...

  • Jesteburg
  • 03.02.17
Panorama
Romy und Papa Christoph haben sichtlich Freude 
am Jesteburger Weihnachtsmarkt
  10 Bilder

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt in Jesteburg

as. Jesteburg. „Der Besuch des Jesteburger Weihnachtsmarktes hat bei uns Tradition“, sagt Tanja Voss, die mit ihren Kindern Moritz, Aaron und Clarissa den Weihnachtsmarkt besuchte. So wie Tanja Voss geht es vielen Jesteburgern, die am vergangenen Wochenende die weihnachtliche Atmosphäre auf dem Markt am Spethmann-Platz genossen. Mit dem Verkauf von leckeren Waffeln, Würstchen und Glühwein sammelten die Vereine aus dem Ort Geld für ihre Projekte. Ein Highlight für die kleinen Besucher war der...

  • Buchholz
  • 11.12.16
Service
Laden zum Weihnachtsmarkt auf dem Spethmann-Platz in 
Jesteburg ein: Bernd Jost (li.) und Henning Erdtmann
  4 Bilder

Jetzt kann man auch von Tradition sprechen!

„GeWerbekreis“-Mitglieder laden zum weihnachtlichen Budenzauber ein. mum. Jesteburg. „Jetzt kann man auch von Tradition sprechen“, sagen „GeWerbekreis“-Chef Henning Erdtmann und Weihnachtsmarkt-Organisator Bernd Jost unisono. „Auch wenn es nur eine kleine Tradition ist.“ Am kommenden Wochenende, 10. und 11. Dezember, findet bereits zum vierten Mal der beliebte Weihnachtsmarkt auf dem Spethmann-Platz statt. Der „GeWerbekreis“ hatte 2013 Jahr zum ersten Mal zu einem vorweihnachtlichen...

  • Jesteburg
  • 06.12.16
Panorama
UWG Jes!-Chef Hansjörg Siede
  2 Bilder

„Wir wurden wieder ausgeladen!“ - Weihnachtsmarkt ohne UWG-Kekse

mum. Jesteburg. Nach der Wahl ist vor der Wahl - das scheint zumindest für die Wählergemeinschaft UWG Jes! zu gelten. Via Newsletter zog die Truppe um Chef Hansjörg Siede jetzt gegen GeWerbekreis-Vorsitzenden Henning Erdtmann in die verbale Schlacht. „Weihnachtsmarkt in Jesteburg - kein Ort für ein besinnliches Miteinander?“ lautet der Titel der jüngsten Veröffentlichung. Darin heißt es: „In friedvoller Atmosphäre für einen wohltätigen Zweck selbst gemachte Speisen und Getränke verkaufen, so...

  • Jesteburg
  • 25.11.16
Panorama
Henning Erdtmann (li.) und Bernd Jost auf 
dem Spethmann-Platz. Dort soll am 10. und 11. Dezember 
der Weihnachtsmarkt stattfinden
  2 Bilder

Weihnachtsmarkt: Wer macht mit?

GeWerbekreis sucht Mitstreiter für Bühnen-Programm und Verkaufsstände. mum. Jesteburg. Kein Zweifel - der Jesteburger Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten im Landkreis Harburg. Die Mitglieder des GeWerbekreises - allen voran der Vorsitzende Henning Erdtmann und Bernd Jost - haben das weihnachtliche Treiben auf dem Spethmann-Platz im Herzen des Dorfes zu einem festen Event etabliert. Und diesmal - am Samstag (15 bis 22 Uhr) und Sonntag (14 bis 18 Uhr), 10. und 11. Dezember, wollen die...

  • Jesteburg
  • 08.11.16
Politik
Mehr Werbung geht nicht. Grüne, CDU, SPD und „UWG Jes!“ buhlen gemeinsam mit einem Bestatter um Aufmerksamkeit
  2 Bilder

Das Leid mit den Wahlplakaten - muss das wirklich so sein?

mum. Jesteburg. Bernd Jost ist ein Mann klarer Worte. Und in diesem Fall dürfte er zahlreichen Menschen aus der Seele sprechen: „Ich finde die ganzen Wahlplakate schrecklich. Überall stehen die Dinger rum und machen den Ort nicht unbedingt attraktiver.“ Jost, der für die CDU im Gemeinderat sitzt und auch bei der Wahl im September wieder antritt, schließt auch seine eigene Partei bei der Kritik nicht aus. „Ich finde, das ist insgesamt zu viel. Dank zahlreicher Internet-Anbieter werden die...

  • Jesteburg
  • 02.08.16
Politik
Die Jesteburger Christdemokraten trafen sich jetzt zu einer Klausurtagung, um die Wahlkampf-Themen festzulegen

Gemeinsam die Wahl vor Augen

Christdemokraten der Samtgemeinde Jesteburg haben ihre Kandidatenliste aufgestellt. mum. Jesteburg. „Was haben wir erreicht? Welches sind die wichtigsten Themen der nächsten Wahlperiode?“ Mit diesen Fragen befassten sich jetzt die amtierenden Ratsmitglieder der Jesteburger CDU gemeinsam mit neuen Kandidaten während einer Klausurtagung. „Die Ergebnisse werden nun zusammengefasst und unter anderem für die Wahlflyer formuliert“, sagt CDU-Ortsvereins-Vorsitzende Heide Nemitz. „Im Juli und...

  • Jesteburg
  • 12.07.16
Service
Die Mitglieder von „Truck Stop“ sind  immer für einen  Spaß zu haben
  5 Bilder

1.000 Fans wollen mit „Truck Stop“ feiern

Grill- und Sommerfest mit "Truck Stop" auf der "Naturbühne" / Lanny Lanner heizt ab 18.30 Uhr ein. mum. Jesteburg. Der Countdown läuft - am Samstag, 25. Juni, steigt das bislang vermutlich größte Konzert auf der „Naturbühne“ in Jesteburg. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 1.000 Besuchern, wenn die Kult-Band „Truck Stop“ ihre Hits präsentiert. Kein Wunder, dass eine Woche vor dem Spektakel alle positiv nervös sind. „Das ist für uns ein echter Ritterschlag!“ - Bernd Jost, der Vorsitzende des...

  • Jesteburg
  • 17.06.16
Politik
Der Weihnachtsmarkt in Jesteburg ist beliebt und gut besucht. Während am Tag für Kinder etwas geboten wird, kommen abends die Erwachsenen auf ihre Kosten

Den Kaufleuten geht das Geld aus

GeWerbekreis-Chef Henning Erdtmann bittet um insgesamt 6.000 Euro Zuschuss für Weihnachtsmarkt und Illumination. mum. Jesteburg. Endlich macht das Wetter Lust auf Grillen, Garten - und ganz bestimmt denkt gerade niemand an Weihnachten. Nicht so die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Kultur der Gemeinde Jesteburg. Die Feierabend-Politiker müssen sich am kommenden Mittwoch, 18. Mai, gleich mit zwei weihnachtlichen Themen beschäftigen. Und beide Male ist der GeWerbekreis...

  • Jesteburg
  • 10.05.16
Panorama
Die Jesteburger Feuerwehrleute stellen den Baum auf
  14 Bilder

Eine Veranstaltung mit jahrelanger Tradition: GeWerbekreis Jesteburg lud zum Maibaum-Aufstellen ein

as. Jesteburg. Ganz schön stark: Mit purer Muskelkraft stellten die Mitglieder der Feuerwehr Jesteburg den Maibaum am Spethmann-Platz auf. Der Gewerbeverein Jesteburg hatte zum traditionellen Maibaum-Aufstellen eingeladen. Viele Jesteburger ließen sich auch vom schlechten Wetter nicht abhalten und schauten sich das Spektaktel an. „Wir haben vor acht Jahren mit dem Maibaum-Aufstellen begonnen, mittlerweile ist es eine Tradition geworden. Die Jesteburger kommen hier zusammen, trinken ein Bier...

  • Jesteburg
  • 03.05.16
Panorama
Jubel beim "Kick the border"-Fußball-Turnier: Acht gemischte Mannschaften aus Flüchtlingen und Jesteburgern traten gegeneinander an

Das ist gelebte Integration - "Kick the border"

Ein Fußball-Fest mit Flüchtlingen und Einheimischen fand jetzt in Jesteburg statt. mum. Jesteburg. Acht gemischte Teams aus aller Welt spielten nicht unbedingt gegeneinander, sondern vor allem miteinander Fußball: Die Flüchtlinge, die in der Samtgemeinde Jesteburg untergebracht sind und "einheimische" Kicker waren von einem Team aus Ehrenamtlichen in die Sporthalle der Grundschule Jesteburg eingeladen worden, zu Sport und Spiel mit Musik. Die jüngsten Spieler auf dem Spielfeld waren zehn...

  • Jesteburg
  • 23.03.16
Service
Da hatten die Jungs richtig Spaß! Auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal in Bendestorf drehten „Truck Stop“ Ende Juni ihr neues Musikvideo für die Single „Männer sind so“

„Truck Stop“ macht Station in Jesteburg

Country-Legenden treten am 25. Juni auf der „Naturbühne“ auf / Karten gibt es schon jetzt! mum. Jesteburg. „Das ist für uns ein echter Ritterschlag!“ Bernd Jost, der Vorsitzende des Vereins „Naturbühne Jesteburg“ freut sich über seinen neusten Coup: Am Samstag, 25. Juni, tritt „Truck Stop“ auf der „Naturbühne“ auf. „Die Verträge sind unterschrieben; der Kartenvorverkauf läuft.“ „Truck Stop“ steht gerade wieder besonders im Fokus. Auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal in Bendestorf drehten die...

  • Jesteburg
  • 15.12.15
Panorama
  22 Bilder

Ein Fest für die ganze Familie - Jesteburger Weihnachtsmarkt begeistert Jung und Alt

mum. Jesteburg. „Geschafft!“ - Edgar Romanowski, der Vize-Chef des Jesteburger GeWerbekreises, atmete am Samstagvormittag kräftig durch. Gemeinsam mit seinem Vorsitzenden Henning Erdtmann, Weihnachtsmarkt-Organisator Bernd Jost und dem Jesteburger Ali-Reza Djassemi hatte er seit Donnerstag Schwerstarbeit geleistet. Das Quartett war maßgeblich am Aufbau und Gelingen des Jesteburger Weihnachtsmarktes verantwortlich. „Donnerstag und Freitag waren wir jeweils von 8 bis 20 Uhr im Einsatz“, so...

  • Jesteburg
  • 01.12.15
Service
Dort findet der Weihnachtsmarkt statt: Bernd Jost und Henning Erdtmann freuen sich auf das Event am Wochenende
  9 Bilder

Jetzt kann die Weihnachtszeit beginnen! Der Jesteburger „GeWerbekreis“ lädt zum dritten Mal zu einem Weihnachtsmarkt ein

mum. Jesteburg. Das ist ein Grund zur Freude: Nach dem großen Erfolg der vergangenen zwei Jahre wird es wieder einen Weihnachtsmarkt auf dem Spethmann-Platz geben! Der „GeWerbekreis“ Jesteburg hatte 2013 Jahr zum ersten Mal zu einem vorweihnachtlichen Beisammensein eingeladen. Mehr als 1.000 Besucher ließen sich das Spektakel im Herzen des Dorfes nicht entgehen. „Das hat uns darin bestärkt, das Event auch in diesem Jahr wieder zu organisieren“, sagt der „GeWerbekreis“-Vorsitzende Henning...

  • Jesteburg
  • 24.11.15
Panorama
Die Zelte stehen bereit, die Bühne war vorbereitet - das Benefiz-Konzert in Jesteburg „fiel am Samstag ins Wasser“

Regen, keine Besucher: Konzert abgesagt!

Benefiz-Konzert des „StarClub Stammtisch“ auf der „Naturbühne“ wurde von Veranstaltern abgesetzt / Im Vorverkauf nur vier Karten abgegeben! mum. Jesteburg. „Schade, ich hatte mich auf das Konzert sehr gefreut“, sagt ein Mann, der extra mit seiner Familie aus Hamburg gekommen war, um das Benefizkonzert des Vereins „StarClub Stammtisch“ auf der „Naturbühne“ in Jesteburg am Samstag zu erleben. Doch der Sportplatz war verwaist, der Bierwagen geschlossen - keine Musik, keine Künstler. „Ich dachte...

  • Jesteburg
  • 20.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.